Markus Orths / Max

Lou Straus und Max Ernst liebten sich, heirateten und bekamen einen Sohn, Jimmy. So innig diese Liebe begann, sie endet wegen einer anderen Frau und zum Glück ist Lou so stark und unabhängig, kann sich fangen, weiterleben und arbeiten. Jimmy ist zwei Jahre alt, als der Vater Köln und die Familie verlässt um nach Frankreich, […]

Tim Krohn / Erich Wyss übt den freien Fall

Der Sommer 2001 ist ein heisser Sommer und wir dürfen zu den uns vertrauten Bewohnern des Zürcher Mietshauses zurückkehren. Genau, was macht wohl Hubert Brechbühl? Nun, Hubert erlebt mit Edith-Samyras unbekannte Beziehungsstadien und er bekommt beim Musizieren auf seiner Tuba eine Begleitung, der junge Pit gesellt sich zu ihm mit seinem Harmonium, dessen Töne nicht […]

Jodi Picoult / Kleine grosse Schritte

Keine andere Krankenschwester und Hebamme arbeitet so lange auf der Säuglingsstation am Mercy-West Haven Hospital in Connecticut, zwanzig Jahre lang schon arbeitet Ruth Jefferson dort und verfügt über eine immense Erfahrung und Liebe für ihren Beruf. Natürlich kann sie mit allen Arten von Menschen umgehen, aber als sie das Zimmer betritt und auf die Familie […]

Sabrina Janesch / Die goldene Stadt

Uerdingen im Jahr 1842, ein kleiner Junge wächst heran, am Rhein wäscht Augusto Berns Gold und träumt schon als Kind vom grossen Abenteuer und der Goldsuche. Dann stirbt Augustos Vater und ein Umzug nach Berlin steht an, das Leben hat sich verändert, Augusto muss schon hart arbeiten, er gilt als hochbegabter Schüler und glühender Verehrer […]

Post image for Yasmina Reza / Babylon

Elisabeth und ihr Mann steuern schon in Richtung Ruhestand, ein paar Jahre noch und schon jetzt ist eine Melancholie fühlbar. Eigentlich haben sie nie Gäste, doch nun setzt Elisabeth spontan zu einem Frühlingsfest an, gerät in Aufruhr, denn sie hat nicht genügend Gläser und Sitzgelegenheiten. Siehe da, es kommen sehr viele Leute und sie scheinen sich wohlzufühlen, auch Jean-Lino und Lydie, das ungleiche Paar, welches über ihnen im Haus wohnt. Jean-Lino ist ein stiller Mensch, zurückhaltende Eleganz zeichnet ihn aus, findet Elisabeth und schätzt den feinen Faden einer Freundschaft mit ihm, welche aus ein paar Gesprächen im Treppenhaus basiert. Lydie, sie ist sehr laut, Sängerin und Naturschützerin mit bunten, wallenden Röcken und Schmuck behangen, stets mit einer Mission unterwegs um die Menschen darauf hinzuweisen, wie schlecht es zum Beispiel männlichen Küken auf der Welt ergeht. Es ist spät, als Elisabeth und ihr Mann zu Bett gehen, das Aufräumen haben sie noch sein lassen. Als es mitten in der Nacht an ihrer Türe mehrfach klingelt, sind sie doch sehr erstaunt, als Jean-Lino mit der Botschaft vor ihnen steht, er habe gerade Lydie erwürgt. Groteskerweise sitzen sie nun alle zusammen eine Weile einfach nur da, es wird etwas zu trinken gereicht und endlich begeben sie sich dann alle in die obere Wohnung in der Hoffnung, Lydie möge noch leben. Lydie ist aber tot, Elisabeth und ihr Mann verlassen den Ort der Tat und streiten sich. Lydie wurde erwürgt, weil sie Jean-Lino so richtig zur Schnecke gemacht hat, weil er sich auf dem Frühlingsfest über sie lustig gemacht hat, vor allen Leuten, wegen einer Episode um ein Essen im Restaurant. Doch Elisabeths Mann streitet nicht lange, er ist müde und geht schlicht und einfach schlafen. Elisabeth kann unmöglich einschlafen, sie hat Mitleid mit Jean-Lino, zieht sogar in Erwägung, ihm zu helfen seinen irrwitzigen Plan umzusetzen, welchen er ihnen erläutert hat, Lydies Leichnam in einem Koffer aus dem Haus zu schaffen. Jetzt ist Elisabeth auf dem Weg zu Jean-Lino in die obere Wohnung, was werden sie tun?

Fazit: Ein Mord von brachial bis brutalst zärtlich!
Ich mag diese Autorin einfach, so auch ihren neuen Roman Babylon. Ich habe diesen Mord direkt geniessen können mitsamt der verzweifelten Zärtlichkeit danach. Es ist schön, so unfassbar es klingt, mit Reza zu morden, denn es passiert ja zwischen den Buchdeckeln und danach wird die Sache in Ordnung gebracht, nicht wahr? Nun, diese Frage der Ordnung, die kann jeder für sich selber entscheiden, auch beim Lesen dieses Romans, finde ich. Reza spielt ihre Protagonisten wie auch die Handlung bis in kleine Details durch, aber doch bleibt da viel Raum. Es wohnt allem eine Portion Zärtlichkeit mit bei, so empfinde ich dies jedenfalls und ja, es ist eben auch schräg, böse und bitter ironisch. Ach, ich brauche solche Romane oft und öfters!

Meine Wertung: 8/10

Yasmina Reza / Babylon
Übersetzt aus dem Französischen von Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel
Verlag: Piper, Seiten: 224

Share on Pinterest
Share with your friends










Submit

{ 0 comments }

Post image for Cynthia Green / Wähle und zahle den Preis

Cynthia Green hat Kunst studiert, sie hat Talent, doch das haben viele andere auch. Was es braucht, ist eine Idee, Mut, Geld und die richtigen Verbindungen. Cynthia hat eine Idee, sie will Frauen fotografieren, Frauen, die eine Operation im Intimbereich gemacht haben oder erleiden mussten. So erfahren wir, wie in manchen Kulturkreisen der operative Eingriff zur Wiederherstellung des Jungfernhäutchens ein reges Geschäft ist, wie manche Frau eine Schönheitsoperation im Intimbereich als notwenig betrachtet und wie grauenvoll eine Beschneidung an Mädchen in noch vielen Ländern praktiziert wird. Als Cynthia in Afrika gegen die Bezahlung einer hohen Summe an einen Stammeshäuptling sogar bei einer Beschneidung fotografieren darf, bricht sie nach dem traumatischen Erlebnis zusammen, ihr Liebhaber fürchtet gar um ihr Leben. Cynthias erste Ausstellung ist in aller Munde, das Publikum wird herausgefordert, schockiert, viele finden ihr Tun geschmacklos, völlig daneben, Zerrisse werden geschrieben, doch auch gute Resonanz gibt es. Auf jeden Fall ist Cynthia von einem Tag auf den nächsten in der internationalen Kunstszene ein Begriff. Es gilt, ein neues Thema zu finden, als Frau und Künstlerin zu leben und überleben, denn auch die Liebesgeschichten in Cynthias Leben sind offen, mal unerfüllt oder unklar. Wird das zweite grosse Kunstprojekt auch gelingen, wird der gefährliche Mann, welchen sie dafür gewonnen hat, Wort halten und sie dafür auch seinen geforderten Preis bezahlen?

Fazit: Ein Künstlerleben und die Frage nach der Unabhängigkeit.
Die Protagonistin in diesem Roman muss nach ihrem Kunststudium Fuss fassen, sie ist eine Suchende, hat Talent, eine Botschaft, eckt an und erlangt eine gewisse Berühmtheit. Doch einfach ist es nie, das Künstlerleben. Wir erhalten Einblicke in die Szene, in die Unsicherheiten eines solchen Lebens und Liebens, denn stets sitzt die Unsicherheit Cynthia im Nacken und die so notwendige, ständige Veränderung wird auch einmal zur Last. Mir gefällt dieses Buch von der Aufmachung her, Cynthias Geschichte hat mich mal fasziniert dann auch wieder recht verwirrt, das Buch endet mit vielen offenen Fragen, reizvoll einerseits, für mich aber etwas zu knapp abgeschlossen zum Ende hin. Gefallen haben mir die Ansätze über Themen in der Kunst und die Verknüpfungen aus dem fotografischen Schaffen zum literarischen im Roman, so auch die Anlehnung an das Werk Hemingways oder die Frage nach männlichen Musen.

Meine Wertung: 5/10

Cynthia Green / Wähle und zahle den Preis
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform, Seiten: 192

Share on Pinterest
Share with your friends










Submit

{ 0 comments }

Tom Hillenbrand / Gefährliche Empfehlungen

17 Januar 2018
Thumbnail image for Tom Hillenbrand / Gefährliche Empfehlungen

Xavier Kieffer überlässt sein Restaurant in Luxemburg seiner Crew, denn er weilt aus wichtigen Gründen in Paris. Seine Freundin, die grosse Frau hinter dem renommierten, legendären Gastroführer “Guide Gabin” weiht dort einen neuen Firmensitz ein. Natürlich wird es ein Festmahl geben, welches einer der berühmtesten Köche des Landes eigens kreiert hat und es bewahrheitet sich […]

Markus Orths / Max

13 Januar 2018
Thumbnail image for Markus Orths / Max

Lou Straus und Max Ernst liebten sich, heirateten und bekamen einen Sohn, Jimmy. So innig diese Liebe begann, sie endet wegen einer anderen Frau und zum Glück ist Lou so stark und unabhängig, kann sich fangen, weiterleben und arbeiten. Jimmy ist zwei Jahre alt, als der Vater Köln und die Familie verlässt um nach Frankreich, […]

Tim Krohn / Erich Wyss übt den freien Fall

9 Januar 2018
Thumbnail image for Tim Krohn / Erich Wyss übt den freien Fall

Der Sommer 2001 ist ein heisser Sommer und wir dürfen zu den uns vertrauten Bewohnern des Zürcher Mietshauses zurückkehren. Genau, was macht wohl Hubert Brechbühl? Nun, Hubert erlebt mit Edith-Samyras unbekannte Beziehungsstadien und er bekommt beim Musizieren auf seiner Tuba eine Begleitung, der junge Pit gesellt sich zu ihm mit seinem Harmonium, dessen Töne nicht […]

Jodi Picoult / Kleine grosse Schritte

5 Januar 2018
Thumbnail image for Jodi Picoult / Kleine grosse Schritte

Keine andere Krankenschwester und Hebamme arbeitet so lange auf der Säuglingsstation am Mercy-West Haven Hospital in Connecticut, zwanzig Jahre lang schon arbeitet Ruth Jefferson dort und verfügt über eine immense Erfahrung und Liebe für ihren Beruf. Natürlich kann sie mit allen Arten von Menschen umgehen, aber als sie das Zimmer betritt und auf die Familie […]

Sabrina Janesch / Die goldene Stadt

15 Dezember 2017
Thumbnail image for Sabrina Janesch / Die goldene Stadt

Uerdingen im Jahr 1842, ein kleiner Junge wächst heran, am Rhein wäscht Augusto Berns Gold und träumt schon als Kind vom grossen Abenteuer und der Goldsuche. Dann stirbt Augustos Vater und ein Umzug nach Berlin steht an, das Leben hat sich verändert, Augusto muss schon hart arbeiten, er gilt als hochbegabter Schüler und glühender Verehrer […]

Stephan Eicher & Martin Suter / Songbook

7 Dezember 2017
Thumbnail image for Stephan Eicher & Martin Suter / Songbook

Suter und Eicher, es verbindet sie weit mehr, als man denkt, offenbar sind sie beide naturverbunden, Strahler und Sucher, sie mögen beide ein feines Essen und ebenso das kultivierte Streitgespräch. Einmal dreht sich der Streit um gewichtige Themen, dann lediglich darum, wer nach einem feinen Speis und Trunk den sie gemeinsam genossen haben die Rechnung […]

Sarah Perry / Die Schlange von Essex

23 November 2017
Thumbnail image for Sarah Perry / Die Schlange von Essex

London 1893, Cora Seaborne holt auf den Befehl ihres kranken Mannes Michael den Arzt Garrett ins Haus. Lukes Garrett ist bekannt für seine Leidenschaft und seinen Mut im Bereich des Medizinischen, er staunt über die Kälte, die Boshaftigkeit, die vom Patienten ausgeht. Cora ist zuvorkommend, eine pflichtgetreue Ehefrau, doch Garrett denkt immer, dass sie sicherlich […]

Thomas Kadelbach / Tombola

15 November 2017
Thumbnail image for Thomas Kadelbach / Tombola

Marco hat keine einzige Sekunde an einen Irrtum gedacht, als er, angekommen in Belgrad, am Flughafen nach seinem Koffer greift. In Gedanken öden Marco die bevorstehenden Fachkongresstage an. Ja, gewiss, ab und zu kann er sich begeistern lassen von einem Vortrag, wird sein eigener gelingen, ankommen bei den Kollegen? Im Hotelzimmer will Marco die angemessene […]

Tuomas Kyrö / Der Grantige

14 November 2017
Thumbnail image for Tuomas Kyrö / Der Grantige

Ich bin ja so grantig geworden. So beginnt der finnische, alte Protagonist seine Texte immer, und diese haben es in sich. Wenn der Grantige loslegt und seine Gedanken und seine Wahrheit über seine Umgebung und die Menschen vom Stapel lässt, dann lesen wir gebannt. Der Grantige will keine glitzernde Valentinskarte von seinen Enkelkindern, dieser Tag […]

Mathias Kressig / Mythos

10 November 2017
Thumbnail image for Mathias Kressig / Mythos

Werner Mangold ist Kurator am Antikenmuseum in Basel, er wird zu einer Ausgrabung nach Luzern gebeten und dort passiert ihm etwas, das er eigentlich auf gar keinen Fall will, er nimmt heimlich einige Dokumente an sich. Mangold ist bestürzt über die Brisanz des Inhaltes der Papiere und befürchtet einschneidende Veränderungen für die Schweiz, sollten sich […]

Brian Sewell / Pawlowa

9 November 2017
Thumbnail image for Brian Sewell / Pawlowa

In der nordpakistanischen Stadt Peschawar trifft der Gentleman Mr. B. auf eine junge Eselin. Sofort erkennt er ihre Not, man hat ihr zu viel Last aufgeladen, ihre dünnen Beinchen zittern. Der Londoner Mann mittleren Alters und bester Manieren beschliesst kurzerhand, die Eselin zu retten. Pawlowa, so nennt Mr. B. seine Eselin zu Ehren seiner geliebten […]

Alice Gabathuler / Voll Risiko

8 November 2017
Thumbnail image for Alice Gabathuler / Voll Risiko

Nino ist in Emma verliebt, doch eigentlich sind alle in Emma verliebt und da hat ausgerechnet er ja ohnehin keine Chance. Vom Vater als Versager betitelt himmelt Nino Emma nur aus der Ferne an. Doch dann plötzlich wächst Nino über sich hinaus, er will nicht, dass Emma auf das dünne Eis des Teiches geht, er […]

Piero Bianconi / Der Stammbaum

4 November 2017
Thumbnail image for Piero Bianconi / Der Stammbaum

Ein kleines Tessiner Bergdorf, die Heimat der Familie Bianconi, deren Geschichte der Autor bis zurück ins 19. Jahrhundert vor unseren Augen nachzeichnen kann. Denn als er im Jahre 1966 in sein fast verlassenes Heimatdorf Mergoscia hochsteigt, findet er zerfallene Mauern aber auch eine Truhe mit Dokumenten, Verträgen und unzähligen Briefen der jungen Tessiner aus der […]

Martina Clavadetscher / Knochenlieder

2 November 2017
Thumbnail image for Martina Clavadetscher / Knochenlieder

Die Familien Blau, Weiss, Rot und Grün haben sich zurückgezogen aus der hypertechnischen, vollkontrollierten Menschenwelt, in welcher man einfach mehr Maschine denn Mensch geworden ist. Sie leben im Verborgenen in ihrer Siedlung, nur äussert selten müssen sie Besorgungen machen, die sie an den Rand des Systems bringen. Sie Leben im Einklang mit der Natur, mit dem, was sie aus dieser erzeugen können, bewusst leben sie ihre Gemeinschaft, schützen ihre Werte […]

Urs Faes / Halt auf Verlangen

1 November 2017
Thumbnail image for Urs Faes / Halt auf Verlangen

Sprachlos ist er, als er die Diagnose erhält. Jetzt ist er selber betroffen, die Ahnung ist zur Gewissheit geworden. Die Welt, geht ihn die nun noch etwas an, fragt er sich und blickt in die Zeitung. Doch dann, als er im Elfer sitzt und zur Therapie fährt, tut er, was er immer getan hat, er kramt nach seinem Stift, er erschreibt, beschreibt, den Augenblick, das Vergangene, das Gewünschte […]

Fatma Aydemir / Ellbogen

24 Oktober 2017
Thumbnail image for Fatma Aydemir / Ellbogen

Gül und Elma sind die Freundinnen von Hazal, bald steht eine Party an an der Hazal ihren 18. Geburtstag gebührend feiern will. Doch die 100 Euro, welche Hazal für die Party gespart hat, gehen drauf, als sie im Drogeriemarkt einigermassen ihren Hals zu retten versucht, wo sie eine Gebühr zahlen muss, weil sie einen Lippenstift […]

Manu Causse / Die grüne Ente

19 Oktober 2017
Thumbnail image for Manu Causse / Die grüne Ente

Monsieur Dubon ist gestorben. Zurück bleibt sein Haus mit seiner Katze und der gut ausgerüsteten Autowerkstatt samt der grünen Ente, einem 2CV6 Baujahr 1973. Die Krankenschwester verlässt das Haus mit den Worten “Auf Wiedersehen, Monsieur Dubon!”. Monsieur Dubon hatte gute Gründe, diese Ente nach dem tragischen Unfall, bei welchem sein Bruder und dessen Frau das […]

Graham Norton / Ein irischer Dorfpolizist

18 Oktober 2017
Thumbnail image for Graham Norton / Ein irischer Dorfpolizist

Darf ich vorstellen: Sergeant PJ Collins, Dorfpolizist im kleinen, irischen Ort Duneen, ein guter Platz, wenn man solch eine Leibesfülle sein eigen nennt wie PJ, denn nein, er ist nicht dick, er ist wirklich ein fetter Mann. PJ hat kaum etwas zu tun und wird im Ort auch kaum wahrgenommen, man bringt ihm den Tee […]

Hans Rath / Saufen nur in Zimmerlautstärke

16 Oktober 2017
Thumbnail image for Hans Rath / Saufen nur in Zimmerlautstärke

Ein überlebter, plötzlicher Herztod sei extrem selten. Dies teilt ein Arzt Adam mit, nachdem er in den Blumenbeeten des Parks umgekippt ist, tatsächlich hatte Adam schon gedacht, es wäre aus mit seinem Leben, seine Tochter Lena, die würde ihm fehlen, doch seine Frau Conny, die würde sicherlich rasch über den Verlust ihres Ehemannes hinwegkommen. Ja, […]

Jürgen Bauer / Ein guter Mensch

10 Oktober 2017
Thumbnail image for Jürgen Bauer / Ein guter Mensch

Marko und Norbert Draxler sind Brüder und eine Schicksalsgemeinschaft, denn ihre Eltern haben sie bereits in der Kindheit verlassen. Norbert, der ältere, hat versucht, den Hof zu erhalten und seinen kleinen Bruder Marko und sich durchs Leben zu bringen. Nun sind die Brüder erwachsen und jetzt ist es Marko, der seinen Bruder zu retten versucht. […]

Jonas Lüscher / Kraft

3 Oktober 2017
Thumbnail image for Jonas Lüscher / Kraft

Richard Kraft ist ein Mann, der es eigentlich geschafft hat. Er ist Rhetorikprofessor, verheiratet und Vater, doch um seine finanzielle Situation steht es nicht zum Besten und er hat seine Familie gründlich satt. Kraft weiss eigentlich nicht mehr, warum er Ruth geheiratet hat, auch die Vaterschaft hat ihn dann auf eigenartige Weise eingeholt […]

Karine Lambert / Und jetzt lass uns tanzen

1 Oktober 2017
Thumbnail image for Karine Lambert / Und jetzt lass uns tanzen

Marcel hat seine Frau Nora so sehr geliebt, sie hatten ein so glückliches Leben miteinander verbracht, doch nun ist Nora gestorben. Wie nur soll Marcel jetzt ohne seine Liebste nur leben? Er versinkt in tiefer Verzweiflung, welche er sich aber wegen Manou, seiner Tochter, nicht anmerken lassen will. Nie haben sie gemeinsam geweint bisher, er […]