Sandra Schmid und Sandra Bühler / Menschen wie du und ich

Wenn wir die 100 Jahre alte Margrit ansehen, staunen wir über ihren frischen, sinnierenden Blick und beim lesen, was sie uns berichtet, kann uns gerne eine Träne der Rührung entwischen: “Ich bin hundert Jahre alt und fühle mich wie der glücklichste Mensch auf Erden. Lache. Sei fröhlich.” Ich glaube der Baslerin gerne … Wenn Guénola […]

Angelika Waldis / Ich komme mit

Lazy Laval hat seine roten Turnschuhe schon so lange ständig vor seiner Türe im Treppenhaus platziert, dass sie Vita auffallen und sie sich Gedanken macht. Die Lavals sind im Jahr 2002 eingezogen, damals war der Bub schon ein Schuljunge, nun ist er Student und dürfte etwa um die zwanzig Jahre alt sein. Sie hatten kaum […]

Nina George / Die Schönheit der Nacht

Claire duzt sich mit niemandem im Kollegium, nicht nur dort fürchten sie viele, Claire, die kühle, schöne Verhaltensbiologin, denn sie sieht die Menschen und seziert diese und ihr Verhalten oft so treffend, dass ihr dies wenig Sympathien einbringt. Claire ist auch Mutter und Ehefrau und ihr Mann und ihr Sohn bedeuten ihr alles, so muss […]

Beat Vogt / Der Aussetzer oder die Resonanz einer Schuld

Chris und Maya geniessen einen Konzertabend ohne ihre kleine Tochter, schwelgen in Erinnerungen, und als der Abend herrlich ausklingen soll, endet er im Drama, welches ihr ganzes Leben grundlegend verändert und auch dasjenige ihrer Tochter verändern wird. Chris hat zugeschlagen, er hat einen Menschen zum Behinderten gemacht, ausgerechnet er, der absolut ein friedfertiger Mensch ist. […]

Post image for Enno Münster / Oma hat Reservehaut am Arm

Martin (10) auf die Frage, was Erwachsene bei einem ersten Date tun: “An einem ersten Date erzählen Erwachsene nur Lügen. Das macht sie meist neugierig genug, um auf ein zweites Date zu gehen”! Enno Münster hat anfänglich gestaunt über die sinnreichen Sätze seiner Tochter Mara und deren Freunde, bekam Spass daran und sammelte die schönsten Sätze und Sprüche in einem Album. Bald darauf wurde daraus aber eine grössere Sache, zu finden sind alle an ihn gelangten Sprüche nun auf der Webseite kinderspruch.de. Eine Auswahl dieser Sprüche ist nun in diesem Buch veröffentlicht worden, gegliedert unter den Themen: Schwangerschaft & Geburt, Liebe, Sex & Partnerschaft, Peinliches, Kulinarisches, Natur, Körper & Gesundheit, Arbeit & Geld, Erziehung, Familienbande, Wortspiele, Grosswerden & Altern, Geschlechterkampf, Religion, Glaube & Fantasie, Schule & Kindergarten, Weihnachten & Geschenke und Alltag und Sonstiges. Also hier noch ein paar meiner Favoriten:

Rachel (4): “Mama, ich komme heute Nacht zu euch ins Schlafzimmer, meine Stofftiere müssen ja auch mal lernen alleine zu schlafen.”

Mama: “Leni, geh vor der Schule noch zur Toilette!“
Leni (7): „Aber ich muss nicht!“
Mama: “Morgens geht man auf die Toilette, das ist sonst nicht gesund!”
Leni: “Sport wäre auch gesund, trotzdem machst du’s nicht!”

Mama erzählt Adriana (6), dass in einer Kokosnuss Milch drin ist, die man trinken kann. Adriana runzelt die Stirn und sagt dann ganz nachdenklich: “Wie kriegen die denn die Milch von der Kuh in die Kokosnuss?”

Erik und Mayla (beide 4) spielen Ehepaar.
Erik: “Komm, wir gehen schlafen!”
Mayla: “Nein, ich habe Kopfschmerzen …!”

Fazit: “Ich bin nicht müde, ich bin todwach!”
Beim Lesen der gesammelten Sätze von Kindern zu diversen Themen, da bleibt kein Auge trocken und so oft man herzhaft lachen kann, ist man auch berührt oder beeindruckt. Kinder haben einen entwaffnenden Mund bei peinlichen Themen, verpacken Wahrheit äusserst charmant und beobachten, so wie dies kein Philosoph und Forscher kann. Dieses Buch ist ein herrlicher Geschenktipp, möge es viele Leser bereichern, aufheitern und erreichen!

Meine Wertung: 8/10

Enno Münster / Oma hat Reservehaut am Arm
Kindersprüche unzensiert
Verlag: Goldmann, Seiten: 239

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 1 comment }

Post image for Julia von Lucadou / Die Hochhausspringerin

Nominiert für den Schweizer Buchpreis 2018

Wir befinden uns in der Zukunft, die Welt ist ein durchorganisierter Ort geworden, die Menschen arbeiten hart bis verbissen an ihrer Perfektionierung; Fitness, gesunde Ernährung, genügend Schlaf, kaum Alkohol und berufliche Höchstleistung, das ergibt viele Credits, alles wird digital erfasst, Kameras und Kontrolle gehören zum normalen Alltag und somit zu einem gesicherten Leben in der Stadt. Draussen in den Peripherien leben die Menschen im Dreck, keiner will dorthin abgeschoben werden und achtet darum auf sein Leben und Tun. Riva ist ein Star in der neuen, funkelnden Welt, ihr Anzug liegt am perfekten, durchtrainierten Körper und wenn sie springt, ist das Kunst, Schönheit, alle jubeln der besten Hochhausspringerin zu. Rivas Partner, Aston, ist Fotograf, durch Riva ist er noch weitaus bekannter geworden, sie sind quasi das perfekte Glamourpaar. Doch Aston hat Kummer, denn Riva hat ein Problem, sie bricht ihr Training ab, den Kontakt zu ihren Fans, mit ihm spricht sie auch kaum noch, wenn Riva nicht aus ihrer Krise herausfindet, wird sie ihn mit in den Abgrund reissen, denn Aston hat voll und ganz auf Riva gesetzt. Nun soll er ihr heimlich Medikamente verabreichen, sie dazu bringen, mit der Therapeutin zusammenzuarbeiten, die beauftragt ist, Riva wieder auf die rechte Spur zu bringen. Hitomi Yoshida arbeitet seit Jahrzehnten mit Menschen, die entgleist sind, sie ist eine der besten bei PsySolutions, ihr Vorgesetzter Hugo M. Master, Leiter der Abteilung Sportpsychologie, hält viel von ihr, gibt sich aber immer professionell kühl. Hitomi ist nun Tag und Nacht über die Kameras nah dran an Riva, sieht ihre Tränen, ihren Zustand und leitet Massnahmen ein, doch diese wollen nicht recht greifen. Hitomi hat noch einen andern Job, denn ihre Wohnung kann sie sich eigentlich kaum leisten, also steht sie unter Druck, was Rivas Fall angeht. Hitomi gerät immer mehr in Schieflage, sie, die immer alles im Griff hat, droht in den Abgrund zu geraten und von Riva in diesen mitgerissen zu werden. Doch Hitomi hat noch einen Joker, der Blogger Zarnees, der mit seiner Nostalgie-Ästhetik in seinen Videos sogar bei ihr selbst ein Wohlgefühl auslösen kann, er wird Riva helfen, sie ist sich sicher. Tatsächlich lässt sich Zarnees auf den Auftrag ein, doch er zieht gleich persönlich bei Riva und Aston ein und hat sofort einen guten Draht zu Riva, es geht ihr besser, sie scheint auf dem richtigen Weg zu sein. Doch Zarnees ist ein schräger Typ, er ist bei seinen Bio-Eltern aufgewachsen, dadurch fällt er schon negativ auf, und als sich herausstellt, dass er Kontakte zu den Menschen in den Peripherien hat, gilt er als Gefahr für die Leute an der Macht. Hitomi bemerkt zu spät, was passiert, Riva verschwindet und Hitomi steht am Abgrund.

Fazit: Perfektionierte Zukunftswelt versus Menschlichkeit.
In diesem Roman, der in der Zukunft spielt, ist alles unter Kontrolle, arme Menschen leben am Rand, die, die es schaffen, die Peripherien zu verlassen, begeben sich unter Totalkontrolle, alles wird erfasst und optimiert, Kontakt zu den Bio-Erzeugern zu halten gilt als auffällig. Gefühle haben kaum Platz, die Psychologie klammert die Kindheit als nichtrelevant aus. Man lässt sich sterilisieren und datet mit exakten Angaben den passenden Sexualpartner, wenn man das überhaupt noch braucht, der kleinste Fehler führt sofort zu weniger Lohn. Rivas “Absturz” wird zu Hitomis Scheitern, oder aber zur beispielhaften Wahrheit, dass diese Neue Welt nicht funktioniert, dass ein Menschenleben nicht gänzlich perfektionierbar und planbar durchgezogen werden kann. Eine Sehnsucht nach menschlichen Gefühlen wird zur wohltuenden Bedrohung einer kalten Zukunftswelt. Mich hat der Einstieg in diesen Roman und dessen ganz eigene Welt zuerst etwas Mühe bereitet, aber belohnt wurde ich schon bald mit einem Sog, der mich in diese sonderbare Geschichte hineingezogen hat und ich muss gestehen, dieser Roman hat mir gut gefallen!

Meine Wertung: 7/10

Julia von Lucadou / Die Hochhausspringerin
Verlag: Hanser, Seiten: 288

Share on Pinterest
Share with your friends










Submit

{ 1 comment }

Sandra Schmid und Sandra Bühler / Menschen wie du und ich

28 September 2018
Thumbnail image for Sandra Schmid und Sandra Bühler / Menschen wie du und ich

Wenn wir die 100 Jahre alte Margrit ansehen, staunen wir über ihren frischen, sinnierenden Blick und beim lesen, was sie uns berichtet, kann uns gerne eine Träne der Rührung entwischen: “Ich bin hundert Jahre alt und fühle mich wie der glücklichste Mensch auf Erden. Lache. Sei fröhlich.” Ich glaube der Baslerin gerne … Wenn Guénola […]

Khaled Hosseini / Am Abend vor dem Meer

20 September 2018
Thumbnail image for Khaled Hosseini / Am Abend vor dem Meer

Der Vater schreibt seinem Sohn Marwan einen Brief, es ist ein Abschiedsbrief und zugleich ein Lebensbrief des Vaters an den Sohn. Der Vater erzählt von seiner Kindheit, von Marwans Kindheit, von den Farben seiner Heimat. Er zeichnet mit Worten die Stadt nach, mit ihren Geschäften, dem Markt, ihren Düften und den Menschen, die trotz unterschiedlicher […]

Katja Alves / Erwischt

17 September 2018
Thumbnail image for Katja Alves / Erwischt

Esme ist traurig, nach den Sommerferien muss sie sich der Tatsache stellen, ihre Freundin Magalie ist nicht mehr da, sie besucht neu das Gymnasium. Die andern Mädels in der Klasse sind alle doof, es gibt die Tussi-Crew und es gibt noch so eine Zweierkiste, doch diese beiden Freundinnen hauen sich, kaum ist eine weg, sofort […]

Sarah Crossan & Brian Conaghan / Nicu & Jess

13 September 2018
Thumbnail image for Sarah Crossan & Brian Conaghan / Nicu & Jess

Jess ist fünfzehn Jahre alt und hat es nicht einfach, in der Schule versucht sie um nicht aufzufallen, ihre dummen Freundinnen und Mitschüler zu ertragen, mit ihnen gleich zu tun, daheim lebt sie in ständiger Angst. Terry, der Partner ihrer Mutter ist gewalttätig, bis jetzt lässt er seine Fäuste einzig an ihrer Mutter aus und […]

Alessia Gazzola / Warum ich trotzdem an Happy Ends glaube

4 September 2018
Thumbnail image for Alessia Gazzola / Warum ich trotzdem an Happy Ends glaube

Emma de Tessent, dreissig Jahre jung und hübsch, die wackere Praktikantin, hat einerseits einen Uni-Abschluss, der sich sehen lassen kann, lebt aber trotzdem vorübergehend bei ihrer Mutter, da sie so was von pleite ist. Sie arbeitet seit ewigen Zeiten ohne Festanstellung bei der Filmgesellschaft Fairmont Holding in Rom, ihr Chef Manzello gibt sich galant, ist […]

Angelika Waldis / Ich komme mit

3 September 2018
Thumbnail image for Angelika Waldis / Ich komme mit

Lazy Laval hat seine roten Turnschuhe schon so lange ständig vor seiner Türe im Treppenhaus platziert, dass sie Vita auffallen und sie sich Gedanken macht. Die Lavals sind im Jahr 2002 eingezogen, damals war der Bub schon ein Schuljunge, nun ist er Student und dürfte etwa um die zwanzig Jahre alt sein. Sie hatten kaum […]

Robert Seethaler / Das Feld

1 September 2018
Thumbnail image for Robert Seethaler / Das Feld

Die Paulstädter nennen ihren Friedhof schlicht “das Feld” und wer dort landet, hat ausgesorgt, ausgelebt, die einen so, die andern ganz anders, jeder für sich mit seinem Blickwinkel auf das Leben. Wenn der Pfarrer Hoberg seine Kirche anzündet, gilt er als verrückt, vielleicht hat er ganz einfach seine Wahrheit endlich gefunden. Vom Feld aus und […]

Paul Wittwer / Bestzeller

30 August 2018
Thumbnail image for Paul Wittwer / Bestzeller

Christian Limacher will seine Mutter in der Altersresidenz besuchen, dies gehört zu seinem Wochenprogramm, aber als er sie nicht findet und nach ihr fragt, erhält er durch die emotionslosen Worte einer Pflegerin die schockierenden Nachricht ihres Ablebens, seine Mutter sei im Keller. Die Pflegeresidenz hat seit Wochen ungewöhnlich mehr Todesfälle zu vermelden, der Hitzesommer spielt […]

Josefine Rieks / Serverland

27 August 2018
Thumbnail image for Josefine Rieks / Serverland

Reiner, Mitte zwanzig, lebt eher in sich gekehrt und gilt als Nerd. Ja, er trauert der alten Zeit nach, als das Internet die Menschheit noch verbunden hat, grenzenlose Freiheit Alltag war. Dann wird er von einem alten Kumpel mitgenommen, dieser hat zuerst einen alten Serverraum gefunden und heisse Plätze, um Elektroschrott zu finden. Die Begeisterung […]

Geneviève Lüscher / Achmetaga

23 August 2018
Thumbnail image for Geneviève Lüscher / Achmetaga

In Hofwyl, welches einen ausgezeichneten Ruf geniesst, auch wenn sein Herrscher Emanuel von Fellenberg ein aufbrausender und zum Jähzorn neigender Mann ist, lernen sich die Jünglinge Charles Müller, Carlo Leutwein, Fritz von Fellenberg und Edward Noel (Schutzbefohlener von Lady Byron) kennen uns schätzen. Die Fellenbergs haben noch einige Sprösslinge mehr, auch Töchter, darunter Emma, welche […]

Mariana Leky / Erste Hilfe

20 August 2018
Thumbnail image for Mariana Leky / Erste Hilfe

Sie arbeitet nebenbei im Kleintierladen, ihr Chef ist ganz in Ordnung, bloss muss er den Laden oft ihr alleine überlassen, weil er so lärmempfindlich ist. Herr Mohr ist auch ein Chef, der ihr ständig vorhält, sie sei eben nicht vom Fach. Doch dieser Laden hat ihr Matilda geschenkt, eine Kundin, die zur Freundin wurde. Matilda […]

Nina George / Die Schönheit der Nacht

14 August 2018
Thumbnail image for Nina George / Die Schönheit der Nacht

Claire duzt sich mit niemandem im Kollegium, nicht nur dort fürchten sie viele, Claire, die kühle, schöne Verhaltensbiologin, denn sie sieht die Menschen und seziert diese und ihr Verhalten oft so treffend, dass ihr dies wenig Sympathien einbringt. Claire ist auch Mutter und Ehefrau und ihr Mann und ihr Sohn bedeuten ihr alles, so muss […]

Andreas Minder & Robert Brügger (Fotografien) / Von Menschen und Bäumen

3 August 2018
Thumbnail image for Andreas Minder & Robert Brügger (Fotografien) / Von Menschen und Bäumen

Manche Menschen setzen einen Baum, wenn ein Kind geboren wird, viele Menschen wünschen sich als letzte Ruhestätte einen Baum. Bäume sind Leben, sie könnten viele Geschichten erzählen, so auch die Bäume der Stadt Bern. Da gibt es etwa eine Birke, sie hätte weichen müssen, zum Zwecke des Hochwasserschutzes, doch es stellte sich eine Frau quer, […]

Beat Vogt / Der Aussetzer oder die Resonanz einer Schuld

26 Juli 2018
Thumbnail image for Beat Vogt / Der Aussetzer oder die Resonanz einer Schuld

Chris und Maya geniessen einen Konzertabend ohne ihre kleine Tochter, schwelgen in Erinnerungen, und als der Abend herrlich ausklingen soll, endet er im Drama, welches ihr ganzes Leben grundlegend verändert und auch dasjenige ihrer Tochter verändern wird. Chris hat zugeschlagen, er hat einen Menschen zum Behinderten gemacht, ausgerechnet er, der absolut ein friedfertiger Mensch ist. […]

Bettina Gugger / Ministerium der Liebe

21 Juli 2018
Thumbnail image for Bettina Gugger / Ministerium der Liebe

Nathalie konnte nichts dafür, dass sie Mikesch bereits auf den Wecker ging, genau so wenig konnte sie dafür, plötzlich schwanger zu werden und im Gegensatz zu Mikesch, der sich fast lustvoll in sein neues Leben als Vater stürzte, strauchelte sie und konnte das Trauma der Geburt nicht verarbeiten, die Rolle der Mutter nicht leben. Nathalie […]

Matthias A. Weiss / Pfaffkids

10 Juli 2018
Thumbnail image for Matthias A. Weiss / Pfaffkids

21 verschiedenste Menschen, welche aber einen gemeinsamen Nenner haben, sie alle sind in einem Pfarrhaus aufgewachsen, beantworten dieselben Fragen. Wer sind Sie? Hat sich der Beruf Ihres Vaters oder Ihrer Mutter auf Ihre eigene Berufswahl ausgewirkt? Wie halten Sie es selbst mit der Religion? Dies nur ein paar der Fragen. Wir dürfen kunterbunten Lebensporträts von […]

Regine Frei / Gute Nachbarn

9 Juli 2018
Thumbnail image for Regine Frei / Gute Nachbarn

Der Frühling hat zu warm und trocken durchgestartet und nun kippt der April alles um und es regnet tagelang, dazu schmilzt der Schnee und so ist es wieder einmal so weit, die Aare droht über die Ufer zu treten. In Bern guckt man interessiert oder bang von der Nydeggbrücke hinunter ins schöne Mattequartier, wird es […]

Therese Bichsel / Überleben am Red River

5 Juli 2018
Thumbnail image for Therese Bichsel / Überleben am Red River

Die Hungerjahre in der Schweiz um 1816/1817 haben viele Familien in tiefe Not gebracht, so auch die Familie Rindisbacher mit ihren sieben Kindern aus Eggiwil. Der Vater musste den Bauernhof aufgeben, sie zogen in eine Wohnung nach Münsingen, doch jetzt heisst es für die grösseren Kinder arbeiten, Webstühle stehen in der Wohnung, der Vater versucht, […]

Eveline Bachmann-Struchen / Unser Michel

28 Juni 2018
Thumbnail image for Eveline Bachmann-Struchen / Unser Michel

Wie schwierig die Geburt war, als Michel als zweites Kind der Familie Bachmann-Struchen zur Welt gekommen ist, bleibt eine erschreckende Tatsache, doch dass der Weg für die ganze Familie noch weitaus beschwerlicher wird, ahnte da noch keiner. Als gesund und kräftig wurde das hübsche Baby beschrieben, doch Michel schreit nächtelang durch. Die Mutter fragt sich, […]

Lisa Kreissler / Das vergessene Fest

21 Juni 2018
Thumbnail image for Lisa Kreissler / Das vergessene Fest

Nina steht in der Lichtung im Wald in ihrem Hochzeitskleid, ihre besten Freunde aus Unizeiten sind gekommen, gute zehn Jahre ist es her, dass sie zusammen studiert und einander innigst verbunden waren. Arif ist nach gescheiterter Ehe lebenslustig, wie er es damals schon war, guckt sich gerne nach knackigen Männern um, Ronda ist alleine mit […]

Milena Michiko Flašar / Herr Katō spielt Familie

16 Juni 2018
Thumbnail image for Milena Michiko Flašar / Herr Katō spielt Familie

Es ist ein komisches Gefühl, als Herr Katō den Arzt mit besten Befunden und kerngesund verlässt, ha er ja insgeheim gehofft, man würde etwas finden. Sein Leben mit seiner Frau oben auf dem Hügel mit herrlicher rundum Aussicht und den Kindern, die bereits ihre eigenen Wege gehen als junge Erwachsene, dies ist die eine Seite, […]

Yusuf Yeşilöz / Die Wunschplatane

14 Juni 2018
Thumbnail image for Yusuf Yeşilöz / Die Wunschplatane

Plötzlich hat er, der er Schriftsteller ist, eine Anfrage, welche ihn schliesslich, als er sie angenommen hat, in eine kleine Schweizer Stadt führt, um dort an einer Privatschule die Schüler eine Woche lang in kreativem Schreiben zu begleiten. Damit taucht er während sieben Tagen in das Leben und Wirken verschiedenster Personen ein. Als Erstes sucht […]