Milena Michiko Flašar / Herr Katō spielt Familie

Es ist ein komisches Gefühl, als Herr Katō den Arzt mit besten Befunden und kerngesund verlässt, ha er ja insgeheim gehofft, man würde etwas finden. Sein Leben mit seiner Frau oben auf dem Hügel mit herrlicher rundum Aussicht und den Kindern, die bereits ihre eigenen Wege gehen als junge Erwachsene, dies ist die eine Seite, […]

Laetitia Colombani / Der Zopf

Smita, Sarah und Giulia, drei Frauen mitten in ihrem Leben, sie kennen einander nicht, doch jede muss sich ihren Weg erkämpfen, jede von ihnen wird auf die Probe gestellt. Smita lebt in Badlapur, Uttar Prasesh, in Indien, sie gehört zu der ärmsten aller Menschenschichten, sie ist eine Dalit, keiner Kaste zugehörig, eine, die man nicht […]

Heinrich Steinfest / Die Büglerin

Antonja Schreiber, Tonja, wird auf einem Schiff auf dem Meer geboren, ihre Eltern sind berühmte Botaniker und hinterlassen ihr, als sie zu früh sterben, eine beträchtliche Summe Geld, eine grosse Villa mit riesigem Gewächshaus samt chinesischem Paar, welches letztere zwei Dinge enthusiastisch hegen und pflegen, sowie eine Halbschwester. Tonja, inzwischen selbst versierte Meeresbiologin, versteht sich […]

Anne Reinecke / Leinsee

Das berühmteste und ruhmreichste Künstlerpaar in der deutschen Kunstszene heisst Ada und August Stiegenhauer. Ada und August lieben die Präsenz, ihre Wirkung in der Öffentlichkeit und sind ein innig verbundenes Liebes- und Künstlerpaar, keiner kann ohne den anderen sein und sie leben an einem wunderbaren Ort, am Leinsee. Als die Stiegenhauers Eltern eines Sohnes namens […]

Post image for Lisa Kreissler / Das vergessene Fest

Nina steht in der Lichtung im Wald in ihrem Hochzeitskleid, ihre besten Freunde aus Unizeiten sind gekommen, gute zehn Jahre ist es her, dass sie zusammen studiert und einander innigst verbunden waren. Arif ist nach gescheiterter Ehe lebenslustig, wie er es damals schon war, guckt sich gerne nach knackigen Männern um, Ronda ist alleine mit ihrem kleinen Sohn Charlie. Philippe, den Bräutigam, kennen sie auch bereits seit damals, sie mochten ihn nicht, er störte ihre Dreisamkeit, passte nicht zu Nina, tat ihr nicht gut. Aber heute will Nina Ja sagen zu Philippe, doch sie blickt auf schwierige Jahre mit diesem Mann zurück, und als sie das Ja sprechen sollte, purzeln ganz andere Worte aus ihr heraus. Die Hochzeit ist geplatzt, es gibt Gäste, die darüber erleichtert sind, andere einfach irritiert. Nina rennt mit ihren Freunden und Charlie in den Wald hinein, endlich können sie in Ruhe miteinander reden, die alte Vertrautheit ist sogleich wieder da. Plötzlich, tief tief im Wald drinnen, begegnen sie Menschen, Männern, Frauen, Kindern, diese scheinen nicht ganz von dieser Welt zu sein und doch sind sie real, sie feiern ein Fest und Nina wird zu einer der ihren geweiht und sie teilen ihr reiches Festmahl miteinander. Der Wald, die Tiere, die Geräusche, diese anderen Menschen, sie lösen bei den drei Freunden und auch bei Charlie etwas aus, ist das ein Traum oder die Realität? Als sich ein Unwetter ankündigt und die Zeit reif ist, wollen die Freunde die Lichtung wieder suchen, zurückkehren, doch sie können Nina nicht mehr finden und kehren alleine zurück. Sie sind überzeugt davon, dass Nina sicher heimgekehrt ist, was aber nicht der Fall ist und was vorerst auch nur Ninas Eltern merken. Der Vater macht sich auf den Weg in den Wald, er wird seine Tochter finden, denn er sucht sie nicht das erste Mal, sicher wird alles wieder gut … Arif und Ronda und Charlie hat die Begegnung bewegt, sie sind zueinander gerückt und helfen sich. Das mit Nina ist eine andere Geschichte, doch es liegt ein Trost darin, sich zu sagen, dass es nun auch Nina gut geht.

Fazit: Eine Braut sagt Nein!
Freunde rennen tief in den Wald hinein und was sie dort erleben, verändert ihrer aller Leben. Dieser Roman mischt uns mit einem NEIN einer Braut auf, führt uns ins Leben, Leiden und Lieben seiner Protagonisten ebenso tief hinein, wie diese in einen dichten Wald. Surreale Momente tauchen auf, was sind das für Fremde im Wald, oder haben die Freunde nur geträumt, haben sie denselben seltsamen Traum geteilt? In ihrer Studentenzeit haben sie auch ihre Träume geteilt, doch das Leben hatte andere Antworten parat und nun heisst es, sich neu zu erfinden. Ein fester Bestandteil bleibt, die Freundschaft und die Hoffnung, letztere spiegelt sich in Charlies endlich wieder strahlenden Augen. Dieser Roman hat mich gleichermassen beeindruckt wie auch verwirrt, eine interessante Leseerfahrung.

Meine Wertung: 7/10

Lisa Kreissler / Das vergessene Fest
Verlag: Hanser, Seiten: 192

Share on Pinterest
Share with your friends










Submit

{ 0 comments }

Post image for Milena Michiko Flašar / Herr Katō spielt Familie

Es ist ein komisches Gefühl, als Herr Katō den Arzt mit besten Befunden und kerngesund verlässt, ha er ja insgeheim gehofft, man würde etwas finden. Sein Leben mit seiner Frau oben auf dem Hügel mit herrlicher rundum Aussicht und den Kindern, die bereits ihre eigenen Wege gehen als junge Erwachsene, dies ist die eine Seite, welche etwas bedrückt, die weitaus schlimmere ist die Tatsache, dass man ihn auf der Arbeit ausrangiert hat, diese Sinnlosigkeit des ganzen Daseins, die drückt ihm auf die Seele. Seine Frau scheint ihm in letzter Zeit reichlich komisch, sie hat einen Tanzkurs belegt, lobt den Lehrer und ist nachlässig in allen Dingen geworden, was in ihm gar aggressive Gefühle weckt. Er soll Spazieren gehen, aber so weit kommt es nicht, er läuft, und eines Tages tanzt er gar auf dem Friedhof, da er sich unbeobachtet fühlt und vieles rauslassen muss. Doch er wurde beobachtet, nein, bewundert gar von der jungen Frau namens Mie. Mie ist begeistert von Katōs schauspielerischem Talent, sie bietet ihm einen Job an. Mie schlüpft in bestellte Rollen, auch andere tun dies, das Geschäft floriert, Herr Katō lässt sich auf dieses Experiment auch ein, spielt einen Grossvater und nimmt an einer Hochzeit teil, an welcher nur das Brautpaar nicht gecastet ist. Doch dann bricht Mie den Kontakt ab, und Katō hat seine liebe Mühe mit der Welt. Was ist echt, was ist gespielt. Der Obdachlose in ihrer Strasse, er trägt Katōs abgelegten Anzug, immer hat er denselben flotten Spruch auf den Lippen gehabt, dass er eigentlich der Bessere wäre an der Seite von Katōs Frau, sogar der Obdachlose ist nicht mehr derselbe. Was ist aus den alten Plänen geworden, er wollte doch mit seiner Frau nach Paris reisen, sie überraschen, stattdessen vergisst er ihren achtundfünfzigsten Geburtstag, was sie erschreckend wenig stört. Doch dafür steht die schwangere Tochter vor der Tür, weinend, seine Frau ist natürlich beim Tanzen. Vater Katō versucht sein Bestes zu geben, doch er erreicht seine Tochter nicht, der Mutter gelingt es später spielend mit denselben Worten, die er doch auch gewäht hatte. Was ist das nur dieses Leben zwischen Schein und sein?

Fazit: Das Leben ist ein einziges Schauspiel!
Das Lesen ist ein Hochgenuss, wenn die Autorin Milena Michiko Flašar heisst, ich tauche in eine wundervolle Sprache ein, eine hochsensible Beobachterin erzählt hier über exakte Befindlichkeiten verschiedener Protagonisten. Aber was ist nun wichtig in einem Leben, was ist echt, was frei erfunden und kann man dies überhaupt klar erkennen, zu Trennen wissen?
Dieser Roman hat mich tief bewegt aber auch berauscht und er macht Mut. Mut, Träume zu verwirklichen, bevor man dies nicht mehr kann. Lesen, ach bitte lesen Sie dieses Buch!

Meine Wertung: 9/10

Milena Michiko Flašar / Herr Katō spielt Familie
Verlag: Wagenbach, Seiten: 176

Share on Pinterest
Share with your friends










Submit

{ 0 comments }

Yusuf Yeşilöz / Die Wunschplatane

14 Juni 2018
Thumbnail image for Yusuf Yeşilöz / Die Wunschplatane

Plötzlich hat er, der er Schriftsteller ist, eine Anfrage, welche ihn schliesslich, als er sie angenommen hat, in eine kleine Schweizer Stadt führt, um dort an einer Privatschule die Schüler eine Woche lang in kreativem Schreiben zu begleiten. Damit taucht er während sieben Tagen in das Leben und Wirken verschiedenster Personen ein. Als Erstes sucht […]

Christine Féret-Fleury / Das Mädchen, das in der Metro las

12 Juni 2018
Thumbnail image for Christine Féret-Fleury / Das Mädchen, das in der Metro las

Juliette ist eine junge Frau, sie arbeitet im Raum Paris und steigt eines Tages zwei Stationen früher aus der Metro, um noch ein wenig zu laufen, da fällt ihr Blick auf ein Metalltor, welches durch ein Buch in argem Zustand offen gehalten wird. Juliette liebt Bücher und dieser Anblick bringt ihr Herz in Aufruhr, doch […]

Durian Sukegawa / Die Insel der Freundschaft

9 Juni 2018
Thumbnail image for Durian Sukegawa / Die Insel der Freundschaft

Irgendwo weit draussen im Pazifischen Ozean leben ein paar Menschen auf der japanischen Insel Aburijima, ihr Leben ist hart und die Jungen verlassen die Insel, Frauen sind auch eher rar vertreten, das Leben auf Aburi ist zudem geprägt von jahrhundertealtem Brauchtum. Ein Vorsitzender ist zuständig für Recht und Ordnung und alles Andere auf der Insel […]

Patricia Aschilier / Das Quartett

6 Juni 2018
Thumbnail image for Patricia Aschilier / Das Quartett

Oberhalb von Chur steht eine kleine Hütte, sie ist im Besitz der Familie Ahrens und strahlt in ihrer Abgeschiedenheit einen ganz besonderen Charme aus. Ines lockt ihre besten Freundinnen Katharina, Sara und Monika öfters zur Hütte, aber erst in der Silvesternacht vor ihrem 18. Geburtstag, lässt ihr strenger Vater die Freundinnen auch dort übernachten. Was […]

Stephanie Gränicher / Foodparadies

1 Juni 2018
Thumbnail image for Stephanie Gränicher / Foodparadies

Das Einkaufszentrum in Dennburg hat eine leere Ladenfläche im Angebot, gleich zwei Frauen nehmen dies ganz bewusst wahr, denn beide hegen sie schon lange den Traum, sich in die berufliche Selbstständigkeit zu wagen. Reggie, impulsiv, Mutter von Jan und frisch getrennt von Ehemann Kurt, der beschlossen hat, diese unglückliche Ehe nun zu verlassen, träumt vom […]

Greer Hendricks & Sarah Pekkanen / The Wife between us

29 Mai 2018
Thumbnail image for Greer Hendricks & Sarah Pekkanen / The Wife between us

Richard ist ein gutaussehender, erfolgreicher und sehr wohlhabender Mann. Seine Eltern sind bei einem Umfall verstorben, was den Zusammenhalt mit seiner älteren Schwester Marleen noch vertieft hat, Marleen ist ebenfalls erfolgreich, elegant, eine sportliche Frau der Oberschicht. Ein makelloses Leben führt Richard, als er seine Geliebte Vanessa, kurz Nellie, verwöhnt, mit ihr das edle Hochzeitsfest […]

Sayaka Murata / Die Ladenhüterin

25 Mai 2018
Thumbnail image for Sayaka Murata / Die Ladenhüterin

Keiko Furukura wächst auf und bald ist ihrer Familie klar, sie ist irgendwie anders, ihre Reaktionen haben wenig mit Empathie zu tun, sind lediglich Keikos Logik entsprungen. Oft kamen Telefonate aus der Schule, und als Keiko dann als junge Frau einen Job bekommt in einem rund um die Uhr geöffneten Konbini (Supermarkt), sind alle erleichtert. […]

Laetitia Colombani / Der Zopf

22 Mai 2018
Thumbnail image for Laetitia Colombani / Der Zopf

Smita, Sarah und Giulia, drei Frauen mitten in ihrem Leben, sie kennen einander nicht, doch jede muss sich ihren Weg erkämpfen, jede von ihnen wird auf die Probe gestellt. Smita lebt in Badlapur, Uttar Prasesh, in Indien, sie gehört zu der ärmsten aller Menschenschichten, sie ist eine Dalit, keiner Kaste zugehörig, eine, die man nicht […]

Heinrich Steinfest / Die Büglerin

17 Mai 2018
Thumbnail image for Heinrich Steinfest / Die Büglerin

Antonja Schreiber, Tonja, wird auf einem Schiff auf dem Meer geboren, ihre Eltern sind berühmte Botaniker und hinterlassen ihr, als sie zu früh sterben, eine beträchtliche Summe Geld, eine grosse Villa mit riesigem Gewächshaus samt chinesischem Paar, welches letztere zwei Dinge enthusiastisch hegen und pflegen, sowie eine Halbschwester. Tonja, inzwischen selbst versierte Meeresbiologin, versteht sich […]

Anne Reinecke / Leinsee

16 Mai 2018
Thumbnail image for Anne Reinecke / Leinsee

Das berühmteste und ruhmreichste Künstlerpaar in der deutschen Kunstszene heisst Ada und August Stiegenhauer. Ada und August lieben die Präsenz, ihre Wirkung in der Öffentlichkeit und sind ein innig verbundenes Liebes- und Künstlerpaar, keiner kann ohne den anderen sein und sie leben an einem wunderbaren Ort, am Leinsee. Als die Stiegenhauers Eltern eines Sohnes namens […]

Ilona Jerger / Und Marx stand still in Darwins Garten

12 Mai 2018
Thumbnail image for Ilona Jerger / Und Marx stand still in Darwins Garten

Der Leibarzt Doktor Beckett geniesst einen ausgezeichneten Ruf in London und weit herum im England des Jahres 1881. Er zählt zwei alternde, berühmte und grosse Männer zu seinen Patienten. Karl Marx, der mitten in London in der Maitland Park Road ein fast ärmliches Leben führt und nur durch die finanzielle Unterstützung seines gut betuchten Freundes […]

Kent Haruf / Lied der Weite

4 Mai 2018
Thumbnail image for Kent Haruf / Lied der Weite

In der Kleinstadt Holt in Colorado ist die siebzehnjährige Viktoria Roubideaux im Badezimmer und muss sich übergeben, ihre Mutter schimpft vor der Türe, fragt sie, ob sie gesoffen habe. Viktoria hat sich nicht betrunken, sie ist ein gutes Mädchen, aber sie hat die Liebe kennengelernt und ist an den Falschen geraten, jetzt ist sie schwanger […]

Marie Matisek / Ein Sommer wie Limoneneis

2 Mai 2018
Thumbnail image for Marie Matisek / Ein Sommer wie Limoneneis

Marco war ganz und gar Deutscher geworden, seine italienischen Wurzeln vergass er gerne, seit seine geliebte Mutter viel zu früh verstorben ist. In Deutschland hat er sich in Angelika verliebt, heute ist er ein erfolgreicher Anwalt, er kann Geli und seinen Kindern Luis (11) und Sabrina (16) ein feudales Leben bieten. Ein grosses Haus in […]

David Bielmann / Im Schatten der Linde

30 April 2018
Thumbnail image for David Bielmann / Im Schatten der Linde

Wir schreiben das Jahr 1820, im freiburgischen Dorf Rechthalten machen sich viele zurecht, um ans grosse Maifest in die Stadt zu gehen. Auch die 21-jährige Christina Aeby ist unterwegs, sie will mit ihrem Schatz, dem Peter Roschi aus dem Nachbardorf Plasselb, zum Fest gehen. Christina ist der ganze Stolz der Rechthaltener, sie ist so betörend […]

Romy Fölck / Totenweg

26 April 2018
Thumbnail image for Romy Fölck / Totenweg

Kriminalhauptkommissar Haverkorn ist älter geworden, dass er in jungen Jahren seinen ersten Mordfall nicht gelöst bekommen hat, hat ihm sein Leben lang keine Ruhe gelassen. Er hat Schmerzen im Rücken und seine Ehe ist in einer Sackgasse, seine Frau leidet unter Depressionen. Ein junges Mädchen, die schöne Marit war brutal ermordet worden damals, im alten […]

Wolfram Fleischhauer / Das Meer

20 April 2018
Thumbnail image for Wolfram Fleischhauer / Das Meer

Render und Teresa sind ein Liebespaar, sie ist für ihn ein unverhofftes Glück nach gescheiterter Ehe, sie haben eine Gemeinsamkeit, ihre Leidenschaft für das Meer. Render bildet die Fischereibeobachterin aus und nun ist Teresa unterwegs auf den Fischfangschiffen im Auftrag der European Fisheries Control Agency mit Sitz in Spanien. Doch dann setzt das Schiff, auf […]

Margriet de Moor / Von Vögeln und Menschen

5 April 2018
Thumbnail image for Margriet de Moor / Von Vögeln und Menschen

Marie Lina ist ein herzliches, neunjähriges Mädchen, in einer liebevollen Familie wächst sie heran, doch dann erlebt sie eine schreckliche Nacht, die ihr ganzes Leben verändert. Polizisten verhaften ihre Mutter, der Vater, ein Lastwagenfahrer, ist noch unterwegs, das Mädchen wird in die Obhut von Familienmitgliedern gebracht, wo es denn auch weiter aufwachsen wird. Marie Linas […]

Arno Camenisch / Der letzte Schnee

4 April 2018
Thumbnail image for Arno Camenisch / Der letzte Schnee

Der Paul und der Georg, zwei Männer aus den Bergen, zwei Männer, die ihren geliebten Schlepplift warten, bedienen, hegen und pflegen. Doch die Zeiten haben sich geändert, der Schnee macht sich rar und rarer, das Hoffen auf die weisse Pracht und die Gästeschar gehört zum täglichen Brot für die beiden Männer. Doch man lebt auch […]

Franziska Seyboldt / Rattatatam, mein Herz

3 April 2018
Thumbnail image for Franziska Seyboldt / Rattatatam, mein Herz

Eigentlich soll die zwölfjährige Franziska mit ihrer Mutter beim Arzt lediglich einen Allergietest machen, doch dann kippt sie gleich zweimal in Ohnmacht. Was für die Medizin mit den Worten, dass dies während des Wachstums schon mal passieren kann, erklärt ist, beginnt für Franziska als Zwiegespräch mit der Angst, die nun ständig ihre Begleiterin ist. Doch […]

Sybil Schreiber / Sophie hat die Gruppe verlassen

28 März 2018
Thumbnail image for Sybil Schreiber / Sophie hat die Gruppe verlassen

Der Goldfisch Hoppel, der kein Hase sein darf, weil die Vermieterin keine Tiere mit Fell in ihrem Haus haben will, hat eine besondere Besitzerin und wir erfahren, was sie so besonders macht… / Eine Mutter sitzt mit ihrem kleinen Sohn am Tisch, sie hat eine ganz besondere Suppe gekocht, es ist die letzte solche Suppe, […]

Gaël Faye / Kleines Land

22 März 2018
Thumbnail image for Gaël Faye / Kleines Land

Gabriel ist ein Junge aus Burundi, er lebt in einer kleinen Sackgasse, seine Mutter Yvonne stammt aus dem Nachbarland Ruanda, doch dort herrscht Krieg. Gabriels Vater Michel ist Franzose. Gabriels Tage sind unbeschwert, wenn er etwa mit seinen besten Freunden bei seiner griechischen Nachbarin aus deren paradiesischem Garten Mangos klaut, um sie dann der gutherzigen […]

Jakob M. Leonhardt / Kings of Chaos – Zahm wie Schulhofhaie

19 März 2018
Thumbnail image for Jakob M. Leonhardt / Kings of Chaos – Zahm wie Schulhofhaie

Justus Bachmann ist dreizehn Jahre alt, seine Schule hatte er im Griff, seine Freunde nannten ihn den Streichinator, der Schuldirektor war nicht so begeistert von ihm wie alle Schüler, die Lehrer fürchteten ihn. Aber nun ist es passiert, alles betteln und Besserung geloben hat nicht geholfen, Justus Eltern zogen den Umzug eiskalt durch. Schon am […]