Milena Michiko Flašar / Herr Katō spielt Familie

Es ist ein komisches Gefühl, als Herr Katō den Arzt mit besten Befunden und kerngesund verlässt, ha er ja insgeheim gehofft, man würde etwas finden. Sein Leben mit seiner Frau oben auf dem Hügel mit herrlicher rundum Aussicht und den Kindern, die bereits ihre eigenen Wege gehen als junge Erwachsene, dies ist die eine Seite, […]

Laetitia Colombani / Der Zopf

Smita, Sarah und Giulia, drei Frauen mitten in ihrem Leben, sie kennen einander nicht, doch jede muss sich ihren Weg erkämpfen, jede von ihnen wird auf die Probe gestellt. Smita lebt in Badlapur, Uttar Prasesh, in Indien, sie gehört zu der ärmsten aller Menschenschichten, sie ist eine Dalit, keiner Kaste zugehörig, eine, die man nicht […]

Heinrich Steinfest / Die Büglerin

Antonja Schreiber, Tonja, wird auf einem Schiff auf dem Meer geboren, ihre Eltern sind berühmte Botaniker und hinterlassen ihr, als sie zu früh sterben, eine beträchtliche Summe Geld, eine grosse Villa mit riesigem Gewächshaus samt chinesischem Paar, welches letztere zwei Dinge enthusiastisch hegen und pflegen, sowie eine Halbschwester. Tonja, inzwischen selbst versierte Meeresbiologin, versteht sich […]

Anne Reinecke / Leinsee

Das berühmteste und ruhmreichste Künstlerpaar in der deutschen Kunstszene heisst Ada und August Stiegenhauer. Ada und August lieben die Präsenz, ihre Wirkung in der Öffentlichkeit und sind ein innig verbundenes Liebes- und Künstlerpaar, keiner kann ohne den anderen sein und sie leben an einem wunderbaren Ort, am Leinsee. Als die Stiegenhauers Eltern eines Sohnes namens […]

Post image for Bettina Gugger / Ministerium der Liebe

Nathalie konnte nichts dafür, dass sie Mikesch bereits auf den Wecker ging, genau so wenig konnte sie dafür, plötzlich schwanger zu werden und im Gegensatz zu Mikesch, der sich fast lustvoll in sein neues Leben als Vater stürzte, strauchelte sie und konnte das Trauma der Geburt nicht verarbeiten, die Rolle der Mutter nicht leben. Nathalie floh.
Carmen und Daniel sind geschieden, leben beisammen und kümmern sich um ihr Kind, das auch schon keines mehr ist. Daniel kann sich noch nicht ganz in sein neues, freies Leben schicken, er ist etwas gehemmt, liegt es daran, dass er seine Frau doch noch liebt? Sie jedenfalls lebt, frei und lustvoll, mit jungem Geliebten, oder ist diese Beziehung etwa auch nicht ganz so einfach? Carmen hat eine Praxis, sie staunt immer wieder darüber, wie die Menschen leiden und das Talent zum unglücklich sein perfektionieren. Sie scheiterte im Medizinstudium, sattelte um auf Psychologie. Heute bestreitet kein Mediziner mehr, dass eine kranke Seele auch schnell einen kranken Körper nach sich zieht. Lara arbeitet im Museum, immerhin ist sie so der Kunst nahe, eigentlich ist sie Künstlerin, doch der Mut für dieses Leben und Überleben als solche fehlt ihr. Doch momentan steht sie unter Strom, schuld ist Daniel, der viel ältere Arbeitskollege und Techniker im Museum, er übt eine unbeschreibliche Wirkung auf sie aus, ob es ihm umgekehrt auch so geht?
Eigentlich will er die Briefe wirklich nur zustellen, doch immer wieder erliegt er seiner Sucht, öffnet ein Couvert und liest Worte, welche mitnichten an ihn gerichtet sind, in krassen Fällen stellt er einen Brief verspätet zu oder antwortet gar dem Absender, er könne dessen Brief so nicht zustellen. Darf man Schicksal spielen? Die Menschen irren und wirren durch ihr Leben und wissen nicht, was sie tun …

Fazit: Denn sie wissen nicht, was sie tun … aber es ist nie zu spät!
Die Protagonisten in Bettina Guggers Short Cuts wandeln zuweilen lustvoll, zuweilen zögerlich durch ihr Leben, während die einen denken, ihr Tun sei richtig, leiden die anderen ob dem ihren und staunen später, was aus ihrer vermeintlichen Fehlhandlung gediehen ist. Wir lesen in Momentaufnahmen verschiedenster Menschen rein, welche kurz aufleuchten wie Sternschnuppen, mache länger, hell und klar, andere kurz und heftig. Wir Menschen wissen nicht, was wir tun und erst recht nicht, was aus diesem Tun werden kann.

Meine Wertung: 7/10

Bettina Gugger / Ministerium der Liebe
Verlag: boox-verlag, Seiten: 167

Share on Pinterest
Share with your friends










Submit

{ 0 comments }

Post image for Matthias A. Weiss / Pfaffkids

21 verschiedenste Menschen, welche aber einen gemeinsamen Nenner haben, sie alle sind in einem Pfarrhaus aufgewachsen, beantworten dieselben Fragen. Wer sind Sie? Hat sich der Beruf Ihres Vaters oder Ihrer Mutter auf Ihre eigene Berufswahl ausgewirkt? Wie halten Sie es selbst mit der Religion? Dies nur ein paar der Fragen. Wir dürfen kunterbunten Lebensporträts von allerlei Menschen begegnen, von bekannten Persönlichkeiten und ganz normalen Menschen, einzigartig sind sie alle. Am Anfang steht immer eine Fotografie von Florian Moritz, dann die Interviews und am Ende ein Update. Schon nur die Berufsbezeichnungen der 21 Menschen machen neugierig und zeigen auf, nur eines der Pfaffkids ist selbst ein “Pfaffe” geworden, die anderen Szenografin, Beziehungsarbeiterin, Radiomoderatorin, Psychiater, Kolumnist, Filmkomponist, Rockmusiker, Organist, PR-Berater, Müllmann, Mutter & Physiotherapeutin, Physiker, Keramikerin, Flight-Attendant, Fachfrau Vorschulzeit, Finanzfachmann, Schülerin, Gospelsänger, Heilerin, Betriebssanitäter und Kommunikationsverantwortlicher des Mietverbands. Amüsiert wie berührt hat mich besonders das Gespräch mit einer Schülerin, deren Mutter Pfarrerin ist. Sie ist neu in die Schule gekommen und langweilt sich schon, in einem weiteren Gespräch zwei Jahre später ist ihr Lieblingsfach nicht mehr Mathe, aber gut ist sie immer noch darin und sie weiss, was sie werden will, Kriminalpolizistin. Die Gottesdienste findet das Mädchen immer noch langweilig, meint aber: “Ich kenne das Meiste halt schon zur Genüge.” Auch der bekannte ehemalige Fernsehmann Heinrich Müller, der danach eine Karriere als Rockstart startete und heute auf Tournee geht, ist mit präsent geblieben, er steht für die vielen im Buch auch ein, dass es schon etwas Besonderes war, im Pfarrhaus aufzuwachsen und schliesslich sehr hart, den eigenen Weg zu gehen, die Eltern zu enttäuschen, indem er eben nicht Theologie studiert hat. Doch die Eltern reagierten gut, geh deinen Weg, sagten sie. Meine Lieblingsaussage von Heinrich Müller: “Pfarrer zu werden war mir jedoch nicht möglich, da ich schon relativ früh niemandem hätte sagen können und wollen, wo Gott hockt.”

Fazit: Menschen, die im Pfarrhaus gross wurden, erzählen …
Der 22. Mensch, der auch von einem solchen Aufwachsen erzählen könnte, ist der Autor und Verleger selbst. Ich mag seine sensible Gesprächsführung mit den Menschen, seine Idee der Reihe 21 finde ich auch eine rundum gelungene Sache. “Pfaffkids” ist ein Buch über Menschen für Menschen, unsere Herkunft prägt uns, das ist klar, und doch gehen wir unseren eigenen Weg, werden unverwechselbar. Die verschiedensten Lebensbilder habe ich gerne gelesen, Religion ist ein Thema, über welches man zu wenig spricht, ich mochte die Antworten zur Frage nach der eigenen Religion am liebsten in diesem Buch, aber lesen Sie doch selbst …

Meine Wertung: 7/10

Matthias A. Weiss / Pfaffkids
21 Persönlichkeiten aus dem Pfarrhaus / Fotograf Florian Moritz
Verlag: Reihe21, Seiten: 229

Share on Pinterest
Share with your friends










Submit

{ 0 comments }

Regine Frei / Gute Nachbarn

9 Juli 2018
Thumbnail image for Regine Frei / Gute Nachbarn

Der Frühling hat zu warm und trocken durchgestartet und nun kippt der April alles um und es regnet tagelang, dazu schmilzt der Schnee und so ist es wieder einmal so weit, die Aare droht über die Ufer zu treten. In Bern guckt man interessiert oder bang von der Nydeggbrücke hinunter ins schöne Mattequartier, wird es […]

Therese Bichsel / Überleben am Red River

5 Juli 2018
Thumbnail image for Therese Bichsel / Überleben am Red River

Die Hungerjahre in der Schweiz um 1816/1817 haben viele Familien in tiefe Not gebracht, so auch die Familie Rindisbacher mit ihren sieben Kindern aus Eggiwil. Der Vater musste den Bauernhof aufgeben, sie zogen in eine Wohnung nach Münsingen, doch jetzt heisst es für die grösseren Kinder arbeiten, Webstühle stehen in der Wohnung, der Vater versucht, […]

Eveline Bachmann-Struchen / Unser Michel

28 Juni 2018
Thumbnail image for Eveline Bachmann-Struchen / Unser Michel

Wie schwierig die Geburt war, als Michel als zweites Kind der Familie Bachmann-Struchen zur Welt gekommen ist, bleibt eine erschreckende Tatsache, doch dass der Weg für die ganze Familie noch weitaus beschwerlicher wird, ahnte da noch keiner. Als gesund und kräftig wurde das hübsche Baby beschrieben, doch Michel schreit nächtelang durch. Die Mutter fragt sich, […]

Lisa Kreissler / Das vergessene Fest

21 Juni 2018
Thumbnail image for Lisa Kreissler / Das vergessene Fest

Nina steht in der Lichtung im Wald in ihrem Hochzeitskleid, ihre besten Freunde aus Unizeiten sind gekommen, gute zehn Jahre ist es her, dass sie zusammen studiert und einander innigst verbunden waren. Arif ist nach gescheiterter Ehe lebenslustig, wie er es damals schon war, guckt sich gerne nach knackigen Männern um, Ronda ist alleine mit […]

Milena Michiko Flašar / Herr Katō spielt Familie

16 Juni 2018
Thumbnail image for Milena Michiko Flašar / Herr Katō spielt Familie

Es ist ein komisches Gefühl, als Herr Katō den Arzt mit besten Befunden und kerngesund verlässt, ha er ja insgeheim gehofft, man würde etwas finden. Sein Leben mit seiner Frau oben auf dem Hügel mit herrlicher rundum Aussicht und den Kindern, die bereits ihre eigenen Wege gehen als junge Erwachsene, dies ist die eine Seite, […]

Yusuf Yeşilöz / Die Wunschplatane

14 Juni 2018
Thumbnail image for Yusuf Yeşilöz / Die Wunschplatane

Plötzlich hat er, der er Schriftsteller ist, eine Anfrage, welche ihn schliesslich, als er sie angenommen hat, in eine kleine Schweizer Stadt führt, um dort an einer Privatschule die Schüler eine Woche lang in kreativem Schreiben zu begleiten. Damit taucht er während sieben Tagen in das Leben und Wirken verschiedenster Personen ein. Als Erstes sucht […]

Christine Féret-Fleury / Das Mädchen, das in der Metro las

12 Juni 2018
Thumbnail image for Christine Féret-Fleury / Das Mädchen, das in der Metro las

Juliette ist eine junge Frau, sie arbeitet im Raum Paris und steigt eines Tages zwei Stationen früher aus der Metro, um noch ein wenig zu laufen, da fällt ihr Blick auf ein Metalltor, welches durch ein Buch in argem Zustand offen gehalten wird. Juliette liebt Bücher und dieser Anblick bringt ihr Herz in Aufruhr, doch […]

Durian Sukegawa / Die Insel der Freundschaft

9 Juni 2018
Thumbnail image for Durian Sukegawa / Die Insel der Freundschaft

Irgendwo weit draussen im Pazifischen Ozean leben ein paar Menschen auf der japanischen Insel Aburijima, ihr Leben ist hart und die Jungen verlassen die Insel, Frauen sind auch eher rar vertreten, das Leben auf Aburi ist zudem geprägt von jahrhundertealtem Brauchtum. Ein Vorsitzender ist zuständig für Recht und Ordnung und alles Andere auf der Insel […]

Patricia Aschilier / Das Quartett

6 Juni 2018
Thumbnail image for Patricia Aschilier / Das Quartett

Oberhalb von Chur steht eine kleine Hütte, sie ist im Besitz der Familie Ahrens und strahlt in ihrer Abgeschiedenheit einen ganz besonderen Charme aus. Ines lockt ihre besten Freundinnen Katharina, Sara und Monika öfters zur Hütte, aber erst in der Silvesternacht vor ihrem 18. Geburtstag, lässt ihr strenger Vater die Freundinnen auch dort übernachten. Was […]

Stephanie Gränicher / Foodparadies

1 Juni 2018
Thumbnail image for Stephanie Gränicher / Foodparadies

Das Einkaufszentrum in Dennburg hat eine leere Ladenfläche im Angebot, gleich zwei Frauen nehmen dies ganz bewusst wahr, denn beide hegen sie schon lange den Traum, sich in die berufliche Selbstständigkeit zu wagen. Reggie, impulsiv, Mutter von Jan und frisch getrennt von Ehemann Kurt, der beschlossen hat, diese unglückliche Ehe nun zu verlassen, träumt vom […]

Greer Hendricks & Sarah Pekkanen / The Wife between us

29 Mai 2018
Thumbnail image for Greer Hendricks & Sarah Pekkanen / The Wife between us

Richard ist ein gutaussehender, erfolgreicher und sehr wohlhabender Mann. Seine Eltern sind bei einem Umfall verstorben, was den Zusammenhalt mit seiner älteren Schwester Marleen noch vertieft hat, Marleen ist ebenfalls erfolgreich, elegant, eine sportliche Frau der Oberschicht. Ein makelloses Leben führt Richard, als er seine Geliebte Vanessa, kurz Nellie, verwöhnt, mit ihr das edle Hochzeitsfest […]

Sayaka Murata / Die Ladenhüterin

25 Mai 2018
Thumbnail image for Sayaka Murata / Die Ladenhüterin

Keiko Furukura wächst auf und bald ist ihrer Familie klar, sie ist irgendwie anders, ihre Reaktionen haben wenig mit Empathie zu tun, sind lediglich Keikos Logik entsprungen. Oft kamen Telefonate aus der Schule, und als Keiko dann als junge Frau einen Job bekommt in einem rund um die Uhr geöffneten Konbini (Supermarkt), sind alle erleichtert. […]

Laetitia Colombani / Der Zopf

22 Mai 2018
Thumbnail image for Laetitia Colombani / Der Zopf

Smita, Sarah und Giulia, drei Frauen mitten in ihrem Leben, sie kennen einander nicht, doch jede muss sich ihren Weg erkämpfen, jede von ihnen wird auf die Probe gestellt. Smita lebt in Badlapur, Uttar Prasesh, in Indien, sie gehört zu der ärmsten aller Menschenschichten, sie ist eine Dalit, keiner Kaste zugehörig, eine, die man nicht […]

Heinrich Steinfest / Die Büglerin

17 Mai 2018
Thumbnail image for Heinrich Steinfest / Die Büglerin

Antonja Schreiber, Tonja, wird auf einem Schiff auf dem Meer geboren, ihre Eltern sind berühmte Botaniker und hinterlassen ihr, als sie zu früh sterben, eine beträchtliche Summe Geld, eine grosse Villa mit riesigem Gewächshaus samt chinesischem Paar, welches letztere zwei Dinge enthusiastisch hegen und pflegen, sowie eine Halbschwester. Tonja, inzwischen selbst versierte Meeresbiologin, versteht sich […]

Anne Reinecke / Leinsee

16 Mai 2018
Thumbnail image for Anne Reinecke / Leinsee

Das berühmteste und ruhmreichste Künstlerpaar in der deutschen Kunstszene heisst Ada und August Stiegenhauer. Ada und August lieben die Präsenz, ihre Wirkung in der Öffentlichkeit und sind ein innig verbundenes Liebes- und Künstlerpaar, keiner kann ohne den anderen sein und sie leben an einem wunderbaren Ort, am Leinsee. Als die Stiegenhauers Eltern eines Sohnes namens […]

Ilona Jerger / Und Marx stand still in Darwins Garten

12 Mai 2018
Thumbnail image for Ilona Jerger / Und Marx stand still in Darwins Garten

Der Leibarzt Doktor Beckett geniesst einen ausgezeichneten Ruf in London und weit herum im England des Jahres 1881. Er zählt zwei alternde, berühmte und grosse Männer zu seinen Patienten. Karl Marx, der mitten in London in der Maitland Park Road ein fast ärmliches Leben führt und nur durch die finanzielle Unterstützung seines gut betuchten Freundes […]

Kent Haruf / Lied der Weite

4 Mai 2018
Thumbnail image for Kent Haruf / Lied der Weite

In der Kleinstadt Holt in Colorado ist die siebzehnjährige Viktoria Roubideaux im Badezimmer und muss sich übergeben, ihre Mutter schimpft vor der Türe, fragt sie, ob sie gesoffen habe. Viktoria hat sich nicht betrunken, sie ist ein gutes Mädchen, aber sie hat die Liebe kennengelernt und ist an den Falschen geraten, jetzt ist sie schwanger […]

Marie Matisek / Ein Sommer wie Limoneneis

2 Mai 2018
Thumbnail image for Marie Matisek / Ein Sommer wie Limoneneis

Marco war ganz und gar Deutscher geworden, seine italienischen Wurzeln vergass er gerne, seit seine geliebte Mutter viel zu früh verstorben ist. In Deutschland hat er sich in Angelika verliebt, heute ist er ein erfolgreicher Anwalt, er kann Geli und seinen Kindern Luis (11) und Sabrina (16) ein feudales Leben bieten. Ein grosses Haus in […]

David Bielmann / Im Schatten der Linde

30 April 2018
Thumbnail image for David Bielmann / Im Schatten der Linde

Wir schreiben das Jahr 1820, im freiburgischen Dorf Rechthalten machen sich viele zurecht, um ans grosse Maifest in die Stadt zu gehen. Auch die 21-jährige Christina Aeby ist unterwegs, sie will mit ihrem Schatz, dem Peter Roschi aus dem Nachbardorf Plasselb, zum Fest gehen. Christina ist der ganze Stolz der Rechthaltener, sie ist so betörend […]

Romy Fölck / Totenweg

26 April 2018
Thumbnail image for Romy Fölck / Totenweg

Kriminalhauptkommissar Haverkorn ist älter geworden, dass er in jungen Jahren seinen ersten Mordfall nicht gelöst bekommen hat, hat ihm sein Leben lang keine Ruhe gelassen. Er hat Schmerzen im Rücken und seine Ehe ist in einer Sackgasse, seine Frau leidet unter Depressionen. Ein junges Mädchen, die schöne Marit war brutal ermordet worden damals, im alten […]

Wolfram Fleischhauer / Das Meer

20 April 2018
Thumbnail image for Wolfram Fleischhauer / Das Meer

Render und Teresa sind ein Liebespaar, sie ist für ihn ein unverhofftes Glück nach gescheiterter Ehe, sie haben eine Gemeinsamkeit, ihre Leidenschaft für das Meer. Render bildet die Fischereibeobachterin aus und nun ist Teresa unterwegs auf den Fischfangschiffen im Auftrag der European Fisheries Control Agency mit Sitz in Spanien. Doch dann setzt das Schiff, auf […]

Margriet de Moor / Von Vögeln und Menschen

5 April 2018
Thumbnail image for Margriet de Moor / Von Vögeln und Menschen

Marie Lina ist ein herzliches, neunjähriges Mädchen, in einer liebevollen Familie wächst sie heran, doch dann erlebt sie eine schreckliche Nacht, die ihr ganzes Leben verändert. Polizisten verhaften ihre Mutter, der Vater, ein Lastwagenfahrer, ist noch unterwegs, das Mädchen wird in die Obhut von Familienmitgliedern gebracht, wo es denn auch weiter aufwachsen wird. Marie Linas […]