Mirko Beetschen / Bel Veder

Es ist der November im Jahre 1946, als Eleanor und ihre Zwillingsschwester Violet die weite Reise von Baltimore in die Schweiz ins Berner Oberland auf die Finsteralp antreten. Die Finsteralp empfängt die Ankommenden mit Kälte, Eleanor staunt und empfindet ein leises Unbehagen, als sie die Eingangstüre zum ehemaligen, imposanten Hotel Bel Veder aufdrückt. Den Grund […]

Sara Barnard / Vielleicht passiert ein Wunder

Steffi (16) ist seit Jahren stumm. Nicht, dass sie nicht reden könnte, aber sie will nicht reden. Ihre Eltern leben getrennt und sie muss gerade das erste Jahr an der Oberstufe ohne ihre beste Freundin Tem beginnen, als sie zum Direktor gerufen wird. Der Direktor meint, weil sie doch die Gebärdensprache kann, könnte sie doch […]

Sarah Kuttner / Kurt

Zuerst gab es in Lenas Leben nur einen Kurt, in welchen sie sich heftig verliebt hatte, doch dieser Kurt, der sie gerade durch seine gefühlvolle Art beeindruckt, teilte ihr schnell mit, ihn gebe es nur zusammen mit dem kleinen Kurt, seinem Sohn. Während Jana, die Ex-Frau und Mutter vom kleinen Kurt, in der Stadt lebt, […]

David Bielmann / Die Leserin

Daniel Bühlmann arbeitet in einer Druckerei, er sitzt abends gerne mit einem Glas Wein neben seiner Katze und hört Musik, doch dann gerät das unspektakuläre Leben des Mannes in Aufruhr, als er sich im Zug neben eine Leserin setzt. Drei Seiten hat er mit ihr mitgelesen, drei Seiten lang waren sie eins in einem Buch, […]

Post image for Mirko Beetschen / Bel Veder

Es ist der November im Jahre 1946, als Eleanor und ihre Zwillingsschwester Violet die weite Reise von Baltimore in die Schweiz ins Berner Oberland auf die Finsteralp antreten. Die Finsteralp empfängt die Ankommenden mit Kälte, Eleanor staunt und empfindet ein leises Unbehagen, als sie die Eingangstüre zum ehemaligen, imposanten Hotel Bel Veder aufdrückt. Den Grund für die lange Reise und Ankunft im Bel Veder lieferte der Brief des Schweizer Notars Dr. Hoffmann, durch welchen man in Amerika erfuhr, etwas geerbt zu haben. Während die wilde Violet schon beschliesst, sich auf und davon zu machen, versucht die zarte Eleanor, sich auf ihren Cousin und ihre Cousine zu freuen. Victor ist mit seiner Partnerin Claire angereist und scheint ein sehr aufmerksamer Verwandter zu sein, er übernimmt die Küche und versorgt die kleine Erbengemeinschaft kulinarisch, auch ist er hin und weg von Bel Veder, er träumt davon, den alten Kasten zu übernehmen und glanzvoll wieder aufleben zu lassen. Margit ist aus Berlin angereist, sie bemerkt sofort Eleanors schwächliche Art und Victors Übereifer, Claire nimmt sie als eine kühle, arrogante Frau wahr, welche ja eigentlich hier nichts zu suchen hätte. Eleanor ist tief schockiert, als sie vernimmt, dass man den Grossvater lediglich für tot erklärt hat, man seinen Leichnam aber nie gefunden hat. Bel Veder wurde im Jahre 1927 geschlossen, der alte Mann aber wohnte bis zu seinem Verschwinden darin, galt als komischer Kauz, den Leuten im nahen Ort ist Bel Veder nicht geheuer, es ranken sich schlimme Geschichten um dieses Hotel. Der riesige Hotelkasten hat unzählige Räume, darunter eine stattliche Bibliothek mit einer famosen Büchersammlung. Tatsächlich fürchtet sich Eleanor bald immer mehr, denn Türen, die verschlossen waren, gehen plötzlich auf und eine schreckliche Entdeckung verängstigt sie immens, doch dann reist ihr Freund Allan extra aus Amerika an, um ihr zur Seite zu stehen, er ist Psychologe und liebt Eleanor so sehr, dass er ihr anbietet, er würde mit ihr Bel Veder gegebenenfalls übernehmen. Tatsächlich verlangt das Testament einen Entscheid, Bel Veder soll in die richtigen Hände geraten. Viktor hat viel geforscht, er hat Erstaunliches herausgefunden über den Urgrossvater und Grossvater. Dokumente, die er gefunden und gesichtet hat, erzählen von Geschäften in Afrika, von einer Plantage in Mauritius, welche den Vorfahren zum Rumbaron machte, wie auch zu Reichtum gebracht hat. Im Skulpturengarten, in welchem es auch einen Teich mit schwarzem Wasser gibt, zeugen afrikanische Wesen von dieser Zeit. Auch sind Geheimnisse einer Homosexualität und einem Liebhaber aus Afrika im Raum und noch vieles, vieles mehr. Eleanor hat eine verstörende Begegnung mit einem hageren Alten in der Schlucht erlebt, und dann verliert sie fast endgültig den Verstand, als sie zuschauen muss, wie Allain auf einem Spaziergang mit Claire in die Schlucht stürzt. Eleanor weiss, was sie gesehen hat, ihre eigentlich wahnhaften Gedanken geben nun auch Margit zu denken, die beiden Frauen wollen von Bel Veder fliehen, doch dann werden sie eingeschneit. Victor fischt kurz darauf zwei Frauen aus dem dunkeln Teich, zur Leiche von Allan im Keller kommt eine zweite Leiche hinzu. Wer wird Bel Veder überleben, wer wird es erben und was geht überhaupt vor in diesem alten Hotelkasten?

Fazit: Ein altes Hotel, ein paar Erben und das Grauen in der Einsamkeit der Natur.
Mirko Beetschen hat es mit “Bel Veder” geschafft, mir richtig Gänsehaut zu bescheren. Hier schreibt ein Autor in einer äusserst gekonnten Sprache in einem Genre, welches mich sonst kalt lässt. Die Finsteralp mit dem fiktiven, grossen Hotel, welches man so genau vor Augen hat, wird zur kalten, furchteinflössenden Kulisse dieses Romans. Doch es ist diese feine Entwicklung, die Beetschen all seine Protagonisten durchlaufen lässt, welche sie uns von einer immer anderen Seite präsentiert oder uns etwas ahnen lässt, das sich dann erneut als Trugschluss herausstellt, die diesen Roman so faszinierend macht. Das Misstrauen unter der Gemeinschaft der Personen in Bel Veder ist eingezogen, ebenso wie unser Unbehagen und lustvolles Schauern beim Lesen. Denn es steht ja am Anfang des Romans geschrieben: Dies ist keine Gutenachtgeschichte.

Meine Wertung: 9/10

Mirko Beetschen / Bel Veder
Verlag: Zytglogge, Seiten: 443

{ 0 comments }

Post image for Sara Barnard / Vielleicht passiert ein Wunder

Steffi (16) ist seit Jahren stumm. Nicht, dass sie nicht reden könnte, aber sie will nicht reden. Ihre Eltern leben getrennt und sie muss gerade das erste Jahr an der Oberstufe ohne ihre beste Freundin Tem beginnen, als sie zum Direktor gerufen wird. Der Direktor meint, weil sie doch die Gebärdensprache kann, könnte sie doch den neuen Jungen durch die Schule führen. Rhys ist gehörlos, aber er kann ein bisschen reden. Die beiden verstehen sich auch ohne Worte. Steffis selektiver Mutismus (Psychogenes Schweigen) scheint in der Unterhaltung mit Rhys in Gebärdensprache vergessen zu sein. Doch aus der Unterhaltung der beiden wird schnell mehr … Vielleicht passiert ja noch ein Wunder.

Sara Barnard / Vielleicht passiert ein Wunder

Fazit: Egal, ob du gehörlos oder stumm bist, lebe dein Leben und lass dich nicht beirren.
Das Thema Mutismus hat mich sehr schockiert und die Geschichte hat mir fast den Atem verschlagen. Sie ist so realistisch geschrieben. Was, wenn das mir passieren würde? Ich empfehle das Buch eher älteren Teenagern, weil Steffi und Rhys sich mehr als nur näherkommen.

Meine Wertung: 9/10

Sara Barnard / Vielleicht passiert ein Wunder
Übersetzt aus dem Englischen von Ilse Layer
Verlag: FISCHER Sauerländer, Seiten: 416

{ 0 comments }

Swantje Oppermann / Saligia – Spiel der Todsünden

13 Mai 2019
Thumbnail image for Swantje Oppermann / Saligia – Spiel der Todsünden

Keira Venin ist von Geburt an, ihrer Meinung nach, verflucht worden. Sie kann andere mit ihrer Willenskraft wütend machen. Als sie drei war, hat der Zorn in ihr drin, ihren Vater umgebracht. Seitdem sind schon viele Unglücksjahre vergangen. Keira geht auf die Parsons End School, wo sie Creepy Keira genannt wird. Als da plötzlich ein […]

Kelly Oram / Cinder und Ella

13 Mai 2019
Thumbnail image for Kelly Oram / Cinder und Ella

Ella hat schwere Zeiten hinter sich. Ihre Mutter hat sie auf ein Ski-Wochenende eingeladen, aber auf dem Weg ist etwas Schreckliches passiert! Bei einem Autounfall ist ihre Mutter gestorben und Ella sehr schwer verletzt worden. Ein Jahr voller Operationen und Rehas ist seitdem vergangen. Jetzt muss Ella zu ihrem Vater und seiner neuen Familie ziehen. […]

Sarah Kuttner / Kurt

11 Mai 2019
Thumbnail image for Sarah Kuttner / Kurt

Zuerst gab es in Lenas Leben nur einen Kurt, in welchen sie sich heftig verliebt hatte, doch dieser Kurt, der sie gerade durch seine gefühlvolle Art beeindruckt, teilte ihr schnell mit, ihn gebe es nur zusammen mit dem kleinen Kurt, seinem Sohn. Während Jana, die Ex-Frau und Mutter vom kleinen Kurt, in der Stadt lebt, […]

Usama Al Shahmani / In der Fremde sprechen die Bäume arabisch

7 Mai 2019
Thumbnail image for Usama Al Shahmani / In der Fremde sprechen die Bäume arabisch

Als er in die Schweiz kommt, hat er nicht so viel Glück, wie sein Kumpel Bilal dies hat, denn dieser hat eine Tante, die schon im Jahr 1975 in die Schweiz gekommen ist, als die meisten Kommunisten den Irak verlassen haben, sie hat keine Ahnung vom Regime Saddam, kennt dies lediglich aus der Presse. Manchmal […]

Tom Hillenbrand / Bittere Schokolade

30 April 2019
Thumbnail image for Tom Hillenbrand / Bittere Schokolade

Xavier Kieffer, ehemaliger Sternekoch und jetzt überzeugt von seiner ehrlichen, luxemburgischen Küche, ist zurzeit in seinem Restaurant Deux Eglises mit seinem Team zufrieden am Kochen und Leben. Einzig seine Liebe, Valerie, bereitet ihm etwas Kummer, denn er merkt genau, dass es seiner Freundin nicht gut geht, ihr legendäres Unternehmen, der grosse Gourmetguide Gabin, steckt in […]

David Bielmann / Die Leserin

23 April 2019
Thumbnail image for David Bielmann / Die Leserin

Daniel Bühlmann arbeitet in einer Druckerei, er sitzt abends gerne mit einem Glas Wein neben seiner Katze und hört Musik, doch dann gerät das unspektakuläre Leben des Mannes in Aufruhr, als er sich im Zug neben eine Leserin setzt. Drei Seiten hat er mit ihr mitgelesen, drei Seiten lang waren sie eins in einem Buch, […]

Wolf Haas / Junger Mann

15 April 2019
Thumbnail image for Wolf Haas / Junger Mann

Er ist dreizehn Jahre alt und der Sommerjob an der Tankstelle hat ihm mindestens zwei Dinge klar gemacht. Erstens, er ist zu dick und zweitens, er ist verliebt. Elsa, Elsa ist erwachsen, ganze zehn Jahre älter als er und wie er später feststellt, verheiratet mit Tscho, dem Fernfahrer, der mit seinem Scania oft weg ist. […]

Peter Beck / Die Spur des Geldes

3 April 2019
Thumbnail image for Peter Beck / Die Spur des Geldes

Tom Winter ist als Sicherheitschef einer Schweizer Privatbank einiges gewohnt, doch er weiss sich zu wehren, was schon einige Bösewichte zu spüren bekommen haben. Jetzt wird er vom alten Bankenchef von Tobler zu Recherchen angewiesen, denn ein deutscher Kunde ihrer Bank namens Otto Harnisch wurde brutal gefoltert, ermordet und schliesslich in einem Brunnenschacht aufgefunden. Bevor […]

Anja Rauter / Wir zwei auf Wolke sieben

1 April 2019
Thumbnail image for Anja Rauter / Wir zwei auf Wolke sieben

Lea ist am Boden zerstört, ihr Freund, ihre grosse Liebe Sebastian, ist mit ein paar kuriosen Abschiedsworten und ihrem ganzen Ersparten verschwunden. Statt Hochzeitspläne schmieden herrscht nun Katzenjammer im wahrsten Sinne des Wortes, denn seinen dicken, roten Kater Van Gogh, den hat ihr Sebastian zurückgelassen zum Trost. Pleite und traurig ist Lea nun, und ihre […]

Stef Stauffer / Hingerhang

29 März 2019
Thumbnail image for Stef Stauffer / Hingerhang

Vom Aufwachsen und vom Erwachsenwerden in den Jahren vor, um und nach 1965 im Bernbiet berichtet “Hingerhang” im stimmigsten Berndeutsch der damaligen Zeit, welches auch einmal derb daher kommt und aber so “uuhuereschön” ist, dass man es heute langsam vermisst. Die Erzählerin ein junges Modi, vermag sehr bildhaft darüber zu berichten, was man wollte damals […]

Hilfssheriff Tom / Bi de Indianer

26 März 2019
Thumbnail image for Hilfssheriff Tom / Bi de Indianer

Das zweite Abenteuer mit Hilfssheriff Tom und seiner Crew ist da und gibt Kindern wie Erwachsenen ordentlich etwas auf die Ohren, das Spass macht. Tom und seine Freunde stechen in See, ziehen übers grosse Meer auf zu den Indianern. Der handwerklich begabte Farmer Ben hat ein Geschenk für die Indianer gebaut, Pony Hexenschuss will herausfinden, […]

Marie Lu / Warcross – Das Spiel ist eröffnet

22 März 2019
Thumbnail image for Marie Lu / Warcross – Das Spiel ist eröffnet

Emika Chen lebt gemeinsam mit einer Freundin in einer kleinen Wohnung in New York, sie haben eine Räumungsmitteilung erhalten, weil sie nie genug Geld haben und die Miete nicht bezahlen können. Emika hat keine Familie mehr, ihr Vater, ein Künstler, starb und hinterliess ihr eine positive Denkweise und ein paar Bilder, doch nun weiss Emika […]

Patrick Tschan / Der kubanische Käser

19 März 2019
Thumbnail image for Patrick Tschan / Der kubanische Käser

Es war einmal der grösste Kummer im Leben eines armen, blutjungen Toggenburger Bauernsohnes von 16 Jahren namens Noldi Abderhalden im Jahre 1620, der Liebeskummer. Weil ihn die Heidi verlassen hatte, stieg er auf den Berg und sprach dem Alkohol sein Leid zu, fiel, mehr als er gehen konnte, hinunter vom Berg und Mitten in die […]

Sarah Perry / Nach mir die Flut

14 März 2019
Thumbnail image for Sarah Perry / Nach mir die Flut

John Cole ist ein etwas verschrobener und recht einsamer Buchhändler, seine kleine Buchhandlung betritt eigentlich kaum je ein Mensch. So beschliesst John, spontan alles hinter sich zu lassen, sperrt seine Buchhandlung ab um London zu verlassen, um seinen Bruder zu besuchen. Unterwegs hat John eine Autopanne, er biegt in einen Waldweg ab und merkt, nicht […]

Daniela Krien / Die Liebe im Ernstfall

5 März 2019
Thumbnail image for Daniela Krien / Die Liebe im Ernstfall

Paula und Judith sind Freundinnen, sie haben während des Studiums lange eine Wohngemeinschaft miteinander gehabt, kennen sich schon sehr lange und sind total unterschiedlich. Paula arbeitet in der Buchhandlung, die kleine Tochter Leni ist ihr geblieben, das zweite Kind, welches sie mit Ludger hatte, ist gestorben und bald darauf auch die Beziehung zu ihm zerbrochen. […]

Paola Peretti / In der Nacht hör ich die Sterne

28 Februar 2019
Thumbnail image for Paola Peretti / In der Nacht hör ich die Sterne

“Der Baron auf den Bäumen” von Italo Calvino war Papas Lieblingsbuch und wird auch ihres. Mafalda ist neun Jahre alt und hat schon viele Geheimnisse. Was Mafalda auch hat, ist die Gewissheit, dass sie bald erblinden wird, der Stargardt-Nebel, der ihr das Sehen immer mehr raubt, ist in ihrem Fall besonders grässlich, schreitet brutal schnell […]

Donat Blum / Opoe

23 Februar 2019
Thumbnail image for Donat Blum / Opoe

Opoe, auf holländisch Grossmutter, Suzanne, die ist verstorben. Donat versteht bei der Beerdigung nicht ganz, wieso ihn deren Tod dermassen aus der Fassung bringt, zumal er seiner Grossmutter gar nicht so nahe gestanden ist. Opoe begleitete ihren Mann Max in die Schweiz, seine Eltern waren nicht erfreut, baten ihren Sohn Max gar, diese Holländerin doch […]

Tabea Steiner / Balg

21 Februar 2019
Thumbnail image for Tabea Steiner / Balg

Chris und Antonia sind ein glückliches Paar, nun werden sie Eltern und haben beschlossen, von der Stadt aufs Land zu ziehen, besonders Chris findet das exakt die richtige Umgebung, um ein Kind grosszuziehen. Es ist Antonias Dorf, in welches sie ziehen, nicht zuletzt aus praktischen Gründen, denn Antonias Mutter lebt auch im Dorf und wird […]

Minna Rytisalo / Lempi, das heisst Liebe

18 Februar 2019
Thumbnail image for Minna Rytisalo / Lempi, das heisst Liebe

Lempi und ihre Zwillingsschwester Sisko sind in der kleinen Stadt allen bekannt, stets sind sie bestens gekleidet und es fehlt ihnen an nichts. Sie helfen im Laden ihres Vaters aus und Sisko verliebt sich in einen deutschen Wehrmachtssoldaten namens Max. Sisko ist für einmal die Schnellere, träumt von der Ehe und stellt sich auf ein […]

Severin Schwendener / Biohacker

14 Februar 2019
Thumbnail image for Severin Schwendener / Biohacker

Bobo und Luca sind beste Freunde und unzertrennlich, bei schönem Wetter hängen sie gemeinsam draussen rum, am See zum Beispiel, und bei schlechtem Wetter gamen sie zusammen. Sie sind eigentlich beide gute Schüler, wobei Bobo wirklich einfach der Klügste ist und seinem grossen Bruder Todor nacheifert, welcher an der ETH Biologie studiert. Elea wohnt ganz […]

John Jay Osborne / Liebe ist die beste Therapie

10 Februar 2019
Thumbnail image for John Jay Osborne / Liebe ist die beste Therapie

Steve und Charlotte setzen die letzte Hoffnung in die Ehetherapie bei einer Therapeutin. Sandy hat schon vielen Paaren geholfen, doch jetzt glaubt sie selber kaum an dieses Paar und teilt ihnen dies sogar mit. Immerhin hat sie Steve aber dazu gebracht, Charlotte eine ganze Menge Geld zu geben, denn diese ist finanziell völlig in der […]

Simon Libsig / Der Velodieb, der unters Auto kam

8 Februar 2019
Thumbnail image for Simon Libsig / Der Velodieb, der unters Auto kam

Frederik Dubois ist ein junger Mann, dem das Leben einfach noch nicht so ganz gelingen will, er ist in der Kleinstadt Baden gestrandet und schreibt seinen Eltern wundersame Dinge, die nicht ganz der Wahrheit seiner Situation entsprechen. Doch Frederik weiss, es würde ihnen das Herz brechen, wenn sie wüssten, dass er auch das zweite Studium […]