Idioten

by Manuela Hofstätter on 30. September 2006

Ja, ganz ehrlich, äusserst selten kommt es vor, aber es gibt sie schon, die Kundschaft, die es tatsächlich übertreibt und eine Buchhändlerin zu arg nervt oder gar beleidigt. Man ist ja Profi und galant, geduldig und robust, hat schon einiges eingesteckt, aber wehe eine gewisse Schmerzgrenze wird überschritten. Ich hatte also genau so einen Kunden, seit einer halben Stunde sollte ich ihm immer weitere und weitere Titel erzählen, nichts passte ihm in den Kram, eine Kollegin wollte er auch nicht anhören und sich selber ein bisschen umschauen schon gar nicht. Zu guter letzt meinte er gar, dass ich unfähig sei und ihn überhaupt nicht verstehe.

Das Mass war voll, ein Lächeln kam über meine Lippen und mit zuckersüsser Stimme reichte ich ihm Jakob Arjounis «Idioten», mit Nachdruck darauf hinweisend, dass dies bestimmt für ihn passen würde. Der Kunde wechselte augenblicklich seine Art und Weise, alles war gut. Seither ist Arjounis «Idioten» mein Rettungsanker in Ausnahmesituationen! Natürlich empfehle ich dieses Buch auch sonst gerne und habe dabei gar keine bösen Hintergedanken.

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment