Amélie Jackowski / Gian und Giachen

by Manuela Hofstätter on 29. Dezember 2016

Post image for Amélie Jackowski / Gian und Giachen

Gian und Giachen leben in der Bergwelt des Graubündens. Als das Abendrot die dunkle Nacht ankündigt, fürchten sich die beiden wie immer ein wenig vor der Dunkelheit. Schnell wollen die beiden Steinböcke einen Schlafplatz suchen, sie hören ein Knirschen, es versetzt sie in Angst, womöglich ein Schneemonster fragen sie sich? Fröhlich hüpft da der furchtlose Schneehase Vincenz aus dem Tiefschnee und fragt die grossen Steinböcke, ob er sie erschreckt habe und der freche kleine Hase hüpft kichernd auf und davon. Gian und Giachen wollen es dem Hasen heimzahlen, sie wollen ihm einen gehörigen Schrecken einjagen, denn sie können fast nicht glauben, dass Vincenz keine Furcht kennt. Seine Löffel sollen zittern, ein Angsthase soll er werden, Gian und Giachen haben einen guten Plan ausgeheckt. Leider geht der Versuch in die Hose, oder viel mehr im Schnee unter, dumm gucken da die Steinböcke drein, aber sie schmieden sofort neue Pläne. Es sollte doch wohl möglich sein, einem kleinen Hasen einen Schrecken zu bereiten. Gian und Giachen beweisen munter das Gegenteil. Schliesslich verrät ihnen Vincenz das Geheimnis seiner Furchtlosigkeit und so können die beiden Freunde Gian und Giachen abends endlich schön und ohne Angst vor dem Dunkeln einschlafen!

Fazit: Wunderschön und zum Lachen.
Gian und Giachen bringen Schnee in unsere Stuben, genügend Schnee, ganz sehnsüchtig kann man die weisse Pracht bewundern. Amélie Jackowski lässt die beiden Böcke Gian und Giachen dermassen lustig aus dem Schnee gucken, da muss man einfach herzhaft lachen, zu dumm aber auch, klappt das nie mit den Plänen der beiden Freunde. Während die Geschichte in Deutsch erzählt wird, dürfen Gian und Giachen in ihrer Mundart sprechen, was der Geschichte zusätzlichen Witz verleiht. Dieses Buch ist mit den Themen Angst oder eben keine Angst zu haben wie auch mit dem Thema des Einschlafen Könnens sicherlich beliebt bei Kindern, aber die Geschichte ist auch so lustig, dass einfach Gross und Klein daran ihre helle Freude haben! Ein Lieblingsbuch, absolut, zurecht sind Gian und Giachen auf dem Gipfel, auf Platz 1 der Bestsellerliste Kinder- und Jugendbuch gewesen, denn das muss doch einfach jeder und jede haben dieses Buch, es besitzt die Macht, schlechte Laune zu vertreiben!

Meine Wertung: 9/10

Amélie Jackowski (Illustrationen) / Gian und Giachen und der furchtlose Schneehase Vincenz
Verlag: Nord Süd, Seiten: 24

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 1 comment… read it below or add one }

1 Rebecca Di Maggio Dezember 29, 2016 um 11:40 Uhr

Liebe Manuela
Ich habe deinen Adventskalender sehr genossen. Ganz herzlichen Dank dafür! Und ebenfalls danke für all die Besprechungen durchs Jahr hindurch. Du bist und bleibst meine liebste Rezensentin. Ich freue mich auf mehr im 2017! Weiterhin schöne Festtage und ein sanftes Gleiten ins 2017.
Mit herzlichen Grüssen
Rebecca Di Maggio

Leave a Comment