Andrew Gross / Blut und Lüge

by Manuela Hofstätter on 25. Juli 2007

Post image for Andrew Gross / Blut und Lüge

Kate hat zwei jüngere Geschwister und wundervolle Eltern. Besonders zu ihrem Vater hat Kate ein inniges Verhältnis. Doch eines Tages gerät alles ausser Kontrolle, Kates Vater wird verhaftet, er steht unter dem Verdacht der Geldwäscherei. Für die Familie ändert sich von Heute auf Morgen einfach alles, denn nur dank der Tatsache, dass der Vater kooperiert, kommt er frei und unter den Status der Stufe grün. Stufe grün ist der Status eines Zeugenschutzprogrammes, es beinhaltet eine neue Identität für die Familie, einen neuen Wohnort. Einzig ein Verbindungsagent kennt die wahre Identität der Leute noch. Kate schliesst sich aus diesem Programm aus, sie lebt mit ihrem Geliebten zusammen und kann und will ihr Leben nicht einfach aufgeben. Der Kontakt zu ihrer Familie gestaltet sich schwierig, Kate lebt auch ständig unter Angst, sie muss einen Angriff auf ihr Leben befürchten. Doch die Hölle geht erst richtig los, als die junge Frau erfahren muss, dass ihr Vater verschwunden ist. Der Verdacht dass er selbst zu der gefürchteten Mafioso Familie gehört erhärtet sich. Alles, einfach alles woran Kate geglaubt hat, löst sich in Luft auf. Menschen welche sie als Familie angesehen hat, kommen ums Leben und es stellt sich die Frage, wem man noch glauben soll und ob man so etwas überhaupt überlebt…

Fazit
Ein handfester, glaubwürdiger und beängstigender Thriller, einfach gut und lesenswert! Ist es nicht eine Urangst in uns allen, dass alles was wir kennen und zu wissen glauben sich plötzlich als Lüge entpuppen könnte? Stelle man sich vor, dass man nichts und niemanden mehr vertrauen kann, weil man nicht mehr weiss, ob die Familie auch wirklich echt ist, ob Freunde Freunde sind, oder ob alles bloss ein abgekartetes Spiel ist, welches tödlich enden will… Spannend, fesselnd; erschreckend… LESEN!

Meine Wertung: 7/10

Andrew Gross / Blut und Lüge
Verlag: Scherz, Seiten: 317

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment