Anna Gavalda / Nur wer fällt, lernt fliegen

by Manuela Hofstätter on 9. August 2014

Post image for Anna Gavalda / Nur wer fällt, lernt fliegen

Billie weiss nicht, ob es sie überhaupt noch geben würde, wäre da nicht Franck. Aber jetzt sind sie verunglückt, in eine Felsspalte gefallen und Franck hat das Bewusstsein verloren. Billie schaut in den Nachthimmel hoch und erzählt ihrem Stern die Geschichte einer ganz und gar bedingungslosen Freundschaft. Billie weiss, sie hat wieder einmal über die Stränge geschlagen, sie allein trägt die Schuld, sollte Franck jetzt sterben. Billie friert, sie hat Angst und für eines der seltenen Male in ihrem Leben nicht Angst um sich selbst, sondern um Franck. In der Schule spielten sie durch Zufall im Theaterstück die beiden Hauptrollen, es war klar, dass er das konnte, um so überraschender aber war es für Billie festzustellen, dass er diese Leistung auch ihr voll und ganz zutraute. Überhaupt war Franck der einzige Mensch in Billies Leben, welcher ihr mit Hochachtung begegnete. Natürlich ging er an eine höhere Schule, und sie, ja sie stürzte ab auf so manche Weise, doch dann war Franck wieder da. Billie erfuhr, dass auch Francks Leben nicht nur voller Wohlgefallen war, seine Eltern konnten nie umgehen mit seiner Homosexualität. Aber hier und jetzt in dieser kalten Nacht, darf die Geschichte ihrer unvergleichlichen Freundschaft nicht enden, die Welt hat noch nie ein Paar wie Billie und Franck gesehen, sie liebt diesen Kerl verdammt noch mal und will dies noch lange tun können.

Anna Gavalda / Nur wer fällt, lernt fliegen

Fazit: Billie und Franck die Story einer bedingungslosen Freundschaft und Liebe!
Gavalda versteht es, wahre Gefühle auszugraben. Mit Billie und Franck hat sie ein Paar beschrieben, welches wir nicht wieder vergessen werden. Freundschaft, egal wie hart das Leben auch Gegensteuer gibt. Und das zeichnet dieses wohl auch verrückte Paar aus und es macht einfach glücklich zu lesen, dass es so etwas noch gibt.

Meine Wertung: 8/10

Anna Gavalda / Nur wer fällt, lernt fliegen
Verlag: Hanser, Seiten: 192

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment