Arne Dahl / Rosenrot

by Manuela Hofstätter on 15. Januar 2006

Post image for Arne Dahl / Rosenrot

Angeblich war es eine Razzia gegen illegale Einwanderer aus Südafrika, aber sie lief äussert abnormal ab und ein Polizist erschoss einen der Schwarzen, welcher angeblich flüchten wollte. Dies führt dazu, dass Kerstin Holm und Paul Hjelm vom A-Team zur Internen Abteilung geholt werden. Als Kerstin den unter Verdacht stehenden Polizisten sieht, lehnt sie den Fall sofort wegen Befangenheit ab, denn es handelt sich um Dag Lundmark , mit welchem sie, vor längerer Zeit eine Beziehung führte. Als es sich herausstellt, dass Dag es explizit darauf anlegte, mit Kerstin zu sprechen, ist dieser bereits klar, dass er schuldig ist und dass wohl noch viel mehr dahinter steckt. Was anfänglich als Einwandererproblem beginnt, führt bald in eine Pharmazeutische Firma, welche unter anderem den besten HIV-Blocker der Welt produziert. Doch der Schwarze Mann bleibt nicht der Einzige Tote und Kerstin Holm muss sich einem dunklen Loch in ihrer Vergangenheit stellen. Kann es eine Verbindung geben zwischen der gefundenen Leiche eines Mannes, welche vom Getier beinahe schon aufgelöst war sowie seinem grausigen Geständnis und Dags Fall ? Paul Hjelm muss die ihm so bekannte Partnerin wieder neu kennen lernen, aber gemeinsam und mit einem genialen Team, kommen sie auch aus dieser blutigen Geschichte wieder raus…

Fazit
Extrem spannend, mit voller Fährten, welche im Nichts enden, hält uns Dahl ausser Atem. Eine völlig neue Seite an Kerstin Holm und doch auch wieder die Einigkeit zwischen Ihr und Hjelm machen diesem komplexen Krimi zu einem Hit. Sind es nicht immer diese ganz besonderen Abgründe des Menschseins, die Täter gebären ? Ist es nicht allzu oft die angebliche oder gescheiterte Liebe, die grausames wachsen lässt ? Wirklich etwas vom Besten aus dem Norden, Schwedens Autor sei gedankt!

Meine Wertung: 7/10

Arne Dahl / Rosenrot
Verlag: Piper, Seiten: 400

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment