Arnon Grünberg / Mitgenommen

by Manuela Hofstätter on 14. Februar 2011

Post image for Arnon Grünberg / Mitgenommen

Major Anthony ist ein überaus korrekter Mensch, denn er dient dem Staat, leider kann er seiner Frau nicht in derselben Art und Weise alles bieten, denn sein Samen ist tot, das sehnlich gewünschte Kind bleibt aus. Bei einem seiner Nachteinsätze bei welchen es gilt, auffällige, rebellische Individuen festzunehmen, läuft der Zugriff aus dem Ruder und ein Paar wird erschossen statt verhaftet. Bei der Hausdurchsuchung trifft der Major auf das Mädchen Lina und es ist ihm klar, dass dies ein Wink des Schicksals ist, er nimmt Lina mit und schenkt sie seiner Frau. Die Tatsache, das seine Frau ihm nicht wie erhofft dankbar ist für sein Geschenk, erschüttert Anthony nicht, sie wird Lina schon noch lieben lernen mit der Zeit. Die Aufständischen führen einen harten Krieg gegen den Staat und so kommt es, dass Major Anthony sich in seiner Korrektheit selber in einen unmöglichen Einsatz manövriert. Lina gelingt mühelos die Flucht aus dem Hause des Majors, sie kämpft sich durch, bis sie schliesslich als Minenarbeiterin bei einer Familie Unterschlupf findet. Linas Leben ist hart und so hart wie ihr Leben, so hart wir auch Lina. Als sie schliesslich schon wieder in ihrem Leben einfach mitgenommen wird, landet sie bei der Liebe ihres Lebens. Diese Liebe ist keine erfüllende, aber immerhin ist sie eine der Frauen des Anführers der Rebellen und Lina trägt das Kind deren Anführer im Leib. Doch Lina liebt nur ihre Waffe, das Kind im Bauch versucht sie gar zu töten, doch das Kind kommt und als es da ist, scheint es fast so, als könnte es doch etwas in Lina berühren. Aber das Schicksal schlägt erneut hart zu für Lina und diese schlägt zurück.

Fazit
Alle, aber wirklich alle Figuren in Grünbergs Roman, laufen ungehindert in ihr Unglück. Obwohl «Mitgenommen» für meinen Geschmack einige Längen hat, ist es ein unvergessliches Stück Literatur. Keine leichte Lesekost bekommt man serviert, aber glasklare Wahrheiten über den Menschen und sein Tun. Für mich ist es unverständlich warum man diesen Autor nicht besser kennt und liebt, er hat für mich dieselbe Klasse und einen ähnlichen Stil wie John Irving und wer Gefallen an dessen Romanen findet, sollte sich unbedingt einmal auf Grünberg einlassen.

Meine Wertung: 7/10

Arnon Grünberg / Mitgenommen
Verlag: Diogenes, Seiten: 742

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment