Birgit Vanderbeke / Das lässt sich ändern

by Manuela Hofstätter on 2. April 2011

Post image for Birgit Vanderbeke / Das lässt sich ändern

Sie kommt aus einer wohlhabenden Familie, ist gut gebildet, hat studiert, sie gehört dazu, das ist ihren Eltern wichtig. Dann kommt Adam in ihr Leben, Adam gehört nicht dazu, er ist draussen, wie sollten Eltern, welche nicht einmal fähig sind einen Nagel in die Wand zu hämmern, jemals einen Arbeiter akzeptieren können? Wie sollten sie Adam akzeptieren können, einen Mann, der zielstrebig und mit viel Arbeit seinen Weg geht? Aber die Liebe ist echt und schenkt dem Paar bald zwei Kinder und einen abgelegenen ländlichen Wohnort, gleich neben den Feldern des Nachbarn Bauer Holzapfel. Adam ist wild entschlossen alles zu ändern, was sich anpacken lässt, er kann an keinem Schrotthaufen vorbei gehen, ohne daraus viel Brauchbares zu fischen, und tatsächlich, finden die Sachen zu gegebener Zeit meist ihren Verwendungszweck. Adam graut es vor der Jahrhundertwende, er ist sich sicher, dass man der Menschheit bald sämtliches eigenständige Denken abgewöhnt, er hat Angst, dass zum Beispiel eine richtig gute Maschine gar nicht mehr erhältlich sein wird. Aber dafür hat Adam keine Angst vor dem Anderssein, natürlich ist sein Streben oft kaum zu bremsen und natürlich schaffen das die dummen Mitmenschen doch immer wieder. Mit viel viel Arbeit baute Adam eine richtige Jurte auf, das war ein Spektakel für die Kinder, alle durften helfen und mit Bauer Holzapfel, werden längst vergessene Rassen von Tieren oder Gemüsesorten wieder ins Jetzt geholt. Es hagelt aber dann Beschwerden, schliesslich gibt es Regeln, nicht wahr, schliesslich kann nicht jeder einfach tun und lassen was er mag, wo käme man da hin? Adam aber weiss genau, was auch kommt, wenn es nicht gut ist, es lässt sich ändern, man muss es nur wollen und tun!

Fazit
Ach wie rar sind die Adams dieser Welt, wie verschwindend klein, die Sorte Mensch, welche einfach zurück zur Natur und zu Selbstversorgern hin streben. Die erfrischende Liebesgeschichte Vanderbekes macht Lust auf Veränderung, Lust auf Mut und Tatendrang. In den einfachen Dingen liegt das grosse Glück, ich fand es zum Beispiel beim Lesen dieses Buches!

Meine Wertung: 8/10

Birgit Vanderbeke / Das lässt sich ändern
Verlag: Piper, Seiten: 147

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment