Blanca Imboden / Anna und Otto

by Manuela Hofstätter on 16. Mai 2014

Post image for Blanca Imboden / Anna und Otto

Anna ist Journalistin und liebt Ihren Beruf. Ihre Freizeit verbringt Anna gerne auch mal mit Kursen, welche ihr das Leben vor die Füsse wirft oder welche sie sich mit ihren Freundinnen aus der Wohngemeinschaft eingebrockt hat. Der Trommelworkshop ist auf jeden Fall nicht dasjenige, was Anna sich schon lange gewünscht hat, sie sitzt verzweifelt vor ihrer Trommel und sucht den Takt, die Hände schmerzen, aber was solls, dieser Kurs hat auch etwas richtig Gutes. Das Gute ist männlich, trägt den Namen Otto und es bleibt bei Anna, sie werden ein Paar und sind schwer verliebt. Die Freundinnen Caro und Heidi haben in den Kursen «Beckenbodentraining» und «Feng-Shui» auf jeden Fall keinen Treffer gelandet wie Anna, doch sie mögen Otto und er ist ein gern gesehener Gast in der Wohngemeinschaft. Otto ist Krankenpfleger und eine empfindsame Seele, Anna rührt und beeindruckt diese Charaktereigenschaft bei einem Mann, ist Otto vielleicht der Mann fürs Leben, derjenige welche? Beruflich steht das Glück leider nicht auf Annas Seite. Ihr wird gekündigt und dies trifft sie wirklich hart. Einen Job zu finden, den man wirklich liebt und man voll engagiert ans Werk geht, das ist als Journalistin gar nicht mehr so einfach. Doch es kommt noch schlimmer, Otto bricht in den gemeinsamen Ferien auf einer Velotour zusammen und Anna muss vernehmen, dass Otto überlastet ist und dadurch krank. Eigentlich hätte Anna jetzt einmal gerne Hilfe von Otto gehabt, schliesslich muss sie einen neuen Job finden. Zum Glück kann Anna sich als Erste für eine Stelle als Presseverantwortliche im Tierpark Goldau bewerben. Anna ist zuerst skeptisch, ob sie diesen Job wirklich mögen wird, doch da hat sie noch gar keine Ahnung, wie grandios das Schicksal es mit ihr meint. Die Geschichte mit Otto, ja die ist ja so eine Sache, aber zum Glück hat das Leben seine ganz eigene Magie.

Blanca Imboden / Anna und Otto

Fazit: Warum man einfach mal irgendeinen Kurs belegen sollte!
Blanca Imboden, das heisst genüssliches Lesen, Schmunzeln, Entspannen und sich gut unterhalten. «Anna und Otto» ist eine herrliche Geschichte, auch eine über die Macht von Frauenfreundschaften und welche Dynamik diese entwickeln kann.

Meine Wertung: 7/10

Blanca Imboden / Anna und Otto – Liebe mit Verfallsdatum
Verlag: Wörterseh, Seiten: 223

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment