Blanca Imboden / Drei Frauen im Schnee

by Manuela Hofstätter on 14. Januar 2014

Post image for Blanca Imboden / Drei Frauen im Schnee

Sonjas Alltag ist immer kunterbunt, sie lebt mit ihrem Mann, ihren Zwillingstöchtern im Teenageralter und ihrer Schwiegermutter unter einem Dach. Eigentlich läuft das erstaunlicherweise ganz passabel, doch nun hat Sonja ihre Arbeitsstelle verloren und ist dadurch irgendwie ein wenig unzufrieden. Weihnachten zu meistern, dies stellt immer eine besondere Herausforderung dar, die liebe Schwiegermutti, die nervt Sonja eben doch oft und das Tamtam, welches sie immer an Weihnachten abhält, das nervt nun wirklich einfach alle. Der überaus hässliche Weihnachtsschmuck im und am Haus, das ist noch das kleinste Übel, doch dieses Jahr läuft der Weihnachtsabend derart aus dem Ruder, dass Sonja ihren Mantel nimmt und flüchtet. Auf dem Friedhof, am Grab ihrer Eltern, kommt es zu einer Begegnung mit zwei anderen Frauen, plötzlich sitzen da drei Menschen zusammen und merken, wie gut sie sich verstehen. Diese Frauenfreundschaft erscheint Sonja wie ein kostbares Geschenk und am Silvesterball der Bank, bei welcher ihr Mann doch einen wichtigen Posten einnimmt und an welchem sie als Paar endlich einmal wieder in Glückseligkeit tanzen wollten, bricht für Sonja die Welt zusammen und die frische Freundschaft wird sogleich auf die Probe gestellt. Drei Frauen, drei Schicksale, aber gemeinsam packen sie so einiges an. Sonja hat nicht nur richtig gute Freundinnen gefunden, sondern auch gleich einen neuen Job.

Blanca Imboden - Drei Frauen im Schnee

Fazit: Frau Imoden ist für mich die Schweizer Antwort auf die Frau Fröhlich.
Dieser Roman hat alles, was das Herz begehrt. Schicksalsschläge, Spannung, eine gute Portion Humor und das Quäntchen Glück, dass es braucht, sowie Tiefgang, der unser Herz berührt. Eine kurzweilige, herrliche Frauenlektüre, ein Buch über das Wichtigste im Leben, die Freundschaft!

Meine Wertung: 7/10

Blanca Imboden / Drei Frauen im Schnee
Verlag: Wörterseh, Seiten: 203

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter
Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment