Cameron Bloom & Bradley Trevor Greive / Penguin Bloom

by Manuela Hofstätter on 9. Mai 2017

Post image for Cameron Bloom & Bradley Trevor Greive / Penguin Bloom

Dies ist die Liebes- und Lebensgeschichte der Familie Bloom aus Australien. Die Familie besteht aus Vater, Mutter, drei Söhnen und einer äussert ungewöhnlichen, kleinen “Schwester”, die mit ihrer federleichten Art in diese Familie herein fällt, wenn es gerade richtig schwer ist, das Leben. Cameron und Sam sind ein Liebespaar geworden, ihre Liebe zu anderen Ländern teilen sie und ihre Begeisterung für ein sportliches Leben, sie unternehmen zahlreiche Reisen, dann gründen sie voller Elan eine naturverbundene Familie, sie schätzen sich glücklich, drei Söhne bekommen zu haben und sie freuen sich auf die erste Reise, welche sie als Familie unternehmen werden. Nach Thailand reist die Familie und dort erleidet die Mutter Sam einen schrecklichen Unfall, wegen eines maroden Geländers stürzt sie tief. Cameron kann nicht verhindern, dass auch die drei Söhne ihre Mutter so sehen, Blut fliesst aus ihrem Kopf und ihrem Körper, sie sind sich sicher, dass Sam stirbt. Doch Sam überlebt, zwei Eisenstangen im Rücken, mit riesigen Schmerzen und einer durchgebissenen und wieder zusammengewachsenen Zunge, büsst sie einen grossen Teil ihres Geschmacksinns ein, sie, die so gerne isst und kocht. Nach sieben Monaten kann Sam in ihr Zuhause zurückkehren. Der Schock über ihren Zustand, die Schmerzen, das ist einfach zu viel, Sam klagt niemals vor ihrer Familie, sie weint unter der Dusche und im Schlaf. Doch da stürzt ein Elsterküken schlimm aus seinem Nest ab direkt vor die Füsse eines der Söhne der Familie Bloom. Sie nennen die kleine Elster Penguin und sie erleben Unglaubliches mit diesem neuen Familienmitglied. Penguin überlebt nur knapp, alle haben ihn liebevoll versorgt, doch vor allem Sam war es, die für den kleinen Vogel gekämpft hat und so weicht dieser dann auch lange Zeit kaum von ihrer Seite. Penguin kann nicht mehr fliegen und Sam nicht mehr gehen, doch die Liebe, die der Vogel in der Familie auslöst, ist unvergleichbar. Die Familie Bloom freut sich gemeinsam, als Penguin den ersten Flug hinkriegt, das Leben ist einzigartig, ein kostbares Geschenk!

Fazit: Eine Elster und eine Familie finden sich zum exakt richtigen Zeitpunkt!
Dieses Fotobuch ist einfach ein kostbares Geschenk, es erzählt die wahre und zugleich tief berührende Geschichte des gestürzten Vogels, der bei der richtigen Familie landet, denn diese ist auch ganz schrecklich abgestürzt. Ein Unfall hat brutal ins Familienleben eingeschlagen, die Mutter muss sich zurück ins Leben kämpfen und diese Elster trägt wesentlich dazu bei, dass die Familie Bloom wieder zu ihrer Lebensfreude zurückfindet. Ein Buch über die Kraft der Liebe, der Familie, der Natur und zudem ein bewegender, ehrlicher Einblick in ein Leben im Rollstuhl, in ein Leben mit einer Rückenmarksverletzung. Ein Teil des Erlöses aus den Buchverkäufen gehen an Organisationen und Stiftungen im Umfeld der Erforschung von Rückenmarksverletzungen. Ein Buch das glücklich macht, ein wertvoller Geschenktipp finde ich.

Meine Wertung: 9/10

Cameron Bloom & Bradley Trevor Greive / Penguin Bloom
Der kleine Vogel, der unsere Familie rettete
Verlag: Knaus, Seiten: 207

Penguin Bloom auf Instagram: https://www.instagram.com/penguinthemagpie/

Share on Pinterest
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment