Chelsea Cain / Grazie

by Manuela Hofstätter on 25. März 2008

Post image for Chelsea Cain / Grazie

Detective Archie Sheridans Leben ist ein anderes, seit er die legendäre und betörend schöne Serienkillerin hinter Gitter gebracht hat. Archie versucht sich wieder im Beruf und der Familie, aber Gretchen lässt ihn einfach nicht los. Er versucht sich einzureden dass er sie nur jede Woche im Knast besucht um einen neuen Leichenfundort von ihr zu erfahren, aber das ist nicht die ganze Wahrheit. Archie will aber sein Leben wieder und so beschliesst er Gretchen nicht mehr zu besuchen. Im Beruf halten ihn Leichenfunde auf Trab, doch auch Gretchen holt ihn wieder zu sich, sie wurde übel zusammengeschlagen im Gefängnis, Archie will heraus finden wer das war und schon ist er wieder in den Fängen der blonden Bösen. Aber das ist erst der Anfang, Gretchen kann einen Wärter ermorden und ist wieder auf freiem Fuss, sie ruft auch gleich ihren Liebling Archie an. Ein Alptraum beginnt von vorne, Archie und seine Familie werden sofort unter Polizeischutz gestellt, auch alte Freunde sind wieder mit von der Partie, wie etwa die eigenwillige junge Journalistin, welche Archie porträtiert hatte und sein bester Freund und Arbeitskollege. Aber Archie entwischt dem eigenen Polizeischutz, und es ist wohl klar zu wem er geht. Aber wird er das überleben, oder Gretchen, oder etwa alle beide nicht?

Fazit
Chelsea Cain hat mit Furie die Geschichte von Gretchen und Archie ins Leben gerufen und die kann man nicht vergessen. Aber nun ist ihr gar eine Fortsetzung gelungen, welche uns erneut atemlos lesen lässt und schaudern, das ist schlicht genial. Lesen!

Alle 3 Bände: https://www.lesefieber.ch/?s=Chelsea+Cain

Meine Wertung: 8/10

Chelsea Cain / Grazie
Verlag: Limes, Seiten: 379

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment