Christian Schünemann / Der Bruder (Ein Fall für den Frisör)

by Manuela Hofstätter on 12. April 2008

Post image for Christian Schünemann / Der Bruder (Ein Fall für den Frisör)

Tomas Prinz Leben ist so richtig schön in Ordnung, der Friseursalon läuft hervorragend und er weilt zur Zeit gerade mit seinem Geliebten, Aljoscha In Moskau. Doch kaum zurück in München muss sich Tomas völlig neu einrichten im Leben und in seiner Familie, denn ein Mann stellt sich ihm als sein Halbbruder vor. Jakob Zimmermann, besagter Halbbruder und brotloser Künstler weiss sich geschickt die Herzen zu erobern in seinem neuen Umkreis. Tomas Schwester auf jeden Fall ist sofort begeistert vom neuen Familienmitglied und kämpft sogleich um dessen Aufnahme in der edlen Familie Prinz. Schliesslich ist sogar die Mutter Jakob versöhnlich zugetan und will ihn nicht büssen lassen für den Seitensprung ihres verstorbenen Mannes in jungen Jahren. Ein Künstler in der Familie, dass hat ja auch das gewisse Etwas! Dass sogar seine liebe und teure Freundin und Mitarbeiterin, genauer Farbstylistin Bea völlig hin und weg von Jakob ist, das erfährt Tomas erst sehr spät. Bruder Jakob ist nämlich tot, ermordet, mit dem Kopf in einem Farbkübel aufgefunden worden. Dabei hätte er doch jetzt seinen Durchbruch gehabt, über Aljoscha wollte ein russischer Sammler alle Bilder von ihm aufkaufen. Nun muss Tomas Prinz sich nicht nur mit der Frage auseinandersetzten, ob Jakob auch tatsächlich sein Verwandter war, nein, es plagt ihn auch noch die Suche nach dessen Mörder und dies aus ziemlich dringlichen gründen, welche hier gewiss nicht verraten werden… Mögliche Täter kommen da so einige in Frage!

Fazit
Endlich, endlich, Schünemann sei Dank, ein Wiedersehen mit Starfrisör Tomas Prinz! Unvergesslich der Münchner Friseursalon mit seinen faszinierenden Angestellten und nicht minder spannenden Kunden. Natürlich läuft das Leben nicht völlig normal und völlig klar, das Herr Prinz eingreift, auch wenn das die Polizei nicht so gerne sieht. Doch Tomas Prinz hat nicht nur ein Friseurenherz, nein, er ist auf dem besten Weg zum Amateurdetektiv, in welcher Rolle auch immer, ich hoffe ihm bald wieder begegnen zu dürfen!

Meine Wertung: 8/10

Christian Schünemann / Der Bruder (Ein Fall für den Frisör)
Verlag: Diogenes, Seiten: 274

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment