Daniel Bielenstein / Max und Isabelle

by Manuela Hofstätter on 30. August 2005

Post image for Daniel Bielenstein / Max und Isabelle

Nur eine Liebesnacht, dachte Isabelle, denn dieser Max ist einfach zum anbeissen, genau ihre Wellenlänge, bloss könnte er fast ihr Sohn sein und schliesslich ist Isabelle ja geschieden und erzieht zwei nicht eben einfache Kinder… Max wir bereits von seinen Kumpels hochgenommen, ob er , der begehrte Tv- Mann die Trennung von seiner langjährigen Partnerin, jung und schön, nicht verkraftet habe, dass er sich auf Omas stürzte… Aber diese Volltrottel haben ja keine Ahnung, Isabelle ist eine Wucht, Max kann an nichts anderes mehr denken, schliesslich erscheint er sogar in ihrem Blumenkafeegeschäft und wird von ihren Freundinnen unter die Lupe genommen, aber Max kämpft und Isabelle schliesslich auch, denn Liebe kann alle Hindernisse überwinden!

Fazit
Süffiges, amüsantes Buch, leichte Kost zum abschalten. Man bekommt sie lieb diese beiden Sturköpfe!

Meine Wertung: 5/10

Daniel Bielenstein / Max und Isabelle
Verlag: Argon, Seiten: 341

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment