Daniel Zahno / Die Geliebte des Gelatiere

by Manuela Hofstätter on 13. Februar 2009

Post image for Daniel Zahno / Die Geliebte des Gelatiere

Alvises Kindheit in Venedig ist eigentlich etwas trist, denn er ist immer der schmächtige Aussenseiter, aber dann kommt Noemi in seine Klasse und alles wird anders. Noemi, die zugezogen ist aus den Staaten, wird zu Alvises bester Freundin, mit ihr Eis zu schlecken ist ein unvergessliches Erlebnis, sie mag am liebsten die Sorte Vanille. Doch dann ist Noemi so schnell wieder weg, wie sie gekommen ist und Alvises Leben muss ohne sie weitergehen. Als junger Mann hat Alvise eher Mühe mit den Frauen, Versuche scheitern, in ihm lebt eine Erinnerung, sie trägt einen Namen Noemi, mit ihr verstand er sich blind, wie sie wohl Heute wäre? Alvises Liebe zum Gelati ist geblieben, er schmeisst seinen sicheren Job hin und übernimmt einen Gelatistand. Alvise hat Erfolg, er gewinnt sogar einen wichtigen Preis für seine Eiscreationen. Eis machen hat mit Leidenschaft zu tun und diese hat Alvise und legt sich voll ins Zeug, bloss etwas kriegt er noch nicht aus dem Kopf, er sah eine Frau in den Strassen, sie sah aus wie Noemi. Findet er Noemi, die grosse Liebe seines Lebens, kann sein Sehnen ein Ende finden? Oder ist Noemi glücklich vergeben und hat keine Ahnung mehr, wer er ist?

Fazit
Eine süsse Geschichte, fast wie leckeres Eis, möchte man denken. Auf feine Eiscreme kriegt man denn auch öfters Lust bei Zahnos Roman, aber er weckt auch noch tiefer liegende Gefühle in uns auf. Schliesslich ist es nämlich Alvises Suche nach dem wahren Lebenssinn und Inhalt, die mich doch so beeindruckt hat und man horcht in sich hinein, ob man wohl auch auf dem richtigen Weg ist im Leben. Nur ein leichtes Leben hatte er dann ja gar nicht, Alvise, eigentlich ist der Roman eine grandiose Liebesgeschichte, aber zugleich hat er die Qualität eines Dramas. Leidenschaft, Leben pur… Lesen!

Meine Wertung: 8/10

Daniel Zahno / Die Geliebte des Gelatiere
Verlag: weissbooks.w, Seiten: 195

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment