David Safier / Mieses Karma

by Manuela Hofstätter on 1. September 2008

Post image for David Safier / Mieses Karma

Kim Lange ist erfolgreich, an diesem Abend erhält sie sogar den deutschen Fernsehpreis. Aber der persönliche Preis, welchen sie für ihren Erfolg zu zahlen bereit ist, der ist eigentlich viel zu hoch. Ihre kleine Tochter hätte heute Geburtstag, sie lässt sie alleine, ihre Ehe ist zerrüttet, an diesem Abend hat sie sogar Ehebruch begangen, im Job geht sie über Leichen und heute Abend ist sie plötzlich auch eine solche. Kim Lange wurde an diesem Abend von einem bescheuerten Trümmerteil einer russischen Raumstation erschlagen, was für ein Ende! Aber es handelt sich nicht um das Ende für Kim, sie kommt in einem Erdloch wieder zu sich, allerdings mit einem Riesenpo, zu vielen Beinen und Fühlern, sie ist eine Ameise. Kim hat in ihrem Leben zu viel schlechtes Karma angesammelt, darum diese neue Daseinsform. Es gibt nur einen Weg aus diesem Dilemma, gutes Karma muss her, hat Kim einen wirklich guten Kern um ihre Situation zu ändern? Zu allem Elend muss die Ameise Kim feststellen, dass sie auf der Terrasse ihrer Familie gelandet ist und ihre ehemals beste Freundin dabei ist, sich ganz rührend um ihrem Mann und ihre Tochter zu kümmern. Kim will Gutes tun, und aber auch kämpfen um ihre Lieben. Nicht ganz einfach, als Kleinstlebewesen, aber immerhin hat sie einen Verbündeten gefunden, keinen geringeren als Casanova, den wohl legendärsten Mann in Liebesangelegenheiten. Allerdings ist Casanova nicht sehr fähig darin gutes Karma zu erlangen, fristet er doch immer noch ein Dasein als Ameise. Eine Abenteuerliche Zeit steht bevor und eine ungeheuer lehrreiche noch dazu, aber kann Kim etwas verändern?

Fazit
Zuerst dachte ich mir, nein, das kann ich nicht witzig finden, dann las ich diesen Roman in einem Zug durch und konnte so herrlich lachen. Kims Aufstieg auf der Reinkarnationsleiter beschert ihr noch so manch tierisches Abenteuer und Einfühlungsvermögen. Nach etlichen Krimis, Thrillern ect. habe ich es genossen so eine schräge witzige Geschichte zu lesen, äusserst empfehlenswert kann ich nur sagen!

Meine Wertung: 7/10

David Safier / Mieses Karma
Verlag: rororo, Seiten: 283

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment