Diverse Autoren / Grenzen

by Manuela Hofstätter on 18. Juni 2012

Post image for Diverse Autoren / Grenzen

Von einer besseren Welt träumt eine Geschichte und erzählt von sauberen, erneuerbaren Energien, von Stadtplanung anderer Art, einem menschlichen Leben, das sich der Natur anpasst, um diese zu schützen. Gedankenutopien an den Grenzen zum Unmöglichen, gar zum Unsinnigen, einfach so… Beobachtungen zur Schweiz und ihren Bewohnern, wirklich verblüffend wahr und wahrhaftig wie unser Bundeshaus in Bern. Sprachgrenzen, Emotionen, Grenzen der Beziehungen. Vielleicht die Antwort darauf, warum man sich nicht täglich besaufen soll, weil eine wahre Freundschaft einen die Probleme besser vergessen lässt, als dies der Alkohol tut. Dies nur ein paar Gedankenfetzen zu den Geschichten aus dem Band, welche mir am besten gefallen haben.

Fazit: Neue, junge Autoren und ihre Genzen.
Diese gesammelten Geschichten zum Thema Grenzen von jungen Menschen geschrieben, sind auch wahrlich eine grenzwertige Lesefreude. Während ich bei mancher Geschichte immerhin lachen muss, verstehe ich andere schlichtweg gar nicht und bei ein paar weiteren weiss ich, die sind mir richtig unter die Haut gegangen. Eine bunte Palette, viel verraten kann man aber einfach nicht. So ein Projekt ist auf jeden Fall immer etwas Schönes, das Arbeiten mit der Sprache lustvoll umgesetzt, der Mut eines Kleinverlages, etwas Neues zu wagen. Es gibt übrigens bei Belles Lettres noch zwei weitere Geschichtsbändchen, sie heissen: “Träume” und “Schiffbruch”. Auch Patric Marino hat eine Geschichte beigesteuert, mittlerweile ist er ja bekannt durch sein Buch “Nonno spricht“.

Meine Wertung: 5/10

Diverse Autoren / Grenzen
Verlag: Belles Lettres (By Disturban), Seiten: 120

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment