Donna Leon / Lasset die Kinder zu mir kommen

by Manuela Hofstätter on 25. Juni 2008

Post image for Donna Leon / Lasset die Kinder zu mir kommen

Es ist eine grauenvolle Nacht für Dottor Pedrolli und seine Frau samt ihrem kleinen Sohn Alfredo. Denn mitten aus dem Schlaf gerissen, wird die Familie durch die Sturmabteilung der Carabinieri überwältigt. Der Dottore, der nicht wusste wie ihm geschah, warf sich in den Kampf mit den bewaffneten Eindringlingen und landet schwer Verletzt im Spital. Jetzt kommt Commissario Brunetti auf den Plan, er kann nicht fassen, was die Carabinieri zu einem derart gewalttätigen Übergriff berechtigt haben soll, zudem hätte man die Polizei also auch ihn ebenfalls informieren müssen über diese Aktion. Die Information habe stattgefunden, heisst es von Seiten der Carabinieri, doch etwas lief schief. Schliesslich stellt sich heraus, dass Dottore Pedrollis Sohn ein Adoptivsohn sein soll und er ihn illegal zu sich geholt habe. Ausgerechnet dieser beliebte Kinderarzt, soll sich so verhalten haben, aber wer kann schon nach empfinden, wie belastend es für ein Paar sein kann, kinderlos zu sein und welche Wege sie zu gehen bereit sind, um doch zu einem Kind zu gelangen. Bald hat Brunetti durch Gerüchte auch noch andere Spuren, Lästermäuler pfeifen von den Dächern, Pedrollis Sohn sei wohl sein eigener, jedoch das Resultat einer Affäre. Aber auch Venedigs Apotheker scheinen nicht alle eine weisse Weste zu haben und missbrauchen Kundendaten zu ihrem eigenen Besten. Welche Spur erweist sich als richtig, oder ist etwa doch alles ganz anders und darum noch viel schlimmer?

Fazit
Herrlich, schön zum Sommeranfang ein neuer Brunetti, stimmungsvolle Atmosphäre wie immer, aber auch ein packendes, tiefschürfendes Thema, bietet uns Donna Leon. Kinderlosigkeit, welch schweres Schicksal für nicht wenige Paare, Korruption in Medizinerkreisen und nicht zuletzt Menschen die in ihrer Verzweiflung zu unglaublichem fähig sind. Lesen, sich an Venedig und Brunettis Umfeld erfreuen, aber auch nachdenken über die Menschheit!

Meine Wertung: 7/10

Donna Leon / Lasset die Kinder zu mir kommen
Verlag: Diogenes, Seiten: 355

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment