Eduard Häfliger / Ara

by Manuela Hofstätter on 23. Juni 2015

Post image for Eduard Häfliger / Ara

Ja, sie war schön, bunt, erinnerte ihn an einen Ara, sie erlag ihm sofort und ihr Gespräch war bereichernd für beide Seiten. Beide wussten sie, es würde einzig bei diesem Gespräch bleiben, allerdings aus unterschiedlichen Gründen… Ein Taxi zu bekommen in New York, keine leichte Angelegenheit, aber Herr Rohner erobert gar eine Limousine… Familienfeiern sind immer ein organisatorisches Kunstwerk, so auch der 80. Geburtstag einer rüstigen Dame… Fachchinesisch ist etwas Feines, alle werfen mit wohlklingenden Worten um sich, Hauptsache, es klingt gut. In dieser äusserst verschmitzten Geschichte erfreuen wir uns ganz besonders daran, wie spitzbübisch der Autor eben auch ist… Eigentlich heisst er Lars, aber weil er zum Erstaunen aller schon bei seiner Geburt gelacht hat, nannten ihn alle den kleinen Clown, doch er hat es zu grossem gebracht.

Eduard Häfliger / Ara

Fazit: Witzig, ein bisschen böse und oft tiefsinnig!
Eduard Häfliger hat in seinem zweiten Geschichtenband noch deutlich zugelegt, kurzweilig sind sie seine Texte, süffig bis süffisant, dann wieder beeindruckend und berührend. Ein hübsches Geschenk eigentlich, wenn man etwas für Vielleser sucht, denn eher ein Geheimtipp ist er wohl dieser Schweizer Autor.

Meine Wertung: 7/10

Eduard Häfliger / Ara – Ein bunte Fächer von humorvollen und tiefgründigen Geschichten
Verlag: tredition, Seiten: 92

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment