Eileen Ramsay / Himmelssinfonie

by Manuela Hofstätter on 20. März 2007

Post image for Eileen Ramsay / Himmelssinfonie

Die fünfundzwanzigjährige Juliet ist äusserst begabt in ihrem Fach, dummerweise muss sie sich um ihren Traumberuf zu erreichen in einer absoluten Männerwelt durchsetzen und bewähren. Die junge Schottin will Dirigentin sein, will eine der Grössten werden. Als sie bei einem wichtigen Wettbewerb ausscheidet, bricht die Welt schon ein bisschen zusammen, Juliets Eltern zeigen nun langsam auch kein Verständnis mehr, sie zweifeln ja nicht an der Begabung ihrer Tochter, aber sie glauben einfach nicht, dass sie diese Männerwelt durchbrechen kann und der Vater wollte ja eh lieber, dass seine Tochter Ärztin werden würde und somit in seine Fussstapfen getreten wäre. Zum grossen Glück wohnt Juliet in Edinburgh in einer absolut genialen WG, alles Musikbegeisterte Menschen und wahre Freunde fürs Leben. Eine famose Geigerin, eine brillante Sängerin und ein begnadeter Komponist, nicht zu vergessen, eine alte Nachbarin, die der WG ständig Besuche abstattet und entzückt allem zuhört, selbst wenn es nur Tonleitern sind. Alle wollen sie ihren Weg nach oben schaffen. Beim nächsten Mal gewinnt Juliet einen Hochangesehenen französischen Wettbewerb. Als Juliet Karel Haken, dem jungen Stardirigenten begegnet, verliebt sie sich Hals über Kopf und die Nacht wird für die beiden zur Liebesnacht. Aber dann begannen die Missverständnisse in ihrer Liebe und als Karel einspringen muss bei Juliets Ausbildung, macht dies die ganze Sache für Juliet doppelt anstrengend. Immer noch ist da die tiefe liebe für diesen Mann, aber es gilt alles zu unterdrücken, denn nur die Karriere zählt. Auf dem Weg nach oben gilt es viele Intrigen und Prüfungen zu bestehen, den Kontakt zu den Freunden zu erhalten und am Ende zu erkennen, dass die Liebe etwas Unbändiges ist…

Fazit
Kürzlich musste ich feststellen, dass es mir schwer viel, dem Kundenwunsch nach einer so richtig tollen Liebesgeschichte nach zu kommen. Jetzt habe ich sie hiermit gefunden. Ramsays Roman ist herrlich süffig und entführt uns an viele schöne Schauplätze, wie etwa Edinburgh. Viele Figuren wachsen uns ans Herz, die fantastische neue Welt der Musik und des Dirigats wird uns ein bisschen erschlossen und es gibt mehr als eine Szene, bei der ein paar Tränen fliessen. Also alles was eine so richtig tolle Liebesgeschichte braucht… Voilà !

Meine Wertung: 7/10

Eileen Ramsay / Himmelssinfonie
Verlag: Ehrenwirth, Seiten: 495

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment