Erwin Koch / Von dieser Liebe darf keiner wissen

by Manuela Hofstätter on 17. Oktober 2013

Post image for Erwin Koch / Von dieser Liebe darf keiner wissen

Es sind Menschen aus dem Alltag, und doch beschreibt uns der Autor einen besonderen Moment, eine extreme Phase, sogar auch einmal die letzten Lebensaugenblicke in ihrem Leben. Die Intensität der Geschichten ist manchmal ganz offen, etwa in der unmittelbaren Wahrheit eines Kindes, dann aber trifft sie uns auch oft verspätet, aber nicht minder heftig. Ein wichtiger Mann aus dem Cern etwa, er erzählt Unfassbares mit einem inneren Feuer und im Eifer, Wissen zu vermitteln. Wir hören ihm zu, verstehen ihn kaum, doch dann blitzt sein Alltag neben dem Beruf hervor und wir atmen auf und wissen, sein ganzes Leben, privat wie beruflich, ist absolute Berufung. Der Mann ist ganz und gar Mensch und er ist zufrieden.

Von dieser Liebe darf keiner wissen

Fazit: Kurzgeschichten, die lange nachwirken!
Es ist immer schwierig, über Kurzgeschichten etwas zu schreiben, ich persönlich lese solche doch eher selten. Erwin Koch versteht es Geschichten zu schreiben, er löst mit wenigen, starken Sätzen viel aus in unseren Köpfen, das hat mich beeindruckt. Zudem trafen mich diese Geschichten zusätzlich sehr intensiv, da ich vom Titel her etwas völlig anderes erwartet habe. Kochs Geschichten sind unerwartet andere Geschichten über die Liebe, ich würde sagen, sie offenbaren seine Liebe und Achtung, seine Beobachtungsgabe und sein Einfühlungsvermögen in die Mitmenschen.

Meine Wertung: 7/10

Erwin Koch / Von dieser Liebe darf keiner wissen
Verlag: Nagel & Kimche, Seiten: 192

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter
Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment