Eshkol Nevo / Wir haben noch das ganze Leben

by Manuela Hofstätter on 29. Juli 2010

Post image for Eshkol Nevo / Wir haben noch das ganze Leben

Das Leben hat sie zusammengeführt vor etlichen Jahren, sie haben etwas ganz Besonderes die vier jungen Männer, eine echte tiefe Freundschaft. Juval, der schweigsamste, etwas in sich gekehrte, Churchill, der grandiose, stets Mittelpunkt der Gruppe, Amichai, immer mit den wildesten Ideen, und Ofir, der kreative, allerdings im falschen Job. Bei der Fussballweltmeisterschaft, merken sie, wie lange sie sich doch schon kennen und eine witzige Idee wird umgesetzt; jeder schreibt drei Wünsche für sein Leben auf einen Zettel und in vier Jahren, bei der nächsten WM, werden die Zettel herausgeholt und vorgelesen. Die Neugierde ist zu gross, je einen Wunsch lesen sich die Freunde vor. Juval will immer noch mit seiner geliebten Jaara zusammen sein, Churchill einen richtig wichtigen Fall für die Menschheit lösen bei der Staatsanwaltschaft, Amichai träumt von der eigenen Naturheilpraxis und Ofir möchte einfach seinem Beruf in der Werbebranche den Rücken gekehrt haben. Ihr Leben in Tel Aviv geht weiter, doch schon ein paar Tage darauf zerbricht ein erster Wunsch, Jaara verlässt Juval und kommt mit Churchill zusammen. Dies stellt eine harte Prüfung für die Freunde dar, eine Weile zieht sich Juval von allen zurück, später heiraten Churchill und Jaara sogar, Juval liebt diese Frau aber immer noch inniglich. So ist eben dann doch auch ein Quäntchen Genugtuung in Juvals Herz, als der unfehlbare Churchill, welcher tatsächlich seinen Riesenfall bekommen hat, diesen verliert und beruflich und privat ganz grässlich zu Fall kommt. Amichai trifft grosses Leid, er findet nur mühsam ins Leben zurück. Ja und Ofir verliess die Freunde gar für eine Weile, suchte seinen Lebensinn in aller Welt, kehrt aber zurück und ist ganz und gar verwandelt. Alles, wirklich alles überlebt die Freundschaft der vier Männer, aus den vier Wünschen aber ist etwas ganz Eigenartiges und Einzigartiges geworden, Juval hat es erkannt und will es vollenden und seinen Freunden bei der WM präsentieren.

Fazit
Keine Besprechung kann diesem Roman gerecht werden, ich kann nur sagen, ich habe alle Gefühlsregungen durchgemacht beim Lesen, welche man so durchmachen kann und ich hoffe diese unglaublich intensive und besondere Geschichte findet den Weg in möglichst viele Leserherzen. Ein Land in Aufruhr, Freundschaft im wahrsten Sinne, das echte Leben, das beschreibt Eshkol Nevo in einer unvergleichlichen Eleganz und in einer unvergesslichen Geschichte. Unbedingt eines meiner absoluten Lieblingsbücher!

Meine Wertung: 9/10

Eshkol Nevo / Wir haben noch das ganze Leben
Verlag: dtv, Seiten: 436, aus dem Hebräischen von Markus Lemke

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 3 comments… read them below or add one }

1 Wanda August 3, 2010 um 09:49 Uhr

Das Buch klingt echt total spannend. Ich glaub, ich setzt das mal auf meine Buchliste. ;) Weisst du vielleicht gerade, in welcher Sprache das Original verfasst ist?

2 lesefieber August 3, 2010 um 09:59 Uhr

Im Original ist es Hebräisch, habe die Angaben “Aus dem Hebräischen von Markus Lemke” gerade ergänzt in den Verlagsangaben. Und setze es ganz oben auf deine Buchliste, es lohnt sich !

3 Wanda August 3, 2010 um 10:08 Uhr

Okay, supi. :D Na dann werde ich es wohl auf Deutsch lesen.

Leave a Comment