Fabio Volo / Lust auf dich

by Manuela Hofstätter on 20. Mai 2014

Post image for Fabio Volo / Lust auf dich

Elena hat Karriere gemacht und sich früh schon mit Paolo verheiratet. Nun fühlt sie sich manchmal fast so, als hätte sie die besten Jahre ihres Lebens verschlafen. Elenas Mann sitzt abends vor dem Fernseher, lässt sich kaum für Neues begeistern und die Leidenschaft ist in ihrer Ehe eigentlich gar nie zum Zug gekommen. Wenn Elena sexuelle Wünsche hatte, fand Paolo, das gehöre sich nicht in einer Ehe, das habe man vorher ausgelebt. Elenas Freundin sieht, wie sie verkümmert und sich sehnt nach Lust, nach einer erfüllten Sexualität, aber Elena will an der Ehe aus Prinzip festhalten. Doch dann kommt er, der Mann, der sie richtig aus der Bahn zu werfen vermag und seine Avancen sind offensichtlich. Elena flüchtet zuerst vor diesem Mann, doch dann erwacht sie und weiss, sie muss sich mit ihm treffen. Eine Beziehung entsteht, die alles ausfüllt, was sich eine Frau und ein Mann in sexueller Hinsicht wünschen können, alles hat Platz, es gibt nur die Lust und den Mut, es zu versuchen. Man merkt, Elena hat sich gefunden, sie ist zu der Frau geworden, die sie wirklich ist und sein will. Schlussendlich hat sie auch keine Skrupel mehr ihrem Ehemann gegenüber. Elena empfindet für ihren Mann tiefe Gefühle, eine grosse Zärtlichkeit, aber diese Gefühle sind eher geschwisterlicher Natur, für eine Ehe ist das nicht ausreichend. Elena räumt ihr Leben auf, aber sie muss dabei auch feststellen, dass die Frau, die sie nun endlich geworden ist, sich nun in ihren Liebhaber verliebt hat und dass dieser es nicht schätzt, diese Grenze zu überschreiten. Elenas Weg ist ein turbulenter Weg, aber sie lernt und sie weiss nun ganz genau, was sie will.

Fabio Volo / Lust auf dich

«Schlimmer als ein verwehrter Kuss, wenn man gern einen hätte, ist ein Kuss,
den man kriegt, wenn es zu spät ist.»
Fabio Volo

Fazit: Lust auf Sommer, Liebe, Sex und Abenteuer?
Fabio Volo ist heiss, richtig heiss! Er macht Lust auf Sommer, Liebe, Sex und Abenteuer. Für alle «Shades of Grey» Leser dürfte dieser Titel auch guter Lesestoff sein, ich finde Volo um Längen besser, sinnlicher und literarischer und er erzählt die Geschichte einer intelligenten, jungen Frau, welche den Mut hat, ihren Weg zu suchen. Volo versteht es, Gefühle auszudrücken, der Lust auf den Grund zu gehen und seine Figuren haben eine konsequente Ehrlichkeit und das ist berauschend, so etwas lesen zu dürfen! Ein erotischer, ein starker und ein schöner Roman.

Meine Wertung: 9/10

Fabio Volo / Lust auf dich
Verlag: Diogenes, Seiten: 301

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter
Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment