Fredrik Backman / Oma lässt grüssen und sagt, es tut ihr leid

by Manuela Hofstätter on 3. August 2015

Post image for Fredrik Backman / Oma lässt grüssen und sagt, es tut ihr leid

Elsa ist ein siebenjähriges Mädchen, dessen Eltern zwar geschieden sind, sich aber sonst ganz korrekt benehmen. Mama hat wieder einen Mann an ihrer Seite und Elsa probiert, diesen nicht zu mögen, aber auch ihr gelingt es nicht, denn alle mögen George, er ist einfach ein guter Mensch und dazu noch recht witzig. Mamas Bauch ist dick, bald wird Elsa ein Halbgeschwister bekommen, sie nennt es also nur “das Halbe” und freut sich natürlich nicht darauf. Papa, der hat sich ja gleich eine neue Familie genommen und Elsa fühlt sich manchmal wie das fünfte Rad am Wagen und fragt sich gar, ob es Papa stinkt, dass er sie auch noch hat. Aber zum grossen Glück hat Elsa ihre Oma, die beste Oma der Welt, wie Elsa findet. Die anderen Leute haben da oft ihre liebe Mühe mit der eigenwilligen alten Dame, auch Mama streitet ständig mit Oma, dabei ist sie doch ihre Mutter. Oma hat als junge Frau beschlossen Ärztin zu werden, denn das war für Frauen noch verpönt und Oma tut, was ihr gefällt und so ist sie viel in der Welt herumgereist, um armen Kindern und Menschen in Not zu helfen. Elsa und Oma, das ist etwas ganz Besonderes, sie haben nicht nur ihre ganz eigene Geheimsprache, nein, sie haben tatsächlich eine eigene, gemeinsame Welt. Oma liebt Märchen und erzählt diese immer Elsa und so hat sie ihr die Welt Miamas näher gebracht, nicht nur das Land “fast noch wach”, nein, auch viele andere Königreiche, Zauberwesen und Krieger gar stammen aus Miamas. Das Leben mit Oma, das ist für Elsa wahrhaftig märchenhaft und lässt sie alle Sorgen vergessen. Doch dann ist Oma plötzlich tot und Elsa wäre vor lauter Trauer vielleicht fast gestorben, wenn sie nicht von Oma eine Aufgabe bekommen hätte und darum will sie diese erfüllen. Elsa erfährt manches über Oma, das ihr nicht so sehr gefällt, aber sie lernt viel bei ihrer Mission und merkt, wie in der realen Welt, mitten in ihrem Leben, im Haus, in welchem sie wohnt auch allerhand Geschichten stecken. Miamas ist überall und Elsa ist ein cleveres Mädchen und so geht das Märchen weiter…

Fredrik Backman / Oma lässt grüssen uns sagt. es tut ihr leid

Fazit: Oma, Elsa und das Abenteuer Leben!
Dieser Roman ist eine märchenhafte Geschichte, ja er erfordert von uns ein kindliches Herz, nimmt uns mit in ein fantastisches Land, aber er berührt uns auch mit ganz realen Details, mitten aus dem Leben, mitten ins Herz. Ein überraschendes Buch!

Meine Wertung: 7/10

Fredrik Backman / Oma lässt grüssen und sagt. es tut ihr leid
Verlag: Krüger, Seiten: 464

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment