Frida Nilsson / Hedvig! Das erste Schuljahr

by Manuela Hofstätter on 23. Mai 2013

Post image for Frida Nilsson / Hedvig! Das erste Schuljahr

Hedvig wohnt so weit ab von der Welt, dass sie oft fast umkommt vor Langeweile. Was für ein Glück, dass endlich die erste Klasse beginnt und sie in die Schule gehen kann. Die Schule allerdings bringt Hedvig ein Bisschen weg aus der Abgelegenheit ihres kleinen schwedischen Dorfes, aber das blonde, eingebildete Mädchen, welches kein Wort an sie verschenkt, müsste doch echt nicht neben ihr sitzen, manchmal ist das Leben wirklich ungerecht. Linda stellt sich dann aber doch als beste Freundin heraus, und wie. Mit ihr kann man nämlich nicht nur Pferde stehlen, nein, man kann sie auch einsperren und dann gemeinsam den Kopf hinhalten, wenn der Lehrer ausflippt, denn das Pferd war eine Mitschülerin. Linda und Hedvig erleben noch so einiges in ihrem ersten Schuljahr, aber meistens kommen die Dinge wieder in Ordnung, auch wenn Tränen fliessen.

hedvig

Fazit: Ein herrliches Kinderbuch, nicht nur zum Schulanfang!
Dieses Buch ist einfach herrlich, denn Hedvig ist ein starkes Mädchen mit vielen kreativen Streichen, frech und einzigartig, weit weg von den angepassten Formen der heutigen Zeit. Das Herz trägt Hedvig aber auf dem rechten Fleck und ist darum ehrlich bestürzt, wenn ein Streich jemandem ernsthaften Schaden zufügen sollte. Ein Buch zum gerne haben für alle Erwachsenen, welche Kinder noch halbwegs Kinder sein lassen können und für Kinder der ersten Klasse oder als Vorlesebuch.

Meine Wertung: 8/10

Frida Nilsson & Anke Kuhl (Illustrationen) / Hedvig! Das erste Schuljahr
Verlag: Gerstenberg, Seiten: 141

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment