Gudrun Mebs / Sie hat mich einfach mitgenommen

by Manuela Hofstätter on 30. August 2005

Post image for Gudrun Mebs / Sie hat mich einfach mitgenommen

Juli, ein gewieftes Mädchen in der Grundschule, welches alleine mit ihrem Vater lebt, wird entführt. Juli hat sie selbst ansprechen wollen, die Dicke mit den Sonnenbrillengläsern, sie dachte, es könnte sich um einen Filmstar handeln, doch da wird sie einfach mitgenommen. In einem Babybett wacht das Mädchen auf, die Dicke nennt sie Linda Baby, da muss Juli ganz viel verstehen, was passiert ist mit dem Baby der Dicken, aber sie hat auch Angst! Juli will nach Hause zu ihrem Kater Tristan und dem Papa, sie will keine zugesperrten Türen, und da wird das Mädchen so richtig wütend, denn man darf nicht einfach jemanden wegnehmen und einschliessen, dies sagt Juli der Dicken auch deutlich. Dadurch schafft die Kleine es, zu der gestörten Frau durchzudringen und sogar frei zu kommen! Was ist der Vater froh, doch mit Marianne, der Dicken passiert etwas schlimmes und Juli braucht eine Weile bis sie alles verkraften kann.

Fazit
Ein ganz subtiles Buch zum Thema Entführung über ein ganz sensibles, kluges, kleines Mädchen! Auf der anderen Seite, eindrücklich die psychische Störung einer Mutter, die ihr Baby durch Kindstod verlor.

Meine Wertung: 7/10

Gudrun Mebs / Sie hat mich einfach mitgenommen
Verlag: Sauerländer, Seiten: 136

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment