Irena Brignull / Die Prophezeiung der Hawkweed

by Meret on 21. Juni 2019

Post image for Irena Brignull / Die Prophezeiung der Hawkweed

Eine uralte Prophezeiung besagt, dass eine der beiden Hexenschwestern Raven oder Charlock die nächste Hexenkönigin gebären wird. Raven war der Meinung, dass ihre Tochter Sorrel die nächste Hexenkönigin werden sollte. In der Nacht, als dann Charlock ihr Kind gebar, erblickte im selben Moment in einer Kleinstadt in England ein anderes Kind das Licht der Welt. Raven hatte jetzt Angst, dass das Kind ihrer Schwester Hexenkönigin werden könnte. Aus Eifersucht tauschte Raven das Kind ihrer Schwester mit dem gleichzeitig zur Welt gekommenen Kind aus … Poppy, ein Mädchen, wusste schon seit ihrer Kindheit, dass sie anders war als die Menschen in ihrem Dorf. Viele Katzen kamen zu ihr und sie liebte Spinnen. Das Hexenmädchen Ember wusste, dass sie anders war. Anders als alle anderen Hexen in ihrem Hexenzirkel konnte sie nicht zaubern. In der Geschichte lernen sich Poppy und Ember am Waldrand des Hexenwaldes kennen. Da sie beide ihr Anderssein bemerken, befreunden sie sich. Als Poppy merkt, dass sie Hexenkräfte hat, ist Ember total traurig und fühlt sich, als wäre sie ein Nichtsnutz. Endlich realisieren Ember und Poppy, dass jede offenbar in der für sie falschen Welt aufwächst. Als der Tod der alten Hexenkönigin bevorsteht, machen sich die Hexenclans bereit für den Kampf um den Thron. Da bleibt noch eine Frage offen: Wird Sorrel oder Ember die nächste Hexenkönigin? Oder doch sogar Poppy?

Fazit: Kämpfe für dein Glück, egal, in welcher Welt du bist!
Das Cover dieses Buches hat mich so angesprochen, dass ich mich in der Buchhandlung auf den Boden setzte und zu lesen begann, obwohl das Buch noch nicht einmal bezahlt war. Ich habe dieses Buch nur so verschlungen, da ich Fantasy liebe. Es gibt ja viele Geschichten mit vertauschten Welten, aber hier geht es zusätzlich um eine Krone und einen Jungen. Aber: “Dr Füfer uds Weggli gits de nid!”

Wertung: 8/10

Irena Brignull / Die Prophezeiung der Hawkweed
Übersetzt aus dem Englischen von Sibylle Schmidt
Verlag: FISCHER Sauerländer, Seiten: 400

Meret

Hallo, mein Name ist Meret und ich bin momentan (2019) 13 Jahre alt und in der 7. Klasse. Ich tanze, singe, rede, lese, lache, esse und mache Musik. Ich lese super gerne Fantasy und Romantik. Was ich auch mag, sind realistische Stories. Ich bin auch offen für Boys-Bücher.
Meret

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment