James Krüss / Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

by Manuela Hofstätter on 30. August 2005

Post image for James Krüss / Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Der kleine Timm Thaler, welcher nur noch seine widerliche Stiefmutter und einen doofen Stiefbruder hat, trauert zutiefst um den Tod des Vaters. Weil er immer dort war, geht Timm heimlich zur Rennbahn, dort beginnt er einen Vertrag abzuschliessen, mit dem eigenartigen, verkniffenen Herrn Lefuet, Timm wird von nun an jede Wette gewinnen, hat aber dafür sein Lachen verloren.
Bald schon bereut Timm den Verlust seines unvergleichlichen Lachens bitter, es beginnt ein wahnsinns Abenteuer, ja, eine Jagd, wo Timm erwachsen wir, vieles lernt über die Welt und das Geschäfte machen, aber vor allem, dass echte Freunde im Leben das höchste Gut sind, ebenso wie dies das Lachen können auch ist!

Fazit
Der alte Kinderbuchklassiker ist trotz seiner Klischees gut zu lesen und dass Geld nicht das grösste ist im Leben, dies ist bestimmt eine zeitlose Weisheit!

Meine Wertung: 4/10

James Krüss / Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
Verlag: Oetinger, Seiten: 255

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment