Jan Birck / Zarah & Zottel – Ein Pony auf vier Pfoten

by Manuela Hofstätter on 11. August 2017

Post image for Jan Birck / Zarah & Zottel – Ein Pony auf vier Pfoten

Zarah ist mit ihrer Mutter umgezogen und kennt noch keine anderen Kinder und Leute in ihrem neuen Viertel. Ihre Mutter arbeitet nachts und muss am Tag schlafen, es ist Zarah langweilig und sie geht in den Hof hinunter, wo viele Kinder am Spielen und Skateboarden sind. Die Kinder wollen Zarah nicht mitspielen lassen und teilen ihr mit, sie soll dahin zurückgehen, wo sie hergekommen ist. Das macht Zarah sogleich traurig und sie steigt in den Lift, um wieder hoch in die Wohnung zu gelangen, wo ihre Mutter am Staubsaugen ist. Zarah sehnt sich nach einem Freund, sie hätte gerne ein Pony, doch ihre Mutter macht ihr klar, dieses würde ja nicht einmal in den Lift passen. Zarah weiss sich zu helfen, sie läuft schnurstracks in den Laden für Alles und tatsächlich hat der Mann hinter der Theke dort ein “Pony” für Zarah. Als Zarah den Kindern im Hof stolz ihr “Pony” namens Zottel vorführt, lachen diese sie nur aus. Ja, Zottel sieht schon ein wenig komisch aus und er will lieber Würstchen fressen als Karotten, aber er ist ein prima Freund und die beiden sitzen gerne zusammen auf den Balkon. Auf den Balkon sitzend sehen die beiden dann, wie Hubert sich schlimm am Knie verletzt und da rennt Zarah mit ihrem “Pony” Zottel los runter in den Hof, denn sie weiss genau, was zu tun ist. Hubert heult schlimm, aber er bekommt rasche, fachkundige Hilfe und von da an sind Zarah und natürlich auch Zottel ein fester Bestandteil der Kinder im Viertel. Aber die Mutter hat kein Geld, um im Laden für Alles Zottel bezahlen zu gehen, da legen die Kinder alle ihre Münzstücke zusammen, wird es wohl reichen, um Zottel bezahlen zu können?

Fazit: Zarah & Zottel, ein Team, das Freundschaften erobert.
Ein herrliches Buch! Aus einer Feder geschrieben und gezeichnet, schenkt uns hier Jan Birck ein Kinderbuch, das glücklich macht! Es ist eine Geschichte, die Mut macht und zeigt, dass Freundschaften auch erobert werden können, egal woher man kommt, wenn man ein Freund ist, wird man auch Freunde finden. Fantasievoll, absolut witzig, herzerwärmend und einfach zum gerne haben. Das Buch eignet sich für geübtere Erstleser oder auch als Vorlesebuch. Übrigens, Jan Birck ist auch bekannt geworden durch sein Design für die bekannten “Wilden Kerle”. Im August folgt ein weiterer Band mit “Zarah & Zottel”.

Meine Wertung: 8/10

Jan Birck / Zarah & Zottel – Ein Pony auf vier Pfoten
Verlag: Sauerländer, Seiten: 64

Share on Pinterest
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment