Katja Henkel / Rosa Rabenstein (1 neue Nachricht)

by Manuela Hofstätter on 25. Mai 2011

Post image for Katja Henkel / Rosa Rabenstein (1 neue Nachricht)

Rosa Rabenstein ist dreizehn Jahre alt, eigentlich mag sie ihre Familie ganz gerne, hänselt ihren kleinen Halbbruder Heinrich fürs Leben gerne und mag den Stefan als Ersatzpapa so gut, dass sie sich noch immer nicht dazu aufgerafft hat, ihren richtigen Papa aufzusuchen, obschon Mama diesen lobt und ihr sofort dabei helfen würde. Aber jetzt spinnt Rosas Familie vollends, Ferien in Island, das darf doch nun wirklich einfach nicht wahr sein. Jeanie und Jenny, Zwillinge und beste Freundinnen von Rosa, verbringen ihre Ferien mit den Eltern am Meer in der Wärme, und sie soll Familie pur ertragen und dazu noch ständigen Regen und langweilige Landschaften. Ihr Handy darf Rosa auch nicht benutzen, dabei erwartet sie doch so inniglich eine SMS von Bruno. Jetzt steht für den nächsten Tag der Besuch im Geistermuseum an, echt peinlich! Dass sie sich alle dann doch recht gruseln im Museum, findet Rosa cool, doch dann protestiert sie für einmal mit Heini zusammen, dass die Elfenabteilung nun echt nicht mehr sein muss. Stefan jedoch insistiert und erzählt mit grosser Begeisterung von der Macht der Elfen und dass die Menschen diese besser nicht ärgern sollten, ganz komisch findet Rosa ihn beim Erzählen. Also gucken sie sich die Elfenausstellung an und für alle Fälle wünscht sich Rosa doch die SMS von Bruno, als sie den Elfenwunschstein berührt. Als Rosa aber kurz darauf einer richtigen Elfe namens Cosma gegenübersteht, da staunt sie richtig und Cosma hat eine total verrückte Idee. Dank Cosmas verrückter Idee, wird der Rest der Ferien schlicht unvergesslich für Rosa, doch auch Cosma taucht ein in ein echtes Abenteuer.

Fazit
Ein wunderbar fantastisches Jugendbuch, welches Lust auf spannenderen Urlaub als nur solchen an langweiligen Stränden macht. Island und die Geschichte der Elfen berührt Rosa und uns Leser. Rosa Rabenstein ist eine herrlich eigenwillige Mädchenfigur mit ihren wilden roten Locken, wir wissen sofort, langweilig wird es um Rosa herum nicht und sie hat das Herz auf dem rechten Fleck. Hoffentlich schenkt uns die Autorin noch weitere Abenteuer mit Rosa und ihrer grandiosen Patchworkfamilie.

Meine Wertung: 8/10

Katja Henkel / Rosa Rabenstein (1 neue Nachricht)
Verlag: Bloomsbury, Seiten: 268

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment