Krischan Koch / Dreimal Tote Tante

by Manuela Hofstätter on 18. März 2016

Post image for Krischan Koch / Dreimal Tote Tante

Thies Detlefsen ist ein guter Dorfpolizist im kleinen nordfriesischen Ort, jetzt aber muss er seine rassige, blonde Kollegin aus Kiel anfordern, denn in der Jauchegrube des Schweinebauern schwimmt eine Leiche. Es stellt sich heraus, dass es sich um die Frau des Bauern handelt, welche seit einiger Zeit verschwunden ist. Als die Jauche ausgefahren wird um spurentechnisch voranzukommen, befinden sich weitere grausige Leichenteile in der Grube. Detlefsen hat soeben eine Weiterbildung hinter sich und ist darum sofort davon überzeugt, sie hätten es mit einem Serienkiller zu tun, gewiss einem mit einer schlimmen Kindheit, der nun Frauen umbringt und wie sich bald herausstellt auch nur solche mit einer Fussverletzung. Detlefsen hat jede Menge Arbeit am Hals und zu Hause eine rasend eifersüchtige Ehefrau. Man munkelt, wer wohl der Vater des Kindes sei, das im Bauch der Kieler Kommissarin heranwächst. Wenn Detlefsen an eine gewisse, ausgelassene Feier vor einigen Monaten zurückdenkt, fährt ihm schon auch der Schrecken der Unwissenheit in die Glieder. Aber es bleibt keine Zeit für private Querelen, jetzt ist auch noch Renate verschwunden, die eifrige Pensionswirtin im Ort und die Gäste kriegen kein Frühstück. Renate muss etwas zugestossen sein, sie ist sonst sehr tüchtig und immer vor Ort. Zudem weiss man, dass Renate eine Fussoperation hatte und genau ins Opferprofil passt. Plötzlich zeigt sich eine heisse Spur, die Landfrauen im Ort haben offenbar eine lukrative Erwerbstätigkeit gefunden, die ihnen die Vereinskasse gefüllt hat und offenbar haben es die Damen im Ort recht bunt getrieben, hat dies den Mörder auf den Plan gerufen? Eigentlich steht das schöne Fest des Osterfeuers bevor, aber es läuft alles aus dem Ruder im eigentlich beschaulichen Ort. Da nützt es auch nicht, wenn im legendären Imbiss die beliebten heissen Kakaogetränke mit Schuss, die Toten Tanten, immer noch rege über die Theke geschoben werden, denn Fakt ist, die “Tanten” verschwinden jetzt gleich reihenweise, unter ihnen eine Touristin und das ist alles gar nicht gut.

Krischan Koch / Dreimal Tote Tante

Fazit: Nordfriesenflair und Spannung mit einem Augenzwinkern.
Dieser Krimi ist für alle, die Norddeutschland lieben, natürlich ohnehin ein Muss. Abgesehen davon liest sich der Krimi im Buch auch absolut gut und spannend! Eigentlich hat das Buch ja gar Thrillerqualitäten und dazu eben diesen unvergleichlichen norddeutschen Humor und Slang, die nahe Grenze zu Dänemark, das Friesland und die sprachlichen Besonderheiten wie etwa das Platt gefallen mir eben ganz besonders.

Meine Wertung: 7/10

Krischan Koch / Dreimal Tote Tante
Ein Küstenkrimi
Verlag: DTV, Seiten: 304

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment