Lorenz Pauli & Sonja Bougaeva (Illustrationen) / Alles war See

by Manuela Hofstätter on 22. Mai 2019

Post image for Lorenz Pauli & Sonja Bougaeva (Illustrationen) / Alles war See

Ein Mann und eine Frau leben zusammen mit ihren Tieren und planen nun den Blumenkohl zu pflanzen. Doch der Zeitpunkt ist der falsche, es tobt ein Sturm, ein wahres Unwetter fegt über das Land und hat ein Loch ins Dach gerissen, die beiden haben es nun heller und hören die Tauben gurren, doch das Dach muss geflickt werden und somit muss der Blumenkohl erneut warten. Der Mann und die Frau kommen auf die Idee, nahe am See gleich ein neues, grösseres Haus zu bauen und das alte den Tieren zu überlassen. Sie kommen sehr gut voran mit bauen, doch es folgt erneut ein Unwetter, noch ein weitaus schlimmeres als das zuvor. Fast wären die beiden in einen Streit geraten, doch dafür ist keine Zeit, ebenso wenig ist diese Zeit nun gut, um Blumenkohl zu pflanzen, der See tritt über die Ufer, ist grösser und grösser geworden, sie müssen sofort etwas tun. So bauen der Mann und die Frau Räder an ihr Haus und schieben es ganz hoch auf einen Berg. Die Aussicht ist wunderbar dort oben, nun wollen sie einen Garten pflanzen. Da das alte Haus untergegangen ist, brauchen aber auch die Tiere einen neuen Unterschlupf. Sie fischen Balken und Bretter aus dem See und ändern ihr Haus ab. So wie der Mann und die Frau nun bauen, so wird kein Unwetter mehr Mensch noch Tier schaden zufügen können. Das nächste Unwetter kommt, und wie es das tut, nun ist alles See, doch so wie der Mann und die Frau und die Tiere nun leben, stört sie das nicht, im Gegenteil, auch wenn der Blumenkohl noch nicht gesetzt ist, es wird immer weiter gehen, da sind sie sich ganz sicher. Tatsächlich hören sie schon bald Gelächter und Musik, da ist Land in Sicht und ein Neuanfang, vielleicht auch einer für den Blumenkohl oder gar einer, der Flügel verleihen kann?

Fazit: Immer ein Neuanfang, so ist es gut !
Dieses Bilderbuch ist einfach traumhaft schön illustriert von Sonja Bougaeva und harmoniert fantastisch mit dem Text von Lorenz Pauli. Ein Paar will eigentlich nur Blumenkohl pflanzen, doch ständig macht ihnen das Schicksal einen Strich durch die Pflanzung. Doch das Paar ist sehr kreativ und positiv eingestellt und passt sich laufend den neuen Begebenheiten an, sodass es mit den Tieren gut weiterleben kann. Die Botschaft dieses Bilderbuches hat eine immense Kraft, darum ist es mein Lieblingsbuch am diesjährigen Vorlesetag und ich lese es allen Menschenkindern vor, den grossen und den kleinen, auch den Tieren und sogar den Pflanzen samt Blumenkohl.

Meine Wertung: 9/10

Lorenz Pauli & Sonja Bougaeva (Illustrationen) / Alles war See
Verlag: Atlantis, Seiten: 32

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment