Markus Matzner / Wahlschlacht

by Manuela Hofstätter on 27. September 2013

Post image for Markus Matzner / Wahlschlacht

Die Kriminalpolizei von Zürich hat alle Hände voll zu tun, gleich zwei Leichen wurden im Areal am Leutschenbach gefunden, ein Obdachloser und eine junge Aufnahmeleiterin des Deutschschweizer Fernsehens. Alles deutet darauf hin, dass die Opfer demselben Täter in die Hände gefallen sein müssen. In den Studios herrscht Hektik, die grossen Parlamentswahlen stehen bevor, ein Grossereignis. Der pensionierte TV-Produzent Nico Vontobel wird unfreiwillig ins Geschehen involviert, eigentlich versucht er sich gerade von einem schmerzhaften Zusammenprall mit ein paar Skins zu erholen, aber als er hört, dass ein Bekannter von ihm als Tatverdächtiger festgenommen wurde, will er mehr über die Dinge, welche an seinem alten Arbeitsplatz passiert sind, wissen. So nimmt Nico Kontakt auf zu seinem jüngeren Kollegen Mario Ettlin, welcher immer noch beim Fernsehen arbeitet. Nico will auf eigene Faust ein bisschen Nachforschen. Doch plötzlich überschlagen sich die Ereignisse, offenbar ist ein Anschlag auf das Wahlstudio geplant. Und dann fehlen von Nico und Mario plötzlich jegliche Spuren. Was ist da im Gange?

wahlschlacht

Fazit: Ein Schweizer Krimi der Meisterklasse, auf keinen Fall verpassen!
Welch ein temporeicher und grandioser Krimi, Spannung pur und ein sicheres Gespür für die Schweiz und wie sie sich entwickeln könnte. Der Autor Markus Matzner arbeitet seit etlichen Jahren als TV-Redakteur und Produzent beim Schweizer Fernsehen und glücklicherweise findet er noch Zeit zum Schreiben. “Wahlschlacht” spielt übrigens in der nahen Zukunft und ist auch sprachlich gesehen ein Lesegenuss, für mich die Schweizer Krimientdeckung des Jahres!

Meine Wertung: 8/10

Markus Matzner / Wahlschlacht
Verlag: Gmeiner, Seiten: 314

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment