Michael Lüders / Never say anything

by Manuela Hofstätter on 22. März 2016

Post image for Michael Lüders / Never say anything

Marc Lindsey fühlt sich überhaupt nicht als Landesverräter, als solcher wird er aber behandelt, er weiss, er kann froh sein, wenn er an manchen Unis oder wo auch immer noch reden darf. Manchmal glaubt er einige Studenten erreichen zu können, sie zum Nachdenken zu bewegen, schliesslich war er auch einmal einer der ihren, dann kam er zum Militär, und als US-Soldat sah und erlebte er Dinge, die er nicht mit seinem Bild von Amerika vereinen konnte und so wurde er zu einem Aufklärer, einem Verfolgten. Marc weiss genau, er wird immer beschattet und plötzlich stirbt er bei einem Autounfall, seinen Freunden ist allen klar, es konnte kein Unfall sein. In Deutschland ist die junge Journalistin Sophie Schelling, nach einer Recherchereise durch Marokko, nur kapp dem Tod entgangen zurückgekehrt und eine andere geworden. Was Sophie dort gesehen hat, wirft kein gutes Licht auf die Grossmacht Amerika und Sophie verdankt ihr Leben der aufopfernder Pflege Fremder. Sophie will nicht schweigen, sie will die Wahrheit über das Massaker an der Zivilbevölkerung des kleinen Dorfes in Marokko an die Öffentlichkeit bringen. Sophie muss feststellen, dass ihr Vorgesetzter sie in ihrem Vorhaben zurückhält, ja fast behindert und alsbald bekommt es Sophie mit aller Deutlichkeit zu spüren, dass sie Stillschweigen bewahren soll. Doch Sophie kämpft und sieht sich bald einsam und den grossen ausgeliefert auf der Stelle treten. Sie haben ihr Konto gesperrt, das heisst, Sophie kann nicht an ihr Geld ran, sie wird überwacht, bedroht, eingeschüchtert und eine Cyberattacke soll sie endgültig dazu bringen, die Dinge auf sich beruhen zu lassen. Doch Sophie ist eine Kämpfernatur und Ausnahmejournalistin, selbst wenn sie weiss, dass sie um ihr Leben fürchten muss, kann sie nicht anders, als beherzt zu handeln. Sophie kann auf eine Handvoll starke Freunde zurückgreifen, aber hat sie die Kraft und das Geschick etwas auszurichten, oder verliert sie den Kampf gegen ihre Gegner, vielleicht gar ihr Leben? Sophie hat einen wertvollen Trumpf in der Hand, das Vermächtnis der Daten und Fakten von Marc Lindsey wurde ihr anvertraut und das ist gleichermassen brisant wie gefährlich!

Michael Lüders / Never say anything

Fazit: David gegen Goliath – Eine Journalistin gegen die Grossmacht!
Michael Lüders Thriller ist schonungslos brutal und so hart an der Realität, dass es uns graut, aber dieser Autor vermag die Form des Thrillers gekonnt nutzen, um über sein Fachgebiet zu erzählen. Lüders ist Nahostberater und Kenner der für uns oft undurchschaubaren Nahostpolitik. Dieses Buch rüttelt auf, sensibilisiert uns für ein hinterfragendes Lesen der aktuellen Berichterstattung und regt ganz allgemein zum Mit- und Nachdenken an! http://www.michael-lueders.de

Meine Wertung: 8/10

Michael Lüders / Never say anything
Verlag: C. H. Beck, Seiten: 367

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment