Natalie C. Anderson / City of Thieves

by Meret on 6. Juni 2019

Post image for Natalie C. Anderson / City of Thieves

Tina (Schwarzafrikanerin) ist eine sechzehnjährige Taschendiebin. Sie plant aber schon seit Längerem die Rache am Mörder ihrer Mutter. Vor vielen Jahren sind Tina und ihre Mutter aus dem Kongo nach Kenia geflüchtet und haben Zuflucht und Arbeit bei den Greyhills, einer stinkreichen, weissen Familie gefunden. Nach ein paar Jahren dort wurde Tinas Mutter mit Kiki, Tinas Halbschwester, schwanger. Tina freundete sich mit Michael Greyhill an. Als Tina elf war, wurde ihre Mutter im Arbeitszimmer von Mr G. ermordet. Tina packte damals Kiki und ging vom Grundstück weg. Kiki konnte in die Klosterschule und Tina wurde bei den Goondas (grösste Gang von Sangui City, Kenia) als «Tiny Girl» aufgenommen. Tina plant nun mit der Hilfe der Gang die Rache an Mr G., weil sie der festen Überzeugung ist, dass er der Mörder ist. Doch bei einem Daten-Raub bei den Greyhills wird sie von Michael entdeckt und er schlägt Tina einen Deal vor: Michael hilft ihr den richtigen Mörder zu finden, wenn sie sich bis dann von seinem Vater fernhält. Bei diesem Plan könnte ihr auch wieder Boyboy behilflich sein, der Tina immer bei ihren Einbrüchen als Techniker unterstützt hat. Also machen sich Michael, Boyboy und Tina auf in den Kongo, wo alles seinen Lauf nimmt …

Fazit: Regeln sind Regeln, aber sei auch bereit, sie zu ändern!
Ich finde das Buch klasse! Achtung, es kommen Themen wie Rassendiskriminierung, Flüchtlinge, Prostitution und sexueller Missbrauch vor. Tina ist ein ziemliches starkes Mädchen und sie ist ein super Vorbild für Mädchen! Obwohl die Protagonistin eine junge Frau ist, können das Buch alle, wirklich alle, lesen, die sich für solche Themen interessieren. Was nicht geht, ist das Buch einfach so wegzulegen, ohne über alles nachzudenken.

Wertung: 9/10

Natalie C. Anderson / City of Thieves
Aus dem Amerikanischen übersetzt von Beate Schäfer
Verlag: DTV, Seiten: 400

Meret

Hallo, mein Name ist Meret und ich bin momentan (2019) 13 Jahre alt und in der 7. Klasse. Ich tanze, singe, rede, lese, lache, esse und mache Musik. Ich lese super gerne Fantasy und Romantik. Was ich auch mag, sind realistische Stories. Ich bin auch offen für Boys-Bücher.
Meret

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment