Nicolas Barreau / Die Frau meines Lebens

by Manuela Hofstätter on 21. Dezember 2007

Post image for Nicolas Barreau / Die Frau meines Lebens

Antoine ist Buchhändler mit Leib und Seele, er arbeitet in einer Buchhandlung mitten in Paris, und ist ein echter Romantiker. Als Antoine in sein Lieblingscafé geht, ist sitzt auf seinem bevorzugten Platz bereits jemand. Eigentlich wäre unser Buchhändler jetzt sauer, aber die Frau auf “seinem” Platz lässt Antoine schlicht und einfach alles vergessen, er starrt sie unverhohlen an, er muss einfach, denn er ist sich sicher, er hat soeben die Frau seines Lebens gefunden. Aber dummerweise sitzt sie mit einem äusserst attraktiven Mann im Café und ahnt gewiss nichts von der Leidenschaft die in Antoine soeben entflammt ist, oder etwa doch? Es geschehen noch Zeichen und Wunder, die Frau wirft ihm im vorüber gehen einen Zettel mit ihrer Telefonnummer zu und der Aufforderung, Sie in einer gewissen Zeit anzurufen. Antoine ist überglücklich, alles wird gut werden in seinem Leben, aber es kommt anders. Im Park scheisst doch ausgerechnet so ein beschränkter Vogel auf Antoines Zettel mit der Telefonnummer, die letzte Zahl kann nicht mehr entziffert werden. Also hat der verliebte Buchhändler zehn Telefonate zu tätigen in kurzer Zeit um seine Liebe zu erobern. Aber diese Telefonate lösen wirre Geschichten und Begebenheiten aus, doch zum Glück hat Antoine gute Freunde und einen unerschütterlichen Glauben an die Romantik und Liebe.

Fazit
Ein junger hübscher Buchhändler schreibt eine Liebesgeschichte eines jungen Buchhändlers, klar will ich das lesen, und wie. Tatsächlich stillt Nicolas Barreau auch meine Lust auf eine so richtige, schöne Liebesgeschichte mit allem was dazu gehört. Lesen!

Meine Wertung: 8/10

Nicolas Barreau / Die Frau meines Lebens
Verlag: Thiele, Seiten: 143

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment