Paricia Schröder / Nellies grosser Auftritt

by Manuela Hofstätter on 19. Dezember 2016

Post image for Paricia Schröder / Nellies grosser Auftritt

Nellie ist ein Zirkusmädchen, leider kann sie immer noch nicht Lesen uns Schreiben, das Schulalter hätte sie erreicht, eigentlich könnte sie auch im Zirkuswaggon unterrichtet werden, aber der Zirkus Corelli kämpft um seine Existenz. Sie sind in einer neuen Stadt angekommen, da taucht ein Mädchen an der Ponykoppel auf, es ist Laura, welche im selben Alter ist wie Nellie, sie interessiert sich für Pferde und Nellie darf sie zur Probe des Auftritts ihrer Mutter einladen. Nellis Mutter ist noch in die Stadt gegangen, sie wirkt etwas angespannt, was ungewöhnlich ist. Aber bei der Probe kommt es noch schlimmer, eine neue Nummer will Ladina proben, dabei jongliert sie mir Feuerkegeln auf dem Pony, aber Ponys haben ja bekanntlich grosse Angst vor Feuer, und tatsächlich endet die Probe mit einem Unfall, Ladina blutet, aber auch die Stute ist verletzt. Es ist schlimm für den Zirkus Corelli, wenn die beliebte Pferdenummer fehlt, gefährdet das Bestehen des Zirkus. Nellie findet heraus, dass ihre Mutter in der Stadt war, um eine Wohnung zu besichtigen, sie will sich niederlassen und den Zirkus verlassen, damit Nellie die Schule besuchen und Freunde in ihrem Alter finden kann. Nellie ist traurig, die bevorstehende Vorstellung ist gefährdet, aber da fasst Nellie einen kühnen Plan, sie wird zum ersten Mal auftreten und eine neue Nummer präsentieren, der Clown hilft ihr bei ihrem Vorhaben und tatsächlich geht ihr wagemutiger Plan auf. Das Publikum staunt nicht schlecht, als das Zirkusmädchen Nellie ihren Auftritt mit dem Ponyhengst und einem Affen hat. Und Ladina staunt, nie hätte sie geglaubt, dass eine solche Nummer klappen könnte. Aber das Glück ist auf der Seite des Zirkus Corellis, Lauras Vater ist mit seiner Tochter in die Aufführung gekommen, er ist Bürgermeister der Stadt und bittet den Zirkus, sesshaft zu werden in seiner Stadt. Auf einen Schlag ist alles gut, Nellie kann zur Schule gehen, Laura wird ihre Freundin und der Zirkus bleibt bestehen, Ladina muss nicht einer Arbeit im Supermarkt nachgehen. Der Zirkus Corelli wird dank Nellies Idee der erste Mitmachzirkus in der Region und dies mit Erfolg.

Fazit: Zirkus, Freundin, Happy End!
Die Reihe “Erst ich ein Stück, dann du“ ist eine richtig gute Sache, Leseanfänger sind garantiert hoch motiviert, erstens geht die Geschichte voran und zu zweit lesen ist viel kurzweiliger. Diese Ponygeschichte ist eine unter den unzählig vielen, die es ja gibt und welche mir ganz gut gefällt, denn das Zirkusleben wird den Kindern näher gebracht und die Freundschaft ist ein wichtiges Thema. Das Happy End muss sein und es ist goldig. Ein grandioser Tipp für Pferde- und Ponyfans, alle die gerne anfangen zu lesen, oder aber auch als Vorlesebuch geeignet. Auch die liebevollen und lustigen Illustrationen haben mir gefallen, und meiner Tochter (6) erst recht!

Meine Wertung: 8/10

Paricia Schröder & Carola Sieverding (Illustrationen) / Nellies grosser Auftritt
Verlag: cbj, Seiten: 79

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter
Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment