Paulo Coelho / Der Zahir

by Manuela Hofstätter on 30. August 2005

Post image for Paulo Coelho / Der Zahir

Ein Mann verliert nach sieben Ehejahren seine Frau, denkt er zumindest, denn diese ist verschwunden und wird somit zum allesumfassenden Wahndenken des Mannes…Plötzlich eine Spur, ein junger Mann erscheint an einer Lesung des neusten Buches des Mannes, er läd ihn spontan noch ins Restaurant ein. Marie, die Freundin des Mannes und Autors, weiss sofort, wer dieser junge Mann ist, sie kennt auch das Buch, das ihr Freund als Ode an seine Frau geschrieben hat. Michail, ist sonderbar, er läd den Autor ein in ein armenisches Restaurant, in welchem dieser dann einer eigenartigen Seance ähnlichen Sitzung beiwohnt. Der Mann glaubt den Geliebten seiner verschwundenen Frau vor sich zu haben, dennoch wird er ihm mit der Zeit zum Freund, mit welchem er dann die Reise nach Kasachstan zurück zu seiner Frau auf sich nimmt. Eine Reise zurück zur Liebe

Fazit
Leben, Ehe, lieben, wunderbare Gleichungen machen diesen Roman zur Perle für die Seele, nicht zuletzt aber auch die Tatsache, das dies das persönlichste Buch Coelhos ist. Er gesteht sich selbst Fehler ein, er wird vom Weltautor zum Menschen… Obwohl für mich ist es bei Weitem nicht sein stärkstes Buch

Meine Wertung: 6/10

Paulo Coelho / Der Zahir
Verlag: Diogenes, Seiten: 341

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment