Philippe Grimbert / Ein Geheimnis

by Manuela Hofstätter on 31. Juli 2006

Post image for Philippe Grimbert / Ein Geheimnis

Philippe ist ein schmächtiger Junge, wenn er seine beiden kräftigen vor Gesundheit strotzenden Eltern, beide Sportler,ansieht, kann er kaum glauben ihr Sohn zu sein. Schon früh beginnt er sich einen imaginären grossen Bruder vorzustellen, dieser Bruder ist natürlich auch der Stolz des Vaters, während der ihn, Philippe immer nur enttäuscht anblickt. Als der Junge fünfzehn Jahre alt ist, beginnt ihm Louise, eine nahe Freundin der Familie die Wahrheit zu erzählen. Es gibt da mehr als nur ein Geheimnis zu lüften. Der Familienname wurde leicht geändert, denn man wollte das Jüdische kaschieren, so erfährt Philippe also, dass er Jude ist. Auch in anderen Dingen, war die Kinderfantasie nahe an der Realität. Was die Familie genau durchlitten hat während der Kriegsjahre, das lastet schwer auf seinen Eltern und der ganzen Familie. Doch mit der Wahrheit gibt es auch einen neuen Weg zu begehen und der war und ist für Philippe doch ganz entscheidend.

Fazit
Tief beeindruckt  lesen wir den autobiographischen Roman Grimberts. Wir bekommen Einblick in ein Schicksal einer jüdischen Familie in Paris während der deutschen Besatzung. Der Autor versteht es, die komplizierte Liebe seiner Eltern zu erklären, ohne zu werten. Grimberts Lebensgeschichte brachte ihn zu seinem Beruf als Psychoanalytiker, und zum Glück auch zu dem des Autors, als welcher er uns diese wertvolle Geschichte hinterlässt. Lesen gegen das Vergessen!

Meine Wertung: 8/10

Philippe Grimbert / Ein Geheimnis
Verlag: Suhrkamp, Seiten: 155

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment