Renato Kaiser / Schweiz: Neutralala

by Manuela Hofstätter on 19. Oktober 2013

Post image for Renato Kaiser / Schweiz: Neutralala

Ich habe es ja schon immer geahnt, in Roger Federers Adern fliesst kein Blut und auch sonst ist bei ihm so manches anders, aber natürlich alles “Made in Switzerland” und nur das Beste wurde verwendet. Renato Kaiser bringt es auf den Punkt und weiss sogar einen verlässlichen Rat, was man gegen das Völlegefühl beim Fondueplausch tun kann, ja er verrät uns sogar, wie wir dieses unangenehme Gefühl gar nicht erst erreichen. Die Schweiz ist durch Renato viel besser zu verdauen, in der Tat, für Heimische wie für Touristen. Nach der Lektüre dieses Buches wissen auch unsere Neider, dass auch die reichen Schweizer noch in Betten schlafen und es gibt sogar solche unter uns, die Velo fahren. Dem geneigten Touristen gibt Renato auch gleich wichtige sprachliche Raffinessen mit auf den Weg, damit er uns Schweizern ans Herz wachsen mag. Auch vor wirtschaftlichen Tatsachen macht dieses Buch keinen Halt, schliesslich verkaufen florierende Betriebe ja nur Waffen an nicht Kriegsführende Länder. Auch der Frage, ob wir Schweizer nun wirklich so langsam sind, wird zur Genüge Raum gelassen. Eigentlich gibt es keine Fragen mehr zur schönen Schweiz, wenn man dieses Kleinod hier gelesen hat.

neutralala

Fazit: Kommst mit Sinn und Unsinn daher, oh du hochgeliebtes Schweizer Heimatbuch!
Ein Heimatbuch, ein Ratgeber für die schöne, reiche und neutrale Schweiz, das liefert uns Renato Kaiser. Irgendwo zwischen Sinn und Unsinn erfreut uns dieses Buch, und sobald wir lachen müssen, ertappen wir uns ein paar Seiten später beim Lesen von Wahrheiten, welche wir gerne ganz neutral vergessen möchten. Das ist wohl die Kunst des Satirikers und ich muss gestehen, ich habe mich bestens unterhalten. Das Buch eignet sich herrlich als Mitbringsel für Eidgenossen und diejenigen, welche die Schweizer besser verstehen möchten.

Meine Wertung: 7/10

Renato Kaiser / Schweiz: Neutralala. Ein Heimatbuch.
Verlag: Conbook, Seiten: 313

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter
Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment