Sabine Ludwig / Die schrecklichsten Mütter der Welt

by Manuela Hofstätter on 16. April 2009

Post image for Sabine Ludwig / Die schrecklichsten Mütter der Welt

Eines haben Emily, Bruno und Sofia gemeinsam, auch wenn sie sich noch nicht kennen, sie sind alle überzeugt, die schrecklichste Mutter der Welt zu haben. Bruno muss Klavier spielen, seine Mutter ist besessen von seinem angeblichen Talent, dabei möchte Bruno bloss Boxen. Sofia leidet unter ihrem kleinen Bruder, immer nimmt die Mutter ihn in Schutz und kreidet alles ihr an. Emilys Mutter ist alleinerziehend und immer auf Jobsuche, immer erfolglos, eine grössere Chaotin hat die Welt wohl noch nicht gesehen. Als die Kinder ein Inserat sehen, welches die schrecklichsten Mütter der Welt sucht, antworten sie darauf. Bald erscheinen bei allen Kindern, perfekte Tanten, namens Anna, sie verkünden die Mütter hätten notfalls kurz weg müssen. Tante Anna gefällt erst überall, sie lässt Bruno boxen, Sofia leidet nicht mehr unter dem Quengelbruder und Emilys Leben ist plötzlich so schön geordnet. Doch als Bruno mit einer Universalfernbedienung hantiert, gerät Tante Anna ausser Kontrolle. Auch die andern Annas erwecken Argwohn bei den Kindern. Bruno hat längst gemerkt, Anna ist eine Puppe, ein Roboter, doch was ist mit seiner Mutter passiert, wo ist sie wohl bloss. Im Netz finden die Kinder einander und die Spur der Annas führt auf eine Insel in der Nordsee. Auf der Insel ist ein ehemals bekannter Spielzeughersteller, der die Mütter in einem Besserungscamp zu Supermamis coachen will, aber irgendetwas ist nicht in Ordnung. Die Kinder kämpfen schliesslich für ihre Mütter.

Fazit
Eine wundervoll fantastische Geschichte! Welches Kind wünscht sich nicht ab und zu seine Mami weg, aber die Autorin versteht es ganz fein herauszubringen, dass jeder Mensch mit ganz genau seinen Eigenarten gut und richtig ist. Spannend und amüsant, wertvoll und berührend, eine schöne Lektüre für den Frühling, für grosse und kleine Kinder!

Meine Wertung: 8/10

Sabine Ludwig / Die schrecklichsten Mütter der Welt
Verlag: Dressler, Seiten: 284

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment