Sam Gasson / Gone Cat – Die stumme Zeugin

by Manuela Hofstätter on 24. November 2016

Post image for Sam Gasson / Gone Cat – Die stumme Zeugin

Jim ist mit Leib und Seele Privatdetektiv gewesen, jetzt räumt er seine Büroräumlichkeiten, ein Herzinfarkt und seine besorgte Frau Helen haben ihn zu diesem Schritt bewogen, schliesslich ist da auch noch ihr elfjähriger Sohn Bruno, er braucht seinen Vater. Bruno liebt es, mit seinem Vater Detektivfilme anzugucken, er weiss genau, er wird auch ein grosser Ermittler werden, er beobachtet alles ganz genau. Ewige Zeiten verbringt er am Fenster unter dem Dach und beobachtet alles in ihrer Strasse. Bruno hat eine Katze, Mildred ist sein Ein und Alles und garantiert die cleverste Katze der Welt. Neu ist Mildred auch die Katze mit der Kamera am Halsband, ein Geschenk seines Vaters, Bruno freut sich schon darauf, hinter Mildreds Geheimnisse zu kommen, zu erfahren, wo sie sich in der Nacht so rumtreibt. Dann bricht das Unheil direkt in der Nachbarschaft ein, das Paar hatte schon lange Probleme; Dean, der Junge, ist bei Bruno, der Streit von Deans Eltern ist besonders heftig, und als Jim am Morgen nach dem Rechten sehen will, trifft er auf den verkaterten Nachbarn mit Blackout und dessen erschlagene Ehefrau auf dem Küchenboden. Für die Polizei ist der Fall recht klar, es war der Ehemann, alle bezeugen seine Gewaltbereitschaft und er kommt sofort in Haft. Jim hat den Eindruck, seinem Nachbarn etwas zuschulden und versucht, an dessen Unschuld zu glauben und die Wahrheit herauszufinden. Genau dasselbe will sein Sohn Bruno auch und er ermittelt auf Hochtouren, das hat er Dean versprochen, dass er den Mörder überführen wird. Tatsächlich findet Bruno eine ganze Menge heraus und behält so einiges auch unter Verschluss, die Polizei ist nicht erfreut über die Vorgehensweise des Kinderdetektivs. Die Wahrheit versteckt sich hinter vielen falschen Fährten und Motiven und sie befindet sich vielleicht auf der Kamera an Mildreds Halsband, doch die geliebte Katze ist seit der Mordnacht verschwunden.

sam_gasson-gone_cat_die_stumme_zeugin-bild

Fazit: Katzenpfote und Kinderdetektiv!
Sam Gasson hat ein ungewöhnliches Ermittlerduo geschaffen, aber dieser Krimi hat nichts gemein mit leichter Kost. Die ganze Wahrheit eines Verbrechens kommt mit verstörender Macht ans Tageslicht und zeigt uns seine hässlichste Fratze. Brunos Eltern können ihr Kind nicht schützen vor der brutalen, realen Welt und Bruno seinerseits hat tatsächlich das Talent seines Vaters geerbt. Gewiss könnte dieses Debut von Gasson mit diesen Protagonisten der Auftakt zu einer neuen, kultigen und spannenden Serie sein, das würde mir sehr gefallen! Eine gute und spannende Krimientdeckung!

Meine Wertung: 7/10

Sam Gasson / Gone Cat – Die stumme Zeugin
Verlag: Lübbe / Lyx, Seiten: 352

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment