Silke Lambeck, Karsten Teich / Herr Röslein

by Manuela Hofstätter on 4. Februar 2007

Post image for Silke Lambeck, Karsten Teich / Herr Röslein

Moritz ist mit seinen Eltern und dem kleinen Bruder Tim in eine neue Stadt umgezogen und nun ist nichts mehr wie es war. In der Schule hat es zwei ganz fiese Jungs, die ständig versuchen gegen Moritz vorzugehen, und zu Hause herrscht dicke Luft zwischen Mama und Papa. Papa soll zum kleinen Tim gucken und zur kranken Oma, da bleibt kaum Zeit für Moritz. Mama, hat viel Arbeit und einen total unausstehlichen Chef. Manchmal hat Moritz gar Angst, dass seine Eltern sich plötzlich trennen, so wie er das von vielen anderen Kindern kennt. Doch zur rechten Zeit ist dann Herr Röslein zur stelle, der liebenswerte ältere Nachbar mit dem grauen Zopf. Als die Eltern ihn kennen lernen erlauben sie gerne, dass Moritz mit ihm Zeit verbringen darf. Also streifen Moritz und Herr Röslein durch den Park, sie suchen den kleinsten Tiger der Welt, den Parktieger und werden fündig. Als Moritz vom Parktieger einen Aufsatz schreibt, wird er von der ganzen Klasse ausgelacht, es sollte doch von einem echten Tier geschrieben werden, der Aufsatz muss neu geschrieben werden. Doch da steht in der Zeitung vom nächsten Tag von der sensationellen Sichtung des längst als ausgestorben geglaubten Parktiegers. Moritz ist gerettet. Er weiss längst, dass Herr Röslein ein ganz besonderer Mensch ist, denn dieser Mann macht die besten Orangenkekse und hat es sogar fertig gebracht aus Mamas Chef einen netten Menschen zu machen.

Fazit
Ein feines ganz und gar fantasievolles Buch, dass Kindern eine gute Geschichte erzählt. Die Illustrationen von Karsten Teich sind wirklich himmlisch und ab und zu wünschten auch wir Erwachsenen uns so einen Engel wie Herr Röslein. Also dann, Augen auf, dann sehen wir sie auch, die Engel in unserem Alltag.

Meine Wertung: 6/10

Silke Lambeck, Karsten Teich / Herr Röslein
Verlag: Bloomsbury, Seiten: 120

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment