Simon Libsig / s’Grossmami und d’Helvetia

by Manuela Hofstätter on 22. November 2018

Post image for Simon Libsig / s’Grossmami und d’Helvetia

Also, wenn die kleine Helvetia mit ihrem taffen Grosi loslegt, wenn es gilt, das Leben zu verstehen, ihm mit Mut, Humor und einer Prise Verrücktheit zu begegnen, dann ist es diesem Duo absolut gelungen. Faustdick haben es die beiden hinter den Ohren, das bekommt der Förster zu spüren und das Weihnachtsfest wird ökologisch korrekt gefeiert. Mit Unfällen im Leben muss man rechnen, da ist es gut, bewahrt das Grossmami die Ruhe und erklärt souverän noch, dass man nie im Leben zu fest abheben darf. Ein Grosi, das auch im grössten Chaos das Positive sieht, das ist nie langweilig, sehr famos und weiss genau, dass beim Fischen nicht nur der Tatendrang zählt, nein, was wirklich zählt, das ist der Fang. Manchmal braucht es Mut, einen Schritt rückwärts zu machen, wohl wahr, ganz besonders, als die beiden Ladys auf dem Zehnmeterbrett im Schwimmbad stehen. Doch erstens kommt es anders … Der Alltag wird bei dieser Grossmami zum Abenteuer, am liebsten möchte man sogleich mit dabei sein, wenn diese beiden Altglas entsorgen oder die Wäsche betrachten, die sich so eigenartig verändert hat Glacé, ach Glacé kann so vieles und ein Hochzeitsfest ist gar keine so lahme Veranstaltung, vor allen Dingen dann nicht, wenn Helvetia und ihr Grossmami daran teilnehmen und es krachen lassen. Cervelat oder Chlöpfer, einerlei ist das, Hauptsache die richtige Glut, darüber aber geraten manche in Wut … Ach so, Katzen, die machen Sachen und das beste Selfie ever, das möchten Helvetia und ihr Grossmami auf der Avenue des Champs-élysées in Paris machen. Und was gibt es schöneres, als eigenwillige Weihnachtsguetzlis zu backen? Die Antwort wird geliefert …

Fazit: Dank dem Simon Libsig ist die Weihnachtszeit gar witzig!
Hier gibt es ordentlich was auf die Ohren, wenn die kleine Helvetia mit ihrer Grossmami in schönster Schweizer Mundart-Lyrik loslegt, dann kriegen wir etwas geboten fürs Herz, das Zwerchfell und die Lebensphilosophie zwischen den Generationen. Wer die Adventszeit auf witzige wie tiefsinnige Weise bereichern will, dem sei dieses Kleinod ans Herz gelegt, zu bestellen direkt bei Simon Libsig.

Meine Wertung: 8/10

Simon Libsig / s’Grossmami und d’Helvetia – Generatione-Gschichte
Bild und Gestaltung: Nicolas d’Aujourd’hui / nix-productions.ch
Verlag: Simon Libsig / simon-libsig.ch


https://www.youtube.com/simonlibsig

Share on Pinterest
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment