Siri Hustvedt / Der Sommer ohne Männer

by Manuela Hofstätter on 7. April 2011

Post image for Siri Hustvedt / Der Sommer ohne Männer

Mia landet mit einer Depression in der Klinik nachdem ihr Mann Boris ihr offenbarte, nach 30 Jahren Ehe wohlverstanden, er brauche eine Pause. Mia ist schnell wieder im Alltag integriert, weiss, die «Pause» ist etliche Jahre jünger als sie und vollbusig, dazu auch noch von herausragender Intelligenz. Mia reist in ihre Heimat Minnesota und verbringt viel Zeit bei ihrer Mutter, welche mit ihren neunzig Jahren noch fidel und geistig völlig auf der Höhe ist. Für Ablenkung sorgen auch eine paar Teenagermädchen, welche bei ihr einen Dichterkurs belegen. Die Begeisterung für ihren Beruf weiterzugeben, gerade auch an so junge Menschen, das tut Mia gut, aber die heile Welt ihrer kleinen Lyrikgruppe trügt, in den Herzen der Mädchen brodelt es und plötzlich ist einiges im Argen. Mit dem Schreiben eigener Texte versucht Mia ihre Probleme zu verarbeiten, aber da tauchen Nachrichten von Boris auf… und es sind eigentlich Nachrichten die Mia gefallen.

Fazit
Die erste Seite dieses Romans sprach mich sehr an, leider der Rest dann aber nicht mehr so, ich denke es könnte teilweise auch ein Problem mit der Übersetzung sein. Einige Passagen und Gedankengänge, welche die Autorin ihrer Hauptfigur Mia verleiht – gerade zum Thema Mann und Frau – sind ein Genuss, aber vieles war mir eben zu Klischeehaft und einfach nicht mein Stil. Für einmal musste ich mich richtig zusammennehmen um ein Buch zu Ende zu lesen.

Meine Wertung: 4/10

Siri Hustvedt / Der Sommer ohne Männer
Verlag: Rowohlt, Seiten: 252

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 1 comment… read it below or add one }

1 glasperlenspiel13 April 12, 2011 um 16:10 Uhr

Hallo Manu,

schade, dass das Buch so schlecht abgeschnitten hat. Ich hatte in der letzten ZEIT Literatur Ausgabe ein Interview mit Siri Hustvedt gelesen und richtig Lust auf den Roman bekommen. Ich werd mich trotzdem dran versuchen – ist ja immer eine Geschmacksfrage ;-)

Viele liebe Grüße
Bücherliebhaberin
Vera

Leave a Comment