Stewart O’Nan / Die Chance

by Manuela Hofstätter on 4. September 2014

Post image for Stewart O’Nan / Die Chance

Marion und Art reisten verliebt nach ihrer Hochzeit an die Niagarafälle. Jetzt, dreissig Jahre später, treten sie dieselbe Reise erneut an. Ihre Ehe ist erschüttert von Affären, ihr Konto leer und Schulden lasten auf ihren Schultern. Mit ihrem letzten Bargeld, welches sie in einem Koffer mit sich führen und nach Kanada schmuggeln, erhoffen sie sich das grosse Glück zurückzuholen. Art hat sich genaue Kenntnisse einer Spielerstrategie angeeignet und ist sich sicher, sie werden den Kopf aus der Schlinge ziehen und gewinnen. Genug gewinnen, um ihr Haus zu retten und die Kinder vor der bösen Wahrheit fernzuhalten, dass sie völlig pleite sind. Aber wie sieht es mit ihnen als Paar aus? Art ist guter Dinge, Marion zurückzuerobern doch Marion ist häufig nur genervt von ihrem noch Ehemann, aber sie will ihn nicht enttäuschen und ist bereit, so einiges zu ertragen, nur damit er zufrieden ist. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Rouletterad ihre Rettung ist? Hat ihre Ehe noch eine Chance?

Stewart O'Nan / Die Chance

Fazit: Rien ne va plus!
Ein Ehepaar vor der alles entscheidenden Situation ihres Lebens, kann das Casino ihre Rettung bedeuten, die finanzielle Miesere abwenden? Aber wo steht das Paar gefühlsmässig, können sie noch an einen Neuanfang als Paar denken oder gar an ein klein wenig Liebe füreinander? Ein Roman über die Wahrscheinlichkeiten im Leben und über die Treffsicherheit der Ausnahme!

Meine Wertung: 7/10

Stewart O’Nan / Die Chance
Verlag: Rowohlt, Seiten: 222

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment