Stieg Larsson / Verdammnis

by Manuela Hofstätter on 28. Juli 2008

Post image for Stieg Larsson / Verdammnis

Der seriöse Starjournalist Mikael Blomkvist trifft auf einen jungen ehrgeizigen Journalisten und dessen Freundin, die beiden arbeiten auf verschiedene Art und Weise an einem prekären Thema, illegale Prostitution junger russischer Mädchen in Schweden. Das dürfte die sensationelle Story sein für das Magazin Millennium. Blomkvist mag dieses Paar sehr gerne und die Story ist absolut wasserdicht recherchiert, einziges pikantes Detail, hochrangige schwedische Männer dürften nicht erfreut reagieren wenn ihre Vergehen öffentlich gemacht werden. Sorgfältig werden alle Quellen erneut geprüft, doch dann die Katastrophe, der Journalist und die Freundin werden brutal erschossen. Mikael ist verzweifelt und wütend, er will den Mörder finden. Die Polizei ist sich jedoch sicher, der Mörderin bereits auf der Spur zu sein, Lisbeth Salander. Vor diesem Doppelmord wurde nämlich Salanders Betreuer ebenfalls erschossen, die Beweislage scheint eindeutig, doch wo nur ist Lisbeth Salander? Diese Frage hat sich Mikael seit über einem Jahr auch schon gestellt, er kennt nämlich Lisbeth, sie hatte ihm in einem Fall geholfen und noch weitaus mehr für ihn getan, er steht für immer in ihrer Schuld. Auch wenn Mikael weiss, dass Lisbeth Salander gewiss einer der kuriosesten Menschen der Welt ist und durchaus einen Hang zu Aggressionen hat, glaubt er an ihre Unschuld. Blomkvist beginnt auf eigene Faust zu ermitteln und die Polizei zu überzeugen, dass Lisbeth keine Mörderin ist. Aber dieser Fall ist äusserst vertrackt und Lisbeth hat mächtige Feinde und eine Vergangenheit die selbst Mikael ins Grübeln bringt.

Fazit
Der zweite Teil der Trilogie von Stieg Larsson übertrifft alle Erwartungen. Fassungs- und atemlos lesen wir Dinge, die kaum zu glauben sind, erhalten immer tieferen Einblick ins Leben der Lisbeth Salander und geraten ins Grübeln. Kaum denken wir einen Faden zu haben stösst eine neue Erkenntnis uns völlig um. Tiefer und tiefer geraten wir in einen schrecklichen Skandal, der weitreichende Arme bis in die schwedische Geschichte hat. Aber wenn zwei Figuren wie Mikael Blomkvist und Lisbeth Salander zusammentreffen, dann muss man sich auf einiges gefasst machen! Hervorragend!

PS. Man ahnt es, ich musste notfallmässig die Buchhandlung entern und den dritten Band beschaffen… Sucht pur!

Meine Wertung: 9/10

Stieg Larsson / Verdammnis
Verlag: Heyne, Seiten: 751

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment