Sunil Mann / Totsch

by Meret on 27. September 2019

Post image for Sunil Mann / Totsch

Er hat eine ziemlich grosse Klappe, fängt überall Ärger ein und man ruft ihm hinterher: «Nimm mal ab, du fette Schwuchtel!» Würdet ihr diese Person mögen? Olaf ist all das und dazu noch ein Stalker. Denn er beobachtet seit Tagen den neu hergezogenen Nachbarsjungen Jannick, der das komplette Gegenteil von Olaf selbst ist. Jannick ist ein Junge, der sehr viele Marken-Klamotten hat und mit den «cooleren» Jungs abhängt. Während Jannick um die Häuser zieht, zieht sich Olaf diverse Netflix-Serien rein. Jannick hat eine Lehrstelle als Automobil-Mechatroniker in einer Garage und Olaf eine in einem Modegeschäft. Die beiden lernen sich erst kennen, als Jannick Olaf aus einer Schlägerei mit unseriösen Jungs hilft. Die beiden lernen sich besser kennen und die Geschichte nimmt ihren Lauf…

Fazit: Nimm dir alle Zeit, die du brauchst. Denn dein Leben wir danach nicht mehr dasselbe sein…
Hast du mal Lust auf eine kürzere Geschichte? Dann lies doch einfach den 60-seitigen «Totsch». Der «Totsch» ist ein super «Heftli», wenn dich die Themen Coming-out und Erwachsen werden interessieren. «Totsch» würde vielleicht auch ein paar Seiten mehr vertragen, doch genau die Kürze macht die Geschichte aus. Es gibt nicht viele Worte, der «Totsch» ist aber dennoch eine wunderbare Geschichte.

Meine Wertung: 8/10

Sunil Mann / Totsch
Verlag: da bux, Seiten: 60

Meret

Hallo, mein Name ist Meret und ich bin momentan (2019) 13 Jahre alt und in der 8. Klasse. Ich tanze, singe, rede, lese, lache, esse und mache Musik. Ich lese super gerne Fantasy und Romantik. Was ich auch mag, sind realistische Stories. Ich bin auch offen für Boys-Bücher.
Meret

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment