Susanne Fröhlich / Wundertüte

by Manuela Hofstätter on 28. Mai 2015

Post image for Susanne Fröhlich / Wundertüte

Andreas Leben ist wie immer turbulent, ihr Schwiegervater ist ausgezogen und ihr neuer Mann ein. Paul ist ein Traummann, einmal abgesehen von den Birkenstocksandalen und seiner schon fast fanatisch gesunden Ernährung, die er leidenschaftlich verteidigt und schlimmer noch, auf andere übertragen will. Aber sogar Andreas Kinder kommen mit Paul gut aus. Wobei für ein paar Monate ist ja nur der Herr Sohn im Haus und dieser weilt am liebsten in seinem Bett. Die Tochter geniesst die Volljährigkeit und ist für eine Work and Travel Zeit in Australien unterwegs. Andreas Leben verläuft also in fast geregelten Bahnen, sie kann sich mit den Liebesproblemen der Nachbarn auseinandersetzen und ihrer neuen Liebe erfreuen. Doch dann hält Paul eine Überraschung bereit, welche nur ihm Freude bereitet. Mit dem Wohnmobil will er eine kleine Reise in der Umgebung machen, damit Andrea seine bezaubernde Tochter besser kennenlernen kann. Die Tochter will aber nicht und Andrea muss feststellen, dass das Mädchen ihr gegenüber frech und feindselig ist und es kommt noch schlimmer, die Göre droht ihr gar. Die Exfrau hat nämlich beschlossen, dass sie Paul gerne zurückhätte und die Tochter sähe das natürlich auch gerne. Es kommen weitere unangenehme Sachen auf Andrea zu, aber als dann noch ihr Vater plötzlich und unerwartet stirbt, braucht sie alle ihre Kräfte. Doch Andrea ist eine Powerfrau mit Humor und Herz, soll das Leben nur kommen, sie ist bereit.

Susanne Fröhlich / Wundertüte

Fazit: Abschiede und neue Männer, bei Andrea Leben pur!
Eine Fröhlich lesen ist immer eine vergnügliche Angelegenheit und in diesem neuen Roman schlagen auch tief berührende und schwierige Momente im Leben eindrücklich durch. Doch das Leben mit all seinen Facetten lebt kaum eine so ehrlich und beherzt wie Frau Fröhlichs Andrea.

Meine Wertung: 7/10

Susanne Fröhlich / Wundertüte
Verlag: Krüger, Seiten: 304

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter
Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment