Susanne Fröhlich / Lieblingsstücke

by Manuela Hofstätter on 15. Juni 2008

Post image for Susanne Fröhlich / Lieblingsstücke

Andrea Schnidt hat alles im Griff, ihre Familie ist wohlauf, sie arbeitet in ihrem Büro im Keller als eBay-Verkäuferin und verdient so ein hübsches Sümmchen für sich nebenbei, das Leben kann so herrlich sein. So nimmt es Andrea ihrer Freundin auch nicht sehr lange übel, dass diese sie in ein dämliches Seminar geschleppt hat zum Channeling. Allerdings ist jetzt die Freundin sauer, denn Andrea hat Jesus höchstpersönlich vertrieben, weil sie sich aus der Sitzung raus geschlichen hat. Fragt sich nur, warum Jesus ausgerechnet ins Industriezentrum Eschborn kommen sollte, aber egal, es gilt die Freundin wieder milde zu stimmen und das ist gar nicht so einfach. Plötzlich steht dann auch noch Andreas Vater mitsamt Rollköfferchen vor der Haustüre, er wurde betrogen, seine Frau ist mit einem andern ins Bett gegangen, dabei kann sich Andrea kaum vorstellen, dass Sex im Alter Ihrer Eltern noch vorkommt. Die Kinder sollen sich nun ein Zimmer teilen, Opa schläft im anderen, natürlich geht das nicht reibungslos über die Bühne. Der gekränkte Opa beginnt wild zu flirten mit der Damenwelt und bestehe diese auch aus Andreas Freundinnen, welche ja nicht in seiner Altersklasse entsprechen. Eine verzwickte Lage, was ist bloss in die Mutter gefahren, können die Eltern wieder vereint werden? Eigentlich entpuppt sich der Opa im Hause ja zu einem wahren Schatz, er kann pubertierende Kinder besänftigen, Andrea Arbeit abnehmen uns es ihr schliesslich gar ermöglichen, ihrem Ehemann Christoph nach zu reisen nach New York, dort nimmt er nämlich am Marathon teil. Natürlich läuft in New York erst einmal alles schief, dabei wäre es so schön den Ehemann zu überraschen, denn die eigene Ehe dürfte auch einmal wieder aufblühen. Klarer Fall, Andrea Schnidt findet immer zu ihrem Ziel, und sei es über unterhaltsame Umwege.

Fazit
Göttlich, endlich wieder ein Roman von der Fröhlich mit Andrea Schnidt, wieder einmal Loslachen beim Lesen und sich köstlich amüsieren. Mein Gute-Laune Buch in allen Lebenslagen in welche Frau so geraten kann!

Meine Wertung: 8/10

Susanne Fröhlich / Lieblingsstücke
Verlag: Krüger, Seiten: 281

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment